Mein Benutzer

HNO-Arzt Graz und Graz-Umgebung: Tinnitus, Hörsturz, Mandeln entzündet...

HNO Ärzte Graz / HNO Ärztinnen: von Schnarchen bis Ohrensausen, Speiseröhre und Nasenscheidewand

gehörsturz,hörsturz,tinnitus,menschliches Ohr,Außenohr,Mittelohr,Paukenhöhle,Innenohr,Schematische Zeichnung,docfinder graz
Schematische Zeichnung des menschlichen Ohres mit Außenohr, Mittelohr (Paukenhöhle) und Innenohr – Klicken zum Vergrößern!

Egal ob Hörsturz, Nasenbruch oder wiederkehrende Mandelentzündungen: Die Fachärzte und Fachärztinnen für HNO werden für unterschiedlichste Erkrankungen, Störungen oder Verletzungen zu Rate gezogen. Unser Ärzteverzeichnissoll Ihnen die Suche nach einem guten Hals Nasen Ohren Arzt / einer guten Hals Nasen Ohren Ärztin erleichtern.

Im Anschluss an die Namen und Kontaktdaten der Ärzte und Ärztinnen finden Sie einen Informationstext über Tinnitus Behandlung, Hörsturz, Schwerhörigkeit  und vieles mehr, erreichbar auch über das Icon rechts oben.

>

HNO Graz und Graz-Umgebung: wofür sind HNO-Ärzte / HNO-Ärztinnen zuständig?

tinnitus ursachen,Tinnitus-Therapiegruppe,Ohrgeräusch,tinitus,hno arzt graz,ohrensausen,ohrenarzt,hno-arzt
Tinnitus-Therapiegruppe: das Ohrgeräusch ist nicht selten, aber sehr unterschiedlich ausgeprägt. Es kann Menschen unfähig zur Arbeit machen und jede Lebensfreude zerstören.

Die Fachärzte und Fachärztinnen für Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde verfügen über ein weitreichendes Aufgabengebiet. Zum Hals-, Nasen-, Ohrenarzt bzw. zur Hals-, Nasen-, Ohrenärztin kommen Patienten:

  • schnarchen,hno arzt graz,nasen op,hals-,ärzte,arztverzeichnis,chronisch,arzt graz,hals nasen ohren arztmit einem Gehörsturz,
  • die an Tinnitus (im Volksmund Ohrensausen und oft als Tinitus geschrieben) leiden,
  • um Mandeln entfernen bzw. untersuchen zu lassen,
  • wegen störendem Schnarchen,
  • bei Problemen mit der Nasenscheidewand,
  • um geschwollene Lymphknoten am Hals abzuklären,
  • zum Durchführen einer Nasen-OP,
  • mit Ohrenschmerzen (Mittelohrentzündung)
  • sowie aus zahlreichen anderen Gründen, die mit den oberen Atemwegen, dem Gleichgewichtssinn, der Nase, den Ohren oder dem Hals zu tun haben.

Interessant erscheint uns, dass der Begriff Ohrenarzt bzw. Ohren Arzt durchaus gebräuchlich ist, während Nasenarzt und Halsarzt mehr als komisch klingen. Diese Körperteile scheinen in der Sprachentwicklung als unwichtig vernachlässigt worden zu sein, dennoch suchen Menschen im Web nach HNO Graz.

Der Hals - vom Mund zur Speiseröhre, Mandeln und Lymphknoten

Geschwollene Lymphdrüsen,lymphknoten hals,hals-,ärzte,schnarchen,hno arzt,ärzteverzeichnis,knoten am hals,arztsuche
Geschwollene Lymphdrüsen sollten relativ rasch einem Arzt „vorgestellt“ werden. Meistens völlig harmlos, dennoch ist hier Vorsicht angebracht.

In der HNO Klinik im LKH und bei den Fachärzten / Fachärztinnen sind Experten für den gesamten Mund- und Rachenraum und dementsprechend für Stimmprobleme und Sprechstörungen ebenso zuständig, wie für Schluckbeschwerden, Halsschmerzen und andere Erkrankungen am Kehlkopf oder im Mund.

Da in diesem Bereich tumoröse Veränderungen keine Seltenheit sind, kommt der onkologischen Krebsvorsorge eine besondere Bedeutung zu.

