Mein Benutzer

INFOGRAZ.at verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf dieser Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Details dazu finden Sie in unserer Datenschutz Erklärung.

Die neuesten Trends in der Trachtenmode 2013

„O‘zapft is‘!“ Das Oktoberfest ist in aller Munde, aber auch hierzulande bieten sich genügend Gelegenheiten, das Dirndl und die Lederhose auszupacken.

Trachtenmode,Trends,steirischer brauch,steirisches brauchtum,steiermark,graz,tanzt,aufgeigt,steirische hochstimmung,augenweide,in bildern festgehaltenDer Herbst zieht wieder ins Land – und in München heißt es wie immer um diese Zeit: „O‘zapft is‘!“.

 

Das Oktoberfest ist in aller Munde, aber auch hierzulande bieten sich genügend Gelegenheiten, das Dirndl und die Lederhose auszupacken.

Ob es sich um einen ländlichen Kirtag oder eine traditionelle Herbsthochzeit handelt – mit einer eleganten Tracht ist man immer perfekt gekleidet.

 

Wir präsentieren euch die wichtigsten Trends der Trachtensaison 2013, die auch bei „Pracht der Tracht“ im Rahmen von Aufsteirern 2013 zu bewundern waren.

 Pracht der Tracht,feiern,steirerland,tradition,volksmusik,polka,handwerkskunst,kulinarische leckerbissen

1. Knielang für die Damen, für die Herren wie es beliebt

 

Moderator Klaus Eberhartinger,jungmusiker,trachtenkapellen,volkstanzgruppen,stimmung,schuhplattler,schnalzer,bier,steirischer wein

Moderator Klaus Eberhartinger zünftig, wie es sich gehört, in der traditionellen Lederhose

Die beliebteste Länge beim Dirndlkleid ist auch dieses Jahr ganz knapp überm oder direkt am Knie.

Diese Länge wirkt elegant und modisch, ohne einen zu altmodischen Touch zu haben.

Die Herren hingegen haben diese Saison wieder Wahlfreiheit.

Nachdem die ganz kurze Lederne einige Jahr als „out“ galt, ist sie dieses Jahr wieder salonfähig.

 

2. Schlichte Eleganz

 

Prinzipiell gilt heuer: Weniger ist mehr. Die Stoffe sind schlichter, die Farben gedämpfter. Wo bei den Damenblusen in den letzten Saisonen Glitzer und Glanz angesagt war, setzt man dieses Jahr auf die klassischen Uni-Farben oder ein einfaches Karomuster. Ebenso liegt bei den Herren das klassische weiße Hemd im Trend. Eleganz wird nun eher durch die Exklusivität der Stoffe ausgelebt – edle Seide und Spitze sind besonders beliebt.

Trachtenmode,Trends,städtische kulisse, fesche dirndln,stramme wadln,lederhosen,fröhlich,festtagstracht,volk,Jungmusiker

3. Accessoires sind wichtig

 

Sportlegende Hans Knauss,Trachtenkapellen,Schuhplattler,Schnalzer,pracht der tracht,fashion trifft tradition,catwalk am grazer hauptplatz

Sportlegende Hans Knauss machte als "Edel-Mannequin" keine schlechte Figur.

Eben weil bei der Kleidung nun stärker auf schlichte Eleganz gesetzt wird, sind gut gewählte Accessoires besonders wichtig. Farblich abgestimmt und nicht zu viel lautet die Devise. Mit einem Edelweiß-Accessoire macht man im Übrigen nie etwas falsch.

 

Wer noch kurzentschlossen eine schöne Tracht sucht, wird online fündig. Ansprechende und günstige Trachtenartikel gibt’s zum Beispiel auf quelle.at – auch für Kinder und spezielle Anlässe.

Sämtliche Bilder von "Pracht der Tracht 2013" © INFOGRAZ.at / Ulrike Rauch

Knielang für die Damen,trachten-fashion-show,österreich,modebegeisterte,neueste trends,trachtenmodesektor,lederhose,salonsteirer,modisch, zeitgenössische tracht

Tipps

News und Wissenswertes

Die Edelsten unter der Sonne

Die Edelsten unter der Sonne

Euch kann ich´s ja sagen – nichts, aber schon absolut überhaupt gar nichts ist mir heiliger.. Wie kann ich dem Pferd gerecht werden? - fragt sich Daniela Kummer.

XXL-Mode richtig in Szene setzen

XXL-Mode richtig in Szene setzen

Lang vorbei sind die Zeiten, in denen XXL-Kleidung an graue Mäuse erinnerte. Denn heute gibt es eine Vielzahl von Modehäusern, die wunderbare XXL-Kleidung in den aktuellen Trends präsentieren.