Mein Benutzer

INFOGRAZ.at verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf dieser Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Details dazu finden Sie in unserer Datenschutz Erklärung.

Genügend Licht? Lichtplanung und Wahl der passenden Lampen und Leuchten für die Beleuchtung!

Licht zum Arbeiten, zum Wohnen, mit den passenden Lampen - denn erst die richtige Beleuchtung hebt Produktivität im Arbeitsbereich, schafft Atmosphäre im Wohnbereich.

Lichttechnik und Lichtdesign gewinnen immer mehr an Bedeutung, während zeitgleich Rücksicht auf unsere Umwelt genommen werden muss.

Sicher durch ausreichende Beleuchtung

glühbirne,led beleuchtung,lampe,außenlampen,glühlampe,halogenlampe,lampen,licht,stehlampe
Die Glühlampen ‚leben‘ noch immer. Leuchten mit LED wären besser für das Klima.

Die Zeit der Dunkelheit ist definitiv vorbei, Maulwurf-Dasein ade! In den letzten Jahrzehnten haben wir uns schon ein wenig zu Lichtgestalten gemausert, und düstere und finstere Umgebung verschaffen uns doch zunehmend mehr Unbehagen und Unsicherheit. Verständlich, dass wir uns in den Abend- und Nachtstunden sicher fühlen, wenn die Umgebung durch ausreichende Beleuchtung gut einsehbar ist.

Bei Planung auf Licht, natürliche Lichtquellen bzw. Lichtfenster achten

Wird neu gebaut und geplant, kann auf diese Umstände bereits Rücksicht genommen werden, um optimale Lichtverhältnisse in Zugängen, Stiegenhäusern sowie im Wohn- und Arbeitsbereich zu schaffen. Fehlen natürliche Lichtquellen bzw. Lichtfenster, um das Tageslicht durch technische Maßnahmen in Gebäuden entsprechend lenken zu können, kann durch den Einsatz von Lampen und Leuchten die optimale Ausleuchtung gesteuert werden. 

Enorme Auswahl an Lampen und Leuchten für richtige Beleuchtung

stehlampe,deckenleuchten,glühbirne,led beleuchtung,licht,deckenleuchte,glühlampe,wohnzimmerlampen,energiesparlampen
Mit Lampen schöne Farbakzente setzen. Beleuchtung und Licht schaffen Atmosphäre, entspannen oder heben Produktivität.

Die richtige Beleuchtung will allerdings gut durchdacht und geplant sein. Hier ist man mit Sicherheit gut beraten, wenn man sich dazu Expertenmeinungen einholt. Schließlich kann man mit einem Zuviel an Beleuchtung auch das Gegenteil bewirken. Blendende Umgebungsbedingungen sind nicht nur kalt und unpersönlich, darüber hinaus können sie relativ rasch Kopfschmerzen und Gereiztheit auslösen und Missstimmung verursachen. Auf eine stimmungsvolle Beleuchtung kommt es an. Die enorme Auswahl an Lampen und Beleuchtungskörpern macht es allerdings schwer, die optimale Beleuchtung für Wohnräume und Arbeitsbereiche zu finden.

Lichtplanung erfordert Fingerspitzengefühl

Fingerspitzengefühl ist bei der Lichtplanung erforderlich. Hintergrundbeleuchtung und punktuelle Beleuchtung sollen einander harmonisch ergänzen. Ein Mix aus indirektem Licht und Arbeits- bzw. Akzentlicht ist optimal und schafft Atmosphäre. Sind bereits genügend Steckdosen im Raum installiert, können Lichtinseln geschaffen werden. Durch einen Dimmer und den Einsatz verschiedener Leuchtmittel können zusätzliche Akzente gesetzt werden.

Lichtakzente setzten und mit den richtigen Lampen trotzdem Energieverbrauch drosseln

Natürlich darf der Energieverbrauch keineswegs außer Acht gelassen werden. Während das Licht am Schreibtisch die Produktivität hebt, kann Licht im Hintergrund gedrosselt werden. Hier macht es das richtige Konzept. Dimmer, Energiesparlampen, Leuchtstoffröhren, Halogen- bzw. LED-Lampen richtig eingesetzt helfen sparen, ohne auf schöne Beleuchtung verzichten zu müssen. Bei der Planung und beim Kauf auf die Vor- und Nachteile der derzeit am Markt befindlichen Leuchtmittel achten, durch ausführliche Beratung kann man schöne Lichtakzente und begrüßenswerte Sparmaßnahmen setzen. Ob

  • Hängeleuchte
  • Wandleuchte
  • Stehlampe
  • Tischleuchte
  • Einbaustrahler oder
  • Fluter,

die verschiedenen Lampen und Leuchten liegen nicht nur optisch im Trend, sie entsprechen auch den Auflagen, um umweltfreundlich und energiesparend eingesetzt zu werden. Energiesparlampen, die die Nachfolge der langgedienten Glühbirnen in den Stärken von 40 bis 100 Watt angetreten haben, gibt es in verschiedenen Ausführungen, zu achten ist beim Kauf auf die wählbare Lichtfarbe zwischen „kalt weiß“,  „warm weiß“ bis „extra warm weiß“. Der Einsatzbereich definiert die Lichtfarbe, hier ist zu unterscheiden, ob es sich um Stiegenabgänge, Hausflure, Arbeitsbereiche, Küche, Bad oder einen Wohnbereich handelt.

Moderne Glühlampen bzw. LED-Lampen gibt es heute natürlich auch bereits im Retro-Look. So bleibt im Schein des Lichtes die Optik gewahrt, durch die Vorteile der LED-Technologie lassen sich die Stromkosten senken.

Bildnachweis

glühbirne © pialicieux – flickr.com / Namensnennung-Keine Bearbeitung 2.0 Generic (CC BY-ND 2.0)

lampe © alainalele – flickr.com Namensnennung 2.0 Generic (CC BY 2.0)

Lampen, Leuchten und Glühbirne, LED Beleuchtung, Außenleuchten & Deckenlampe – Nachhaltigkeit ist Trumpf

Tipps

News und Wissenswertes

Die Edelsten unter der Sonne

Die Edelsten unter der Sonne

Euch kann ich´s ja sagen – nichts, aber schon absolut überhaupt gar nichts ist mir heiliger.. Wie kann ich dem Pferd gerecht werden? - fragt sich Daniela Kummer.