Mein Benutzer

INFOGRAZ.at verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf dieser Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Details dazu finden Sie in unserer Datenschutz Erklärung.

LIVE im Babenbergerhof

So nennt sich eine neue Konzertreihe im gleichnamigen Wirtshaus in der Babenbergerstraße 39, in Graz. Die Idee ist, dieses einschlägig bekannte Kult(ur)Lokal weiterhin und nachhaltig musikalisch zu beleben.

Bei der Anni-Wirtin, wie ihre Gäste sie liebevoll nennen, wird ja bereits seit über 37 Jahren musiziert und das quer durch alle erdenklichen Genres.

Babenbergerhof,Gasthaus,2015 ,Musikgenießer,Gaststube,montag,termine,spontan,vorstellung,manifestiert,veröffentlicht,konzert
Der Babenbergerhof ist kein Gasthaus wie andere. Auch 2015 leuchtet die Eingangstür den Musikgenießern anheimelnd in die gute Gaststube.

Oft und gerne auch ganz spontan und ungezwungen.

Diese neue Initiative konzentriert sich nun aber auf den Montag, 20:30, wenngleich es bisweilen doch auch ein paar Ausreißer geben wird.

"Aus der Reihe tanzen ist gerade für Musiker immer wieder ein enorm wichtiger künstlerischer Aspekt",

erklärt Initiator Gerd Alois Wildbacher, augenzwinkernd. Und genau das manifestiert sich mitunter gleichermaßen terminlich - es wird jedoch für diese spezielle Reihe eine Ausnahme bleiben. Er selbst versteht sich dabei als Kurator (curare: "Sorge tragen", "sorgen um"), unterstützt wird er dabei von Anna Maria Gutschi.

Neu ist zudem der durchwegs konzertante Charakter dieser Abende.

Innerhalb dieser Konzertreihe präsentieren sich ausschließlich etablierte Musiker. Viele kennen die Anni-Wirtin bereits seit vielen Jahren und manche von Ihnen haben sogar ihre ersten musikalischen Gehversuche bei der Anni unternommen.

Und so wird diese Konzertreihe eine Hommage an eine Frau, die seit jeher ein großes Herz für Musiker zeigt.

Weiterhin freies Musizieren, Jodeln und Jammen

Hommage,Anniwirtin,Anna Maria Wolf,termine,spontan,vorstellung,manifestiert,veröffentlicht,konzert,Fans,Bewunderer,Freundschaft,Dankbarkeit,Gasthaus,Grazer Institution,
Hommage an die Anniwirtin (eigentlich Anna Maria Zimmermann) von Fans und Bewunderern aus Freundschaft und Dankbarkeit. Sie führt kein Gasthaus, sondern eine Grazer Institution!

Gerd Alois Wildbacher:

"Ich wollte künftig, für den Montag, 20:30, renommierte Musiker gewinnen, um im Babenbergerhof zu spielen, was keineswegs bedeutet, dass an allen anderen Tagen nicht auch weiterhin Musik am Programm stehen darf, ja sogar soll. - Diese kleine, feine Konzertreihe wird den Babenbergerhof lediglich um eine weitere Facette reicher machen!"

Das Leben ist jetzt

Gerd Alois Wildbacher,Ensemble Wildbacher,Babenbergerstraße,veranstaltungen,was ist los,kurator,veranstaltungen graz
Es kann durchaus sein (wird es auch wahrscheinlich), dass der Verfasser dieser Zeilen, Gerd Alois Wildbacher mit seinem Ensemble Wildbacher in der Babenbergerstraße zumindest einen Abend bestreitet.

Und so konnten bereits in kurzer Zeit namhafte Künstler für dieses Projekt  gewonnen werden.

"Ich habe bereits jetzt feste Zusagen bis Ende Oktober",

freut sich Gerd Alois Wildbacher, der aber nicht all zu viel über das genaue Programm verraten will:

"Ich möchte, dass sich unser Publikum auf den jeweils nächste Vorstellung konzentriert. In unserer Gesellschaft ist es ohnehin viel zu oft üblich, sich die Rosinen rauspicken zu wollen. Für mich ist aber lediglich der kommende Montag das Highlight!"

Aus diesem Grund gibt es keinen veröffentlichten Konzertkalender. Montags, nach dem Konzert wird der nächste Act bekannt gegeben. Die Idee dazu lieferte Anna Maria Gutschi.

Eine kleine Ausnahme stellt dabei allerdings der August dar.

Das hat zwei Gründe: einerseits sind im August die Termine ein wenig durcheinander gepurzelt und andererseits sollte zum Start zumindest eine kleine Vorschau gewährt werden. Neugierige können sich auch schon mal auf der Facebook-Seite "LIVE im Babenbergerhof" schlau machen.

Hutgeld statt Eintrittskarte

Warmspielen,steirischer Geigentag,traditionell,Babenbergerhof,hommage,events graz,veranstaltungen heute,präsentieren,ausnahme,spielen
Selbstverständlich, dass das „Warmspielen“ für den steirischen Geigentag traditionell am Vorabend im Babenbergerhof stattfindet!

Konzertreihen und