Mein Benutzer

INFOGRAZ.at verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf dieser Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Details dazu finden Sie in unserer Datenschutz Erklärung.

XXL-Mode richtig in Szene setzen

Lang vorbei sind die Zeiten, in denen XXL-Kleidung an graue Mäuse erinnerte. Denn heute gibt es eine Vielzahl von Modehäusern, die wunderbare XXL-Kleidung in den aktuellen Trends präsentieren.

Dabei kann man mit etwas Geschick nicht nur ein paar Pfunde elegant verpacken, man kann auch einen richtig angesagten Style schaffen –aber worauf kommt es beim Einkleiden mit den XXL-Klamotten an?

Den passenden Shop finden

Konfektionsgröße, Kleidergröße, Kleidungsgröße, Größe, moderne Bekleidung, Konfektion, Körpergröße
Die Konfektionsgröße (auch Kleidergröße oder Kleidungsgröße) ist die Größe modernerer Bekleidung (Konfektion), die sich nach der Körpergröße des Trägers richtet.

Auch, wenn das Angebot bereits groß ist, gibt es noch immer Anbieter, deren Größenpalette bei Kleidergröße 42 endet. Wenn man sich also von Kopf bis Fuß in schöner Kleidung in Übergrößen präsentieren möchte, sollte man nicht darauf verzichten, einen Lieblingsshop zu finden. In der Grazer Innenstadt gibt es dafür bereits ein paar tolle Anlaufstellen. Online finden sich jedoch größere Sortimente. Anbieter wie der Shop Happy-Size.at setzen auf eine gelungene Kombination für XXL-Kleidung im modernen Stil. Das Sortiment umfasst sowohl Damen-, als auch Herren-Angebote.

Gleichzeitig lohnt es sich, einen Shop für Schuhe und Accessoires mit XXL Angeboten zu finden. Insbesondere Gürtel sind oft nur in kurzen Standardgrößen zu finden. Ist man also mit den passenden Einkaufspartnern in Kontakt, kann die Tour beginnen.

Lagen zu jeder Jahreszeit

XXL-Mode, in Szene setzen, Boutique, Shop, finden, aktuelle Trends,
Ein Bild mit dem Titel ‚Boutique‘ zeigt in anderen Ländern nicht den ‚Hungerhaken-Typ‘. Boutiquen präsentieren auch Accessoires und Trends

Der Zwiebellook ist für die kalten Winter- und Herbsttage für alle Figurtypen die erste Wahl. Er hält nicht nur warm – er erlaubt es auch, ein paar überflüssige Pfunde zu verstecken. Dabei darauf achten, dass eine ungerade Anzahl von Lagen sichtbar ist: Hemd, Weste, Blazer. Die Lagen am besten in unterschiedlichen Längen nutzen. Das bringt Abwechslung und lockert den Look optisch auf. Besonders beliebt sind dafür an den warmen Sommertagen asymmetrisch geschnittene Oberteile oder Kleider.

Größer ist besser

XXL-Kleidung ist mit großen Prints bestens präsentiert. Feine Prints mit detaillierten Mustern wirken für den XXL-Style schnell sehr überladen.

Ob breite Streifen, hohe Karos oder große Blumen – erlaubt ist, was gefällt. Die großen Muster mit einfarbigen Stücken kombinieren, um eine gute Balance zu schaffen.

Modemutige können mehrere Prints miteinander kombinieren. Die Stücke durch ein einheitliches Farbkonzept zusammenführen. Ein Outfit in Gelb und Weiß gehalten, kann zum Beispiel Streifen im Top und Punkte in der Hose zeigen.

Kräftige Farben wählen

Auch ein gut durchdachtes Farbkonzept ist für die Kleidung in Übergrößen wichtig. Pastellfarben und Weiß lassen Kleidung oft größer wirken, als sie tatsächlich ist. Am besten kräftige Töne setzen. Ein leuchtendes Rot, strahlendes Gelb oder kräftiges Royal Blau sind absolut passend. Auch das beliebte Colour-Blocking bietet sich an. Es schafft mehrere optische Akzente, die den Blick gleichzeitig zu mehreren Punkten führen. Zusammen mit großen Mustern und mehreren Lagen ist der Stil ideal, um auch XXL-Kleidung eine schmale Optik zu verleihen.

Die passenden Accessoires wählen

Etikett, EN 13402–1, XXL Mode richtig, Szene, Graz, Modehäuser, Trends
Beispiel für ein Etikett nach EN 13402–1. XXL – Übergrößen im Shop

Selbst die schönsten Kleidungsstücke sind ohne Accessoires und Schuhe nur halb so gut. Ein gelungenes Ensemble wird durch Handtaschen, Schmuck, Schals und Co. zusammengeführt. Mit einem Schal lässt sich im Winter die Halspartie auf Wunsch wunderbar kaschieren. Wird ein Gürtel direkt unter dem Brustansatz getragen, schafft man eine Uhrenglas-Silhouette. Hohe Schuhe mit einem mittelstarken Absatz verlängern optische die Beine. Riemchensandalen mit schmalen Riemen sind ein eleganter Weg, einen schmalen Beinabschluss zu zaubern.

Große Schmuckstücke mit Bedacht einsetzen. Sie lenken die Blicke auf sich – sind zu viele große Statement-Stücke zu sehen, wirkt der Stil schnell chaotisch. Die Schmuckstücke auf Handtasche und Gürtel abstimmen. Auch die Sonnenbrille nicht vergessen – ein farblich passender Rahmen kreiert einen hochwertigen Stil für die warmen Sommertage.

Fazit – kein Grund, sich zu verstecken

XXL-Kleidung, Kleidung in Übergrößen, Mode Accessoires, präsentieren
Frauen und Männer wollen sich auch modisch in Szene setzen, wenn die Figur den Menschen gefällt, aber nicht ins Klischee passt!

Moderne XXL-Kleidung erlaubt es Damen und Herren jeder Größe, sich in ihrem ganz eigenen Stil zu kleiden. Die hochwertigen Stücke lassen sich dabei nicht nur im Laden vor Ort finden. Spezialisierte Online-Shops bieten umfangreiche Sortimente für jeden Stil. Ideal, um immer bestens gekleidet zu sein.

Boutiquen präsentieren Kleidung und Trends für Übergrößen

Szene-Mode in Übergrößen findet man in Grazer Boutiquen - richtig angesagt!


Bildrechte:

© Wikipedia

© Markus / Wikipedia Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Unported (CC BY-SA 3.0)

© Inova Comunicação Visual / flickr Public Domain Mark 1.0

© Africa Studio - Fotolia.com | #184355658

 

Tipps

News und Wissenswertes