Mein Benutzer

Weg vom Rauchen - ob Sie wollen oder nicht: Rauchen aufhören

Jeder Raucher und jede Raucherin hat schon zig Mal versucht, aufzuhören! Unser GF ist seit mehr als 10 Jahren "clean" - von 80 Zigaretten am Tag auf Null und es war einfach!

„Braindesign“ erzielt in der Raucherentwöhnung die beste Erfolgsquote, die weltweit je erreicht wurde.

Rauchen aufhören: handelt man/frau sich meistens nur Frust ein? Dabei geht es (fast) ohne Plage und ob man will oder nicht!

abgewöhnen,Akupunktur,aufhören mit dem Rauchen,nikotin,suchtIn Zusammenarbeit mit der Innsbrucker Universitätsklinik für Psychiatrie entwickelte die Grazer Psychotherapeutin Dr. Ursula Grohs 2002 das sogenannte Psychodynamische Modelltraining (PDM), eine Therapie zur Verhaltensänderung. Die daraus entstandenen Motivationsprogramme führen bei Sucht, Burn-out oder Essstörungen zur Heilung – und das mit einer 40%igen Erfolgsquote, ohne medikamentöser Behandlung!

Das Sensationsmodell trägt den Namen „Braindesign“ und erzielt in der Raucherentwöhnung die beste Erfolgsquote, die weltweit je erreicht wurde.

„Endlich weg vom Rauchen“ - dies hat sich jeder Raucher und jede Raucherin schon öfter als einmal gewünscht. Mit dem Psychodynamische Modelltraining geht es wirklich „ob Sie wollen oder nicht“!. Endlich rauchen aufhören - rauchfrei!

Info-Graz: Was ist PDM?

aschenbecher,aufhören zu Rauchen Graz,Entzugserscheinungen,Nikotin,Ursula Grohs: Das Psychodynamische Modelltraining, unter dem Namen „Braindesign“ entwickelt, ist eine verhaltenstherapeutische Anleitung zu einem tiefenpsychologischen Motivationstraining mit dem Verhaltensänderung willentlich bewirkt werden kann. Es geht dabei um die Aktivierung positiv wirkender körperlicher Botenstoffe mit Hilfe von Autosuggestion.

Info-Graz: Wie kann man sich diese Therapie vorstellen?

Ursula Grohs: „Braindesign“ ist ein Gruppenpsychotherapieprogramm, das 1 ½ Tage dauert, inklusive einer Übernachtung, die dabei helfen soll, die Inhalte des Programms gut speichern zu können. Sie lernen Motivation und Glücksgefühle zu steuern und die Informationen helfen Ihnen Stress zu meistern und Wohlbefinden zu sichern. Das wirkt sich positiv auf Ihre Gesundheit aus und stärkt das Immunsystem. Für den Erfolg ist es egal, ob Sie mit dem Rauchen aufhören wollen, oder nicht. „Braindesign“ trennt Sie ganz natürlich von der Sucht.

Info-Graz: Was ist das Besondere an dieser Methode?

tastatur,Hypnose Raucherentwöhnung Graz,ich rauche nicht,in 5 Stunden Nichtraucher,Coach,Rauchen aufhörenUrsula Grohs: Wir betreiben Gedankenübungen, Gedankenhygiene und arbeiten mit der Emotionalisierung des Menschen. Wir bringen die Teilnehmer mit verschiedenen Hilfsmitteln dazu, dass sie sich wieder gut spüren. Wenn wir Gefühle für uns selbst spüren, wollen wir ganz automatisch nur das tun, was für uns gut ist.

Info-Graz: Wie sieht es mit medikamentöser Behandlung als Teil der Therapie aus?

Ursula Grohs: Medikamentöse Behandlung ist nicht notwendig. Die Therapie erfolgt ausschließlich über schöne Bilder im Kopf. Der Raucher lernt, durch die Vorstellungskraft und nicht durch das Suchtmittel körpereigene Wohlfühlsubstanzen freizusetzen.

Info-Graz: Warum ist Ihr Modell so erfolgreich? Was hilft wirklich beim aufhören?

mit Rauchen aufhören,nicht mehr Rauchen,Nichtraucher werden,Nichtraucherkurse GrazUrsula Grohs: Wie wir aus der Lernpsychologie wissen, stellt sich ein Lernerfolg ein, wenn wir verstanden haben, anders zu denken. Das Modell gibt uns recht: Nach 12 Monaten sind ca. die Hälfte der Teilnehmer noch kontinuierlich rauchfrei. PDM erwies sich mehr als 3 mal effizienter als das zurzeit wirksamste Raucherentwöhnungsmedikament Zyban.

Raucherentwöhnung ist somit eine Sache der Erkenntnis, nicht des Trainings.

Info-Graz: Wie viel kostet es mich rauchfrei zu werden?

Ursula Grohs (lacht): Die Therapiekosten betragen etwa 350 Euro, inklusive Übernachtung im Seminarhotel, Verpflegung und aller Programmunterlagen. Den gleichen Betrag benötigt man für eine Zyban-Kur plus der nötigen Arztbesuche. Außerdem dürfen Sie nicht vergessen, dass 90 Tage rauchen ca. gleich viel kostet!

Lunge,zigarette,Nichtraucherseminare Graz,Nikotinentwöhnung,Nikotinentzug,Nikotinpflaster,NikotinsuchtDr. Ursula Grohs wurde 1958 in Graz geboren und promovierte an der Karl-Franzens-Universität. Sie ist Gesundheitspsychologin und Analytikerin und arbeitete zunächst im Bereich der kinderpsychologischen und kinderpsychotherapeutischen Praxis. 2002 entwickelte sie das sogenannte Psychodynamische Modelltraining (PDM), eine Therapie zur Verhaltensänderung. Ursula Grohs testete an sich selbst das Modell und gewöhnte sich so als „Nebenwirkung“ das Rauchen ab.

Erste Tests der Steirischen Gebietskrankenkasse zeigten eine Erfolgsquote von 45 Prozent!!

Übrigens: unser Geschäftsführer hat als Fahrschüler mit 10 Jahren begonnen, zu rauchen. Viele (teilweise teure) Versuche haben den Effekt nicht erzielt: Rauchen aufhören. Nach einem 4fach-Bypass mit 48 hat er weitere 10 Jahre ca. 60 - 80 Marlboro / Tag weitergeraucht und ist nach 48 „erfolgreichen“ Raucherjahren rauchfrei – Danke Frau Dr. Ursula Grohs!

Weitere Informationen über Frau Dr. Ursula Grohs

Dies ist unter Garantie keine bezahlte Werbung!

Tipps

News und Wissenswertes

Was bringen Bewertungen im Internet?

Was bringen Bewertungen im Internet?

Dies ist eine subjektive Meinung, aber gut belegt! Was bringen Bewertungen wirklich und werden sie zu Recht so propagiert? Kommentar zu einem Beitrag der WKO.

Intrigen im (Wein-)Keller

Intrigen im (Wein-)Keller

Martin Ohrts "Kohlbein und Schatz" im Theater im Keller funktioniert als Intrigen- und Rätselspiel …