Mein Benutzer

Bandscheibe, Wirbelsäule: Behandlung ohne Operation! Übungen, Infiltration gegen Schmerzen

Bandscheiben machen vor allem Probleme, wenn sie sich nach hinten in den Wirbelkanal vorwölben und auf Rückenmarkshäute oder Nerven drücken.

Das passiert nach chronischen Belastungen in vorgebeugter Haltung oder Sitzen mit krummer Wirbelsäule oder akut beim Heben aus dem Kreuz.

Bandscheibenvorfall,Nerven,Fusion,Wirbelsäule,Entzündung,spüren,heftig,Verhältnis,Muskeln,konservativ,eingeschränkt
Bandscheibenvorfall, der einen Nerv kontaktiert

Bandscheibenprobleme, Schmerzen im Kreuz – der Schmerz ist heftig, die Operation sollte dennoch erst letzte Variante sein.

Früher führte dies fast immer automatisch in die Chirurgie – heute sind selbst die Chirurgen sehr zurückhaltend, besonders wenn es die Halswirbelsäule betrifft.

Die moderne Medizin verfügt inzwischen auch über neue Techniken und kann zu Übungen raten, die letztendlich schmerzfrei machen.

Medikamente sollten nur kurzfristig gegen Schmerzen und Entzündung gegeben werden, da alle Medikamente Nebenwirkungen haben.

Akupunktur graz,infiltration,wirksame Therapie,kreuz,medikamente,bandscheibe,entlastung,übungen,infiltrator
Akupunktur ist eine (inzwischen) sehr angesehene und wirksame Therapie in Graz. Auch Infiltration im Kreuz hilft gut.

Gezielter ist eine Infiltration (Injektion) entweder in den Wirbelkanal oder an den Nerven, da dabei das Medikament direkt an den Ort der Entzündung kommt.

Akupunktur hat ebenfalls eine gute Wirkung auf Schmerzen und Muskelverspannung.

.

Übungen zur Entlastung der Bandscheiben

Übungen,Entlastung,Bandscheiben,McKenzie,Überstreckung,schmerzen,trainieren,brustwirbel,nerven,akut,manuell
Übungen zur Entlastung der Bandscheiben nach McKenzie: Überstreckung, also das Gegenteil des Vorbeugens.

Eine Entlastung der Bandscheiben erzielt man mit Übungen nach McKenzie in Überstreckung, also das Gegenteil des Vorbeugens. Diese Übungen sollen gezielt verordnet und angewendet werden. Wesentlich sind stabile Verhältnisse der Wirbelsäule und dafür sind Muskeln in der Tiefe zuständig.

Da sie direkt im Bereich der Wirbelkörper ansetzen reicht eine geringe Anspannung. Bei Wirbelsäulenbeschwerden haben wir verlernt diese Muskulatur anzuspannen und sie schwächt ab.

Wesentlich sind stabile Verhältnisse der Wirbelsäule und dafür sind Muskeln in der Tiefe zuständig

Wir versuchen nun krampfhaft über die stärkeren oberflächlichen Muskeln zu stabilisieren, können das aber nicht, da sie nicht an der richtigen Stelle ansetzen und sind verspannt.

Bei der Technik der „Lokalen Stabilität“ nach Richardson lernen wir wieder die tiefen Muskeln zu spüren und bauen langsam ein stabiles inneres Muskelkorsett auf.

Die oberflächlichen Muskeln werden durch verschiedene Muskeltechniken gelockert.

Chiropraktiker,manuelle Therapie,sanfter Druck,nebenwirkungen,chronisch,mckenzie,stabil,behandlung,muskelverspannung
Hilfestellung zur Aktivierung der tiefen wirbelsäulennahen Muskeln

Im Anschluss, wenn ein stabiles inneres Muskelkorsett vorhanden ist, sollen auch die oberflächlichen Muskeln, z.B. im Fitnessstudio trainiert werden. Sehr empfehlenswert und auch emotional und geistig erfüllend ist Yoga, Taiji und Qi-Gong.

Mit der Chirotherapie werden gestörte Wirbelsegmente behandelt. Dabei wird die gestörte Gelenkbeweglichkeit verbessert und reflektorisch Einfluss genommen auf Schmerzen und Muskelverspannung. Entgegen einer oft geäußerten Meinung werden nicht verrutschte Wirbeln gleichgerichtet.

Wirbelsäulensegmente mit Bandscheibenschäden werden sanft manuell behandelt, hier ist die ‚Lokale Stabilität‘ vorrangig.

Sanft,Diagnostik,Therapie,stuhlinkontinenz,harninkontinenz,chirotherapie,bandscheiben,operation,bandscheibenprobleme
Sanft ist die Devise. Diagnostik und Therapie überschneiden sich. Behandlung eines gestörten Wirbelsegments in der Halswirbelsäule.

Bei Auftreten von Muskellähmungen, Stuhlinkontinenz, Harninkontinenz oder landandauernden heftigen Schmerzen, muss an eine Operation gedacht werden.

Dr. Werner Kamenschek

Behandlung einer Entzündung ohne Operation in Graz: Infiltration, Übungen und Entlastung.

Künstliche Bandscheibe,verspannungen,wirbelkörper,wirkung,mobilisieren,belastung,haltung,heben,stabilisierung
Künstliche Bandscheibe. Ist das Problem zu heftig, bleibt leider oft nur die Operation. Vorher sollte man versuchen, Bandscheibenprobleme über die Muskeln zu beheben.

Bildnachweis:

© Dr. Werner Kamenschek

© Waglione / Wikimedia Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 (CC BY-SA 3.0 AT)

© Rama / Wikimedia  Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 2.0 Generic (CC BY-SA 2.0)

 

Bandscheibe, Bandscheibenprobleme:

Behandlung gegen Schmerzen ohne Operation, auch wenn die Schmerzen heftig sind.

Tipps

News und Wissenswertes