Mein Benutzer

INFOGRAZ.at verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf dieser Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Details dazu finden Sie in unserer Datenschutz Erklärung.

Auf den Spuren des Automobils

Automarken, die Erfolgsgeschichte schrieben. So manches Automodell wurde zur Legende auf vier Rädern, neben Forschung und Entwicklung spielt daher Verfügbarkeit der Autoersatzteile wichtige Rolle!

Zahlreiche Menschen waren an der Entwicklung des Autos und seiner Vorläufer beteiligt. Viele einzelne Erfindungen und Innovationen trugen zur automobilen Evolution bei. Die ersten Pläne für ein selbstfahrendes Fahrzeug, das weder von Menschen noch von Zugtieren bewegt wurde, arbeitete der geniale Leonardo da Vinci im 15. Jahrhundert aus. Sein dreirädriges Gefährt wurde durch Federkraft vorangetrieben und war bereits lenkbar.

Die Erfinder der Mobilität

Autoersatzteile sichern den Betrieb von Gebrauchtwagen und Oldtimern – Autozubehör für diesen Motorwagen gibt es wohl nur mehr über Spezialanfertigung!

Der Franzose Nicolas-Joseph Cugnot präsentierte im Jahr 1769 einen 4 Tonnen schweren Dampfwagen. Gleich bei einer der ersten Vorführungen fuhr er das schwere Gefährt gegen eine Mauer. Somit war Cugnot auch für den ersten Verkehrsunfall der Geschichte verantwortlich. Dampfbetriebene Fahrzeuge konnten sich auf der Straße wegen ihres hohen Gewichts nicht durchsetzen und erwiesen sich als Sackgasse. Auch elektrisch betriebene Fahrzeuge blieben zunächst nur eine Episode in der Automobilgeschichte. Gleichwohl dominierten sie im ersten Jahrzehnt des 20. Jahrhunderts noch den Automobilmarkt, bevor sie für lange Zeit von den Straßen verschwanden. Die ersten Autos, die als direkte Vorläufer moderner Kraftfahrzeuge angesehen werden können, wurden von Gottlieb Daimler und Karl Benz entwickelt. Die mit Verbrennungsmotoren arbeitenden Wagen der beiden Erfinder schrieben Automobilgeschichte. Im Jahr 1885 präsentierte Gottlieb Daimler den motorisierten Reitwagen. Carl Benz stellte ein Jahr später seinen Patent-Motorwagen vor. Einen wesentlichen Beitrag zur Etablierung moderner Kraftfahrzeuge lieferte Nicolaus Otto mit der Erfindung des Viertakt-Motors

Legenden auf vier Rädern

Viele Automobilmarken sind längst schon wieder Geschichte und überlebten nur wenige Jahre. Andere Hersteller fusionierten oder wurden von großen Konzernen übernommen. Im Verlauf der Automobilgeschichte verließen zahlreiche Fahrzeuge die Werkstätten und Fabriken der Hersteller. Einige Modelle prägten die Entwicklung des Autos entscheidend und gelten heute als Ikonen des Automobilbaus. Zu bedeutenden Marksteinen zählen der Mini Cooper, der Fiat 500, der Citroen DS, der Cadillac Eldorado und der Porsche 911. Diese Fahrzeuge stellten sowohl technisch als auch vom Design her zukunftsweisende Konzepte dar. Andere Autos wie der Ford Edsel standen für große Misserfolge oder verkörperten einen Fortschritt in der Automobilfertigung.

Das Auto vom Fließband für jedermann

Bezugsquellen für günstige Autoteile sind gefragt, denn die Kosten für Autoersatzteile bestimmen wesentlich den Preis einer KFZ-Reparatur.

Letzteres trifft auf den Ford Modell T zu, von dem in den Jahren 1908 bis 1927 über 15 Millionen Exemplare verkauft wurden. Das von Henry Ford bewusst einfach konzipierte Modell T gilt als Wegbereiter der Fließbandproduktion. Dank rationalisierter Arbeitsabläufe konnte der Verkaufspreis niedrig gehalten werden, was zum großen Erfolg des Modells beitrug.

Eine ähnliche Erfolgsgeschichte schrieb Jahre später Volkswagen mit dem Käfer. Der VW Käfer deckte die mobilen Bedürfnisse der Nachkriegszeit und wurde zum weltweiten Erfolg. Der von 1938 bis 2003 gebaute Käfer gilt als das am längsten produzierte Automodell der Welt. 

Elektromobilität und autonome Fahrzeuge

Gegenwärtig erfahren Elektroautos eine noch vor wenigen Jahren nicht für möglich gehaltene Renaissance. Leistungsstarke Batterien und neue Technologien machen Elektroautos wieder attraktiv und haben eine antriebstechnische Revolution eingeläutet, die nach Meinung von Automobil-Experten in den nächsten Jahrzehnten zur Ablösung konventioneller Fahrzeuge führen wird. Elektroautos sind leise und umweltverträglicher als Autos mit Verbrennungsmotor. Ein weiterer Zukunftstrend sind intelligente, selbstfahrende Autos. Beide Entwicklungen läuten eine neue Ära des Automobils ein. 

 

Bildhinweise:

Benz Car (1888) © Ruslan – flickr.com Attribution-ShareAlike 2.0 Generic (CC BY-SA 2.0

Fahrzeugersatzteile #56999323 | © blumenkind - Fotolia.com

Tipps

News und Wissenswertes