Mein Benutzer

INFOGRAZ.at verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf dieser Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Details dazu finden Sie in unserer Datenschutz Erklärung.

Graz greift nach den Kometen

Pressekonferenz der Mars-One-Mission und Vorstellung des Grazer Weltraumtages am 9. Juli 2014

Graz greift nach den Kometen

 pressekonferenz graz,mars-one-mission,grazer weltraumtag,kometen,rosetta-mission,martina schröck,september,alle altersgruppen

Anlässlich der Rosetta-Mission initiiert Bürgermeisterstellvertreterin Dr.in Martina Schröck einen “Weltraumtag” im September in Graz, dessen Ziel es ist, alle Altersgruppen anzusprechen und die “unendlichen Weiten” etwas näher zu bringen.

pressekonferenz graz,mars-one-mission,grazer weltraumtag,unendliche weiten,österreichischer bewerber,günther golobGleichzeitig wurde bei der Pressekonferenz der einzige noch verbliebene österreichische Bewerber für “Mars-One”, Günther Golob im Beisein von M.D.Chief Medical Director Norbert Kraft (Mars-one Medical Director), Univ.-Prof.DI Dr. Otto Koudelka (TU Graz) und Univ.Prof. Dipl.Ing. Dr.techn. Horst Bischof (Vize Dir. TU Graz) vorgestellt.

 

Die TU Graz ist das Herz dieser Mars-One-Mission unter Mitwirkung von sehr vielen Studierenden.

norbert kraft,medical director,otto koudelka,tu graz,horst bischof,studierende,astronauten,mars,habitats,pressekonferenz graz,mars-one-mission,grazer weltraumtagIm Herbst 2024 sollen die ersten 4 Astronauten zum Mars geschickt werden. Es werden dort 2 Habitats mit je 100 m² für jeweils 2 Astronauten zur Verfügung stehen. Wasser und Sauerstoff wird in den Habitats sein. Ziel ist es, am Mars eine neue autonome Gesellschaft aufzubauen.

Eine Rückflugmöglichkeit für die ersten Projektteilnehmer wird es nicht geben, es ist ein One-Way-Ticket zum Mars.

Ein hartes Training wird von den Kandidaten an 9 Monaten im Jahr gefordert und zwar in medizinischer und technischer Hinsicht, Kreativität und Teamfähigkeit. Sie müssen lernen Pflanzen anzubauen denn die Ernährung wird rein vegetarisch sein. Derzeit gibt es 704 Kandidaten, 24 davon werden das Training beginnen.

 

Graz greift nach den Kometen,pressekonferenz graz,mars-one-mission,grazer weltraumtag,neue autonome gesellschaft bauen,rückflugmöglichkeit,one-way-ticketDie Finanzierung dieses 6 Milliarden Dollar Projektes erfolgt durch die Non Profit Organisation Mars-One in den Niederlanden.

Statement von Günther Golob zur Frage warum er sich dafür gemeldet hat:

Ich möchte alles richtig machen und meinen Kindern ein Vorbild sein.

Copyright-Regeln & Tipps für den optimalen Download bei INFOGRAZ.at erklären wir Ihnen hier! 

Größere Formate der Bilder von der Pressekonferenz der Mars-One-Mission (auch zum Download) demnächst hier.

Wenn Sie alle Bilder über DropBox oder FTP wollenMail (und vorher die Copyright-Regeln gründlich lesen). Wenn die größeren Bilder länger nicht hier als Link zu finden sind: nachstoßen.

Tipps

News und Wissenswertes