Mein Benutzer

Kunstwerke aus der Sammlung des DÖW

Bei Interesse an größeren Bildern oder Fotos ohne Logo lesen Sie bitte die Bedingungen unten.

Kunstwerke aus der Sammlung des DÖW

Ausstellungseröffnung im GrazMuseum
Graz, 27.01.2016

dokumente traumatischen erlebens,unbändiger freiheitswillen,verheerende kriege,austrofaschismus,nationalsozialismus,dokumentationsarchiv des österreichischen widerstandes,kunstwerke aus der sammlung des döw 

Eine Zeichnung des Konzentrationslagers Theresienstadt, angefertigt von einem Häftling auf Order eines Lagerwärters, gedacht als Abschiedsgeschenk für den scheidenden Lagerkommandanten – diese Grauslichkeit ist nur eines der Exponate aus der Sammlung des Dokumentationsarchivs des österreichischen Widerstandes, die zur Zeit im GrazMuseum zu sehen sind - Dokumente traumatischen Erlebens aber auch unbändigen Freiheitswillens einer Generation, die zwei verheerende Kriege, Austrofaschismus und Nationalsozialismus miterleben musste.

 

Zur Eröffnung der Ausstellung sprachen der Direktor des GrazMuseum Otto Hochreiter,

Anton Lederer vom rotor,

der wissenschaftliche Leiter des DÖW Gerhard Baumgartner,

Kurator Günther Holler-Schuster

und Kulturstadträtin Lisa Rücker

Zu sehen ist die Ausstellung im Balkonzimmer des GrazMuseum bis 25.April 2016.

 

Hier erklären wir Ihnen unsere sehr großzügigen Copyright-Regeln bei INFOGRAZ.at! 

Wenn Sie alle diese Bilder von der Ausstellungseröffnung "Kunstwerke aus der Sammlung des DÖW" im GrazMuseum bequem über DropBox (eventuell auch in größerer Auflösung) wollen -> 

Mail an die Redaktion (und vorher die Copyright-Regeln gründlich lesen). Bei entsprechender Begründung können Sie die Bilder auch ohne unser Logo erhalten – ein „Revanchefoul“ in Form eines Links zu den Fotos von INFOGRAZ.at würde uns natürlich freuen.

kunstwerke aus der sammlung des döw,dokumentationsarchiv des österreichischen widerstandes,ausstellungseröffnung,27.01.2016,grazmuseum,zeichnung,konzentrationslager theresienstadt,häftling,lagerwärter

Tipps

News und Wissenswertes

Was bringen Bewertungen im Internet?

Dies ist eine subjektive Meinung, aber gut belegt! Was bringen Bewertungen wirklich und werden sie zu Recht so propagiert? Kommentar zu einem Beitrag der WKO.

In Graz wohnt man so teuer wie kaum anderswo

Graz wächst, der Wohnungsbedarf steigt und es wird allerorts gebaut, um den Wohnungsmarkt mit attraktiven Immobilien zu speisen. Wie einfach ist es derzeit, die richtige Wohnung zu finden?

Initiative für Wohnungssuche nach dem Asylverfahren

In den kommenden Jahren wird österreichweit mit 25.000 positiven Asylbescheiden pro Jahr gerechnet. Das bedeutet, dass zehntausende anerkannte Flüchtlinge nach Abschluss des Asylverfahrens auf Wohnungssuche sein werden.