Mein Benutzer

INFOGRAZ.at verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf dieser Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Details dazu finden Sie in unserer Datenschutz Erklärung.

Ausstellung 'Linie, Licht und Schatten' in der alten Galerie

Eröffnung der Ausstellung “Linie, Licht und Schatten” in der alten Galerie im Schloss Eggenberg am 30.4.2013

Vernissage,alte galerie im schloss eggenberg,johann lukas hildebrandt,paul troger,franz anton maulbertsch,kremser schmidt,altäre,deckengemälde,wandgemälde,altarbilder,kupferstiche,planetensaal,petra slottova,diana cornakova,jamila paclovà

Schloss Eggenberg: Ein würdiger Rahmen für jede Gelegenheit, besonders natürlich für Werke österreichischer und süddeutscher Barockkünstler

Meisterzeichnungen des Barock

In Kooperation mit der Sammlung Kurt Rossacher – Gründer des Salzburger Barockmuseums – werden in der Sonderausstellung Meisterzeichnungen des Barock - Werke österreichischer und süddeutscher Barockkünstler gemeinsam präsentiert.

Die Barockzeichnung war primär Vorbereitung und Entwurf für ein anderes künstlerisches Medium.

Es werden Werke der Künstler

  • Vernissage,alte galerie im schloss eggenberg,sonderausstellung,werke österreichischer und süddeutscher barockkünstler,barockzeichnung,künstler,johann bernhard fischer von erlach,hans adam weissenkircher

    Wunderschöne alte Musik zu wunderschönen alten Werken der bildenden Kunst

    Johann Bernhard Fischer von Erlach,
  • Hans Adam Weissenkircher,
  • Johann Lukas Hildebrandt,
  • Paul Troger,
  • Franz Anton Maulbertsch,
  • Kremser Schmidt,

sowie auch von weniger bekannten steirischer Künstler und anonyme Stücke präsentiert.

Die Ausstellung unterteilt sich in Entwürfe für Altäre, Decken- und Wandgemälde, sowie für Altarbilder und Kupferstiche.

Vernissage,alte galerie im schloss eggenberg,ausstellung,30.4.2013,linie,licht,schatten, meisterzeichnungen des barrock,sammlung kurt rossacher,gründer des salzburger barockmuseums

Schwarz trägt rot und Rot trägt  schwarz: Nostalgie mit Altbürgermeister Alfred Stingl und GR Sissi Potzinger 

Die Begrüßung der Gäste im wunderschönen Planetensaal erfolgte durch Herrn Peter Pakesch (Intendant Universalmuseum Joanneum), die Worte zur Ausstellung kamen von Frau Karin Leitner-Ruhe (Kuratorin Alte Galerie)

Musikalische Begleitung: 

  • Petra Slottova (Traversflöte)
  • Diana Cornakova (Barockfagott)
  • Jamila Paclovà (Cembalo)

mit Musikstücken von Franz Benda.

Copyright-Regeln, optimaler Download und größere Formate bei INFOGRAZ.at  erklären wir Ihnen hier!  Größere Formate gibt es hier 

News und Wissenswertes

XXL-Mode richtig in Szene setzen

XXL-Mode richtig in Szene setzen

Lang vorbei sind die Zeiten, in denen XXL-Kleidung an graue Mäuse erinnerte. Denn heute gibt es eine Vielzahl von Modehäusern, die wunderbare XXL-Kleidung in den aktuellen Trends präsentieren.