Im Zweifelsfall ist es besser, einmal zu oft einen Arzt / eine Ärztin aufzusuchen, als einmal zu wenig, denn die Entwarnung, dass Lymphknoten am Hals nur wegen ihrer normalen Funktion vergrößert sind, ist deutlich angenehmer, als wenn geschwollene Lymphknoten zu einer ernsten und vor allem zu spät erkannten Gefahr werden.

HNO steht auch für Nasenkorrektur bzw. Nasenoperation, auch Nasen OP, auch wenn sich hier die Chirurgen genauso zuständig fühlen. Hier sollten Sie einfach Ihren Bauch entscheiden lassen: wo Sie das bessere Gefühl haben, wo Sie Vertrauen haben und sich gut aufgehoben fühlen - da sollten Sie solche Operationen durchführen lassen, außer, es sprechen medizinische Gründe eindeutig für eine der Varianten.

Die Frage ist hier im Wesentlichen, ob es sich um eine Frage der „Schönheit“ handelt, wo plastische Chirurgen / Chirurginnen eventuell mehr Erfahrung haben oder ob ernsthafte Krankheiten einen Eingriff erfordern. Verallgemeinerung ist auch hier, wie überall, schlecht – glücklich sind die Menschen, die einen Hausarzt / eine Hausärztin zu Rate ziehen können, dem/der sie voll vertrauen. Er/sie kennt Sie am besten und kann die Krankheiten, die einen Facharzt oder eine Fachärztin benötigen, in das Gesamtbild von Ihnen als kompletten Menschen einordnen.

Die Nasenheilkunde - Polypen, Nebenhöhlen, Schleimhäute und manchmal ist die Nase auch Auslöser für quälendes Schnarchen

hno kalsdorf,akupunktur,arztverzeichnis,entspannt,angstfreies Verhältnis,Ärztin,Patienten,Heilung,Ärzte,vorsorgeuntersuchung graz
Ein entspanntes, angstfreies Verhältnis zwischen Ärztin und Patienten ist ein Teil der Heilung. Dennoch zwingt unser System der Ärzte-Honorierung oft zur Eile, absolut nicht im Sinne der Patienten.

Innerhalb der Nasenheilkunde beschäftigen sich die Ärzte und Ärztinnen mit Störungen, Verletzungen und Erkrankungen der Nase und der Nasennebenhöhlen.

Zu den häufigsten Problemen in diesem Bereich zählen Atembeschwerden, die sich beispielsweise durch Schnarchen bemerkbar machen können, sowie ein Befall durch Krankheitserreger.

Neben endoskopischen Untersuchungen und Ultraschalldiagnostik führt ein Nasenspezialist auch plastische Korrekturen der Nase durch.

Fließend sind die Übergänge in viele Fächer der modernen Medizin und aus vielen Fachgebieten bei Allergien.

Einiges kann auch hier ein HNO Facharzt / eine HNO Fachärztin heilen, in vielen Fällen wird er Sie jedoch in Richtung Allergologie, zum Allergologen oder zur Allergologin „weiterschicken“, wenn deren Leistungen bessere Heilung oder zumindest Linderung versprechen. Ein "einfacher Heuschnupfen" wird immer häufiger und vor allem immer heftiger.  Menschen, die darunter leiden, erleben oft nicht nur im Frühjahr schlimme Zeiten und werden leider noch dazu von Leuten, die das nicht kennen, nicht ernstgenommen.

Der Hals Nasen Ohren Arzt als Ohrenarzt - Hören und Gleichgewicht

Gleichgewichtssinn,Ohr des Menschen,Schwindel,Orientierungslosigkeit,hno-arzt graz,tinnitus behandlung,hörsturz symptome,rauschen im ohr
Auch der Gleichgewichtssinn sitzt im Ohr des Menschen. Ist er gestört, ist zumindest Schwindel häufig – Orientierungslosigkeit ist kein harmloses Phänomen.

Wer schon einmal einen plötzlichen Hörverlust in Form von einem Hörsturz erlebt hat, oder das lästige Orchester im Ohr in Form von einem Tinitus (korrekt geschrieben natürlich Tinnitus) kennt, der weiß, wie sensibel unser Gleichgewichtsorgan und Hörorgan ist.

Kommt dieses System ins Wanken, so ist ein Tinitus nur eine mögliche Folge. Zum Glück können viele der Ursachen für Schwerhörigkeit und Co. leicht behoben werden, beispielsweise wenn lediglich ein Ohrenschmalzpfropf aus den Ohr gespült werden muss, um das Hörvermögen wiederherzustellen.

"Ein Mikrophon ist kein Ohr, eine Kamera ist kein Auge und ein Computer ist kein Gehirn. Wir dürfen uns von der Technologie nicht so blenden lassen, dass wir den Wert des Menschen nicht mehr einzuordnen wissen. Wir haben zu entscheiden, ob wir um unser Recht kämpfen wollen, Baumeister der Zukunft zu sein." - Mike Cooley, Produkte für das Leben, statt Waffen für den Tod, Rowohlt, 1984

Notfallnummern und Wochenenddienste

Rettungshubschrauber,HNO-Medizin,wochenenddienst ärzte,notarzt graz,ärzte notdienst,fachärzte,schwerhörigkeit,hörsturz ursachen
Im Zusammenhang mit HNO-Medizin geht es selten um Leben und Tod. Dennoch kann der Einsatz eines Rettungshubschraubers nötig sein.

In einer großen Stadt wie der steirischen Landeshauptstadt ist es nicht immer einfach, den Überblick über den Wochenenddienst der Ärzte zu behalten.

In unserer Auflistung der Grazer Notdienste finden Sie natürlich neben dem Ärztenotdienst, der Ihnen in akuten Fällen an Feiertagen und an Wochenenden sowie in der Nacht weiterhilft, die Kontaktdaten der  Notfallambulanz der HNO-Klinik am LKH. Außerdem haben Sie die Möglichkeit, die HNO-Klinik am LKH direkt aufzusuchen. In manchen Fällen wird Sie auch Ihr Hals- Nasen- Ohrenarzt zur Abklärung dorthin weiterleiten.

Die Hals-Nasen-Ohren-Klinik am LKH gliedert sich in:

  • die Neuroontologische Ambulanz - Fachbereiche:
    • Mittelohr und
    • Innenohr
  • die Onkologische Nachsorge - Fachbereiche:
    • Krebsprävention
    • Tumorentfernung
    • Behandlung von Krebspatienten und
    • Krebsnachsorge
  • die Phoniatrische Ambulanz - Fachbereiche:
    • Stimmstörungen
    • Sprechstörungen
    • Sprachstörungen und
    • Schluckstörungen
  • die Rhinologische Ambulanz (Fachbereiche:
    • Allergien
    • Nase- und Nasennebenhöhlen
    • plastische Chirurgie
    • Atmungsstörungen
    • Speicheldrüsen- und Tränenwegserkrankungen

Was ist ein guter HNO-Arzt? Es gibt keine Besten für alle - wir sind Individuen!

Hörgeräte,Brille mit eingebautem Hörgerät,Hören,hno,hausarzt graz,ärzte graz,pfeifen im ohr,chronisch,phoniatrie
Miss IFA zeigt eine Brille mit eingebautem Hörgerät. Warum schämen sich Menschen für Hörgeräte, für Brillen nicht? Da muss man dann zum Hören auch in absoluter Dunkelheit die Brille aufsetzen!

Selbst wenn es nicht eilt, ist es gar nicht so einfach, einen guten Facharzt / eine gute Facärztin für Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde zu finden.

Verlassen Sie sich bei Ihrer Suche nicht auf die Bewertungen anderer Leute. Ihre Bedürfnisse sind individuell und was für den einen genau richtig ist, empfindet der andere als unpassend. Damit Sie den richtigen Spezialisten / die richtige Spezialistin für Ihre Beschwerden leichter finden, haben wir sechs Ratschläge für Sie vorbereitet:

1. Finden Sie telefonisch oder via Internet heraus, mit welchen Kassen der jeweilige Hals Nasen Ohren Arzt Verträge hat. Ebenso wie ein Privatarzt hat ein HNO-Facharzt, der als Wahlarzt arbeitet, keine Kassenverträge - jedoch wird bei Wahlärzten ein Teil der selbst bezahlten Kosten rückerstattet. Die meisten HNO-Ärzte - egal ob mit oder ohne Vertrag bei den Kassen - können Ihnen einen Richtwert dazu nennen, wie hoch Selbstbehalte üblicherweise ausfallen.
   
2. Bringen Sie die Spezialgebiete Ihres HNO-Spezialisten in Erfahrung. Innerhalb des Fachgebietes Hals- Nasen- und Ohrenheilkunde gibt es noch zusätzliche Schwerpunkte. Erkundigen Sie sich, worauf Ihr Facharzt spezialisiert ist. Der eine mag sich hervorragend mit Ohrenkrankheiten oder den Folgen eines Gehörsturzes auskennen, jedoch schlechter für eine Entfernung der Mandeln oder Operationen an Nasen geeignet sein als ein Kollege. Der andere hat Fortbildungsdiplome in der Alternativmedizin, wie Homöopathie, Akupunktur oder Hypnose-Anwendungen, vorzuweisen, verfügt dafür aber vielleicht über weniger Erfahrung in der Notfallsmedizin.
   
3. Nutzen Sie Ihr Recht auf Beratung von mehreren Seiten. Oft zeigt sich erst im Vergleich, welche(r) Arzt / Ärztin gut auf die individuellen Probleme eines Patienten eingehen kann. Versuchen Sie dabei jedoch, Ihrer Sympathie keinen zu hohen Stellenwert zukommen zu lassen, denn Ihre Gesundheit profitiert stärker von Erfahrung und Fachwissen, als beispielsweise von einem festen Händedruck.
   
4. Beobachten Sie kritisch, wie genau Ihnen zugehört wird und wie Sie untersucht werden. Die Zeit, die sich eine Arztprxis für seinen Patienten nimmt, sollte aufmerksam genutzt sein, um die richtige Lösung für Beschwerden finden zu können.
   
5. Werfen Sie auch einen Blick auf die Praxis sowie die Arbeitsweise der Assistenten / Assistentinnen des Arztes. Dabei kommt es weniger auf die Einrichtung der Praxis an, als auf Hygiene sowie darauf, die Privatsphäre und die Daten von Patienten zu schützen.
   
6. Wählen Sie eine Arzt-Praxis, deren Ordinationszeiten sich leicht mit Ihrem Alltag vereinbaren lassen. Die größte Koryphäe auf dem Gebiet der Hals-, Nasen und Ohrenkrankheiten nutzt Ihnen wenig, wenn es im Notfall nicht möglich ist, auch tatsächlich einen Termin zu bekommen - bzw. diesen wahrnehmen zu können.

"Des Menschen Geist wohnt in den Ohren: Wenn er etwas Gutes höret, so erfüllet er den Leib mit Wohlgefallen; höret er aber das Gegenteil, so brauset er auf." - Xerxes I., überliefert von Herodot, Historien

Vorsorgen ist besser als Heilen - Prophylaxe statt Reparatur-Medizin.

lkh graz,hno klinik graz,baby,neugeborene,Angeboren,Menschen,Heilungschancen,hörgeräte,ohrenarzt,tinnitus therapie,ohrgeräusche,tinitus,heilung,ärztesuche
Angeborene ‚Defekte‘ (ein schreckliches Wort in Zusammenhang mit Menschen) muss man rechtzeitig entdecken. Fast bei jedem Problem ist die frühe Entdeckung verbunden mit mehr Heilungschancen.

Pressemitteilung Landeskrankenhaus Universitätsklinik - OP mit drei Monaten: Spaltkinder wachsen normal auf

Sprechen, Kauen, Atmen, Hören: Kinder mit einer Lippen-Kiefer-Gaumen-Spalte haben in allen Bereichen große Probleme. Univ.-Prof. DDr. Katja Schwenzer-Zimmerer, Leiterin der Klinischen Abteilung für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie, hat daher ein weltweit einzigartiges Konzept entwickelt, um den Kindern eine normale Entwicklung zu ermöglichen.

Zusammenarbeit ist in der Klinik selbstverständlich und daher findet sich auch (fast) immer eine Lösung.

Oft sind die Beschwerden von Menschen schwer zuordenbar und gerade zwischen der Klinischen Abteilung für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie und der Hals-Nasen-Ohren-Klinik am LKH (Landeskrankenhaus) in der Landeshauptstadt gibt es öfter Überschneidungen. Weil Spezialisten zusammenarbeiten, sind dann Erfolge wie dieser möglich. Mehr zu diesem Meilenstein für Betroffene der Hasenscharte, wie es im Volksmund heißt.

Schlecht sehen kann ich gut, nur gut Hören kann ich schlecht!

Schlecht zu hören ist schlimmer, als viele Menschen vermuten. Wer öfter andere Menschen nicht versteht, neigt dazu, sich zurückzuziehen. Dies kann zur Vereinsamung führen, denn gerade in Gruppen, in denen verschiedene Leute (auch oft durcheinander) reden, hören Schwerhörige extrem schlecht. Unser Gehirn versucht zwar zu helfen: es ergänzt Sätze, die man nicht komplett verstanden hat (rein akustisch). Dies kann zu Problemen führen, denn die Schwerhörigen (oder schon fast Tauben) wissen es nicht, dass Ihr Gehirn Ihnen etwas anderes „einredet“, als gesagt wurde.

Wenn das Visasvis weiß, dass der Zuhörer schwerhörig ist, gilt daher zu 100% die These von Paul Watzlawick:

„Wahr ist, was ankommt“.

Der/die Sprechende muss sich davon überzeugen, dass er/sie richtig gehört wurde!

Schwierig ist es für Menschen, deren Hörvermögen eingeschränkt ist, in Gesellschaften, die sich nicht in deren Muttersprache unterhalten. Bei Fremdsprachen hat das Gehirn normalerweise die Fähigkeit „Lücken aufzufüllen“ nicht. Dies führt einerseits zu weniger Missverständnissen, dafür aber zu Nichtverstehen, was genauso schlimm ist.

Eine kleine Anekdote zu diesem Thema: ein Mann, der in jungen Jahren viel geschossen hat (als Sportschütze), hatte anschließend ein teilweise kaputtes Gehör. Das war zu einer Zeit, als Menschen mit Gehörschutz am Schießplatz ausgelacht wurden. Heute ist es genau umgekehrt: ohne Gehörschutz darf man keinen Schießplatz mehr betreten. Die Jugend hat allerdings mit lauter Musik in Diskos und Tanzlokalen eine neue Variante im „Kampf gegen das gut Hören“ gefunden.

Zurück zu unserem Patienten, der dann einen Ohrenarzt aufsuchte und sich ein Hörgerät verschreiben lassen wollte. Nach der Untersuchung meinte der Arzt:

Sie würden mit einem Hörgerät nicht besser hören, nur lauter, denn Ihnen fehlen die Obertöne!“.

Eine lakonische Diagnose und keine Behandlung, aber den Trost mit auf den weiteren Weg:

„Sie hören deswegen weniger von dem, was Ihre Frau mit Ihnen schimpft".

Inzwischen gibt es absolut fantastische Unterstützungen für Schwerhörige: die modernen Hörgeräte sind in der Lage, fast jeden Schaden auszugleichen, so wie bzw. besser als es auch gute Kopfhörer können.

Leider sind Hörgeräte aus einem Grund, der absolut nicht verständlich ist, für viele Menschen ein Umstand, sich zu genieren. Denen sei gesagt: schauen Sie Ihre Mitmenschen besser an – sehr viele tragen Sehgeräte in Form von Brillen und niemand schämt sich dafür. Der einzige wirklich große Nachteil der extrem leistungsfähigen „Hörlösungen“ ist der exorbitant hohe Preis.

Ein Rat dazu:

warten Sie nicht zu lange mit einem Problem der Ohren! Wer noch im Arbeitsleben steht und sein Gehör beruflich braucht, bekommt einen weit höheren Prozentsatz von der Krankenkasse ersetzt! Im besten Falle können dies 100% sein!

Tipps

News und Wissenswertes

In Graz wohnt man so teuer wie kaum anderswo

In Graz wohnt man so teuer wie kaum anderswo

Graz wächst, der Wohnungsbedarf steigt und es wird allerorts gebaut, um den Wohnungsmarkt mit attraktiven Immobilien zu speisen. Wie einfach ist es derzeit, die richtige Wohnung zu finden?

Was bringen Bewertungen im Internet?

Was bringen Bewertungen im Internet?

Dies ist eine subjektive Meinung, aber gut belegt! Was bringen Bewertungen wirklich und werden sie zu Recht so propagiert? Kommentar zu einem Beitrag der WKO.