Mein Benutzer

INFOGRAZ.at verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf dieser Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Details dazu finden Sie in unserer Datenschutz Erklärung.

Verträge kündigen einfach gemacht: SEPASTOP startet in Österreich - Vertrag überprüfen - Kündigung der Leistung

All jene, die vor Jahren einen oder mehrere Verträge abgeschlossen haben, verschenken wohl recht viel Geld.

Schlussendlich gibt es Sonderangebote oftmals nur für die Neukunden; für Bestandskunden bleiben die Konditionen unverändert. Wer von den neuen (oftmals günstigeren) Preisen profitieren oder besondere Rabatte in Anspruch nehmen möchte, der sollte - in regelmäßigen Abständen seine bestehenden Verträge überprüfen und mit den Angeboten der Konkurrenz vergleichen.

Spätestens dann, wenn das Unternehmen das Kündigungsschreiben erhält, werden gerne bessere Konditionen angeboten.

Gibt es keine besseren Preise, so sollte man sich für das preiswertere Angebot der Konkurrenz entscheiden. Doch im Zuge einer Kündigung werden von den Unternehmen gerne Steine in den Weg gelegt.

Die Leistungen der Kündigungsdienstleister sind gefragter denn je

Kündigung,Leistung,Vertrag,kündigen,in Österreich,sepastop,überprüfen,Verträge
Vertrag kündigen: wer hat das nötige Wissen? Jetzt ist Sepastop in Österreich und wird für Sie regelmäßig jede Leistung überprüfen und ggf. die Kündigung durchführen.

Zu Beginn sind die Unternehmen um die Kunden bemüht und stehen für Fragen jederzeit zur Verfügung. Geht es jedoch um die Kündigung, so wird es oft unübersichtlich. In vielen Fällen findet der Kunde nicht einmal die Adresse, wohin er das Kündigungsschreiben übermitteln soll. Am Ende gibt es sogar Unternehmen, die felsenfest der Meinung sind, nie eine Kündigung erhalten zu haben. Der Vertrag wird also wieder einmal automatisch verlängert - die unattraktiv gewordenen Konditionen müssen weiterhin für ein Jahr akzeptiert werden. Eine Lösung?

Sogenannte Kündigungsdienstleister, die jeden gewünschten Vertrag regelmäßig überprüfen!

Mit Hilfe derartiger Anbieten werden unliebsame Verträge mit nur wenigen Mausklicks gekündigt.

Der große Vorteil? Die Kündigung muss nicht einmal mehr selbst formuliert werden. In der Datenbank eines derartigen Anbieters finden sich zahlreiche Vorlagen; mit wenigen Mausklicks werden die Schreiben erstellt und können sofort verschickt werden. Das kann auch der Dienstleister übernehmen, der in weiterer Folge eine Bestätigung übermittelt und somit belegt, dass der Vertrag gekündigt wurde. Es gibt auch die Möglichkeit einer Erinnerungsfunktion. So vergisst der Kunde nicht mehr, den Vertrag rechtzeitig zu kündigen.

Doch welcher Anbieter ist empfehlenswert?

Der wohl bekannteste Kündigungsdienstleister ist Sepastop. Seit Ende 2017 steht der Dienst auch den Österreichern zur Verfügung. 2015 wurde das Unternehmen von Nathan de Hert gegründet. Zu Beginn war Sepastop nur in Belgien aktiv; danach folgten Holland, Frankreich und Deutschland und jetzt auch in Österreich. Heute finden sich in der Datenbank von Sepastop mehr als 1.000 Unternehmen und auch Lieferanten. Auf Sepastop finden sich des Weiteren auch Hinweise über Kündigungsfristen und Kündigungsvorschriften; sehr wohl gibt es auch eine Information, ob zusätzliche Kosten anfallen, wenn der Vertrag gekündigt wird. Der Kunde muss nur seine Daten eingeben, sodass das Kündigungsschreiben automatisch erstellt werden kann. In weiterer Folge wird der Brief ausgedruckt und versendet oder direkt über Sepastop übermittelt. Leistung beendet!

Tipps

News und Wissenswertes