Mein Benutzer

INFOGRAZ.at verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf dieser Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Details dazu finden Sie in unserer Datenschutz Erklärung.

Arnold Odermatt im Atelier Jungwirth

 

Vernissage "Karambolage" von Arnold Odermatt

Atelier Jungwirth Graz
7. März 2015

karambolage,arnold odermatt,atelier jungwirth,ausstellungseröffnung,fotografien,schweizer kanton nidwalden,polizei 

Das Atelier Jungwirth Graz zeigt Fotografien von Arnold Odermatt aus der Serie “Karambolage”. Odermatt, geboren 1925 im Schweizer Kanton Nidwalden, trat 1948 ebendort der Polizei bei und dokumentierte fortan im Rahmen seiner beruflichen Tätigkeit über Jahrzehnte die Unfallorte, zu denen er gerufen wurde.

karambolage,arnold odermatt,atelier jungwirth,7. März 2015,vernissage, berufliche tätigkeit,unfallorte,umfassendes werk,ausdrucksstark,sachlich protokollarischEntstanden ist dabei ein umfassendes Werk das zugleich ausdrucksstark aber auch sachlich protokollarisch wirkt.

Versehrte Leichen sind nicht zu sehen, dafür entstellte Autowracks, die wie provisorische Skulpturen, vorübergehend auf den Straßen ausgestellt, anmuten. Zusätzlich entstanden ab den 1960er-Jahren weitere Arbeiten, die seine Kollegen im Polizeialltag zeigen.

Seinem Sohn Urs Odermatt ist es zu verdanken, dass die Fotografien aus ihrem dienstlichen Kontext gelöst wurden und nun in internationalen Galerien ausgestellt werden.

karambolage,arnold odermatt,atelier jungwirth,versehrte leichen,entstellte autowracks,provisorische skulpturen,arbeiten,kollegen,polizeialltagArnold Odermatt und auch Urs Odermatt reisten eigens zur Vernissage im Atelier Jungwirth aus der Schweiz an. 

Die Ausstellung ist noch bis 7. Juni zu sehen.

Copyright-Regeln & Tipps für den optimalen Download bei INFOGRAZ.at erklären wir Ihnen hier! 

Wenn Sie alle Bilder von der Ausstellungseröffnung "Karambolage" von Arnold Odermatt im Atelier Jungwirth am 7. März 2015 über DropBox oder FTP (in größerer Auflösung) wollen -> 

Mail an die Redaktion (und vorher die Copyright-Regeln gründlich lesen). Bei entsprechender Begründung können Sie die Bilder auch ohne unser Logo erhalten – natürlich gelten die ©-Regeln dennoch!

christian jungwirth,karambolage,arnold odermatt,atelier jungwirth,sohn urs odermatt,internationale galerien,schweiz, ausstellungseröffnung,fotografien

News und Wissenswertes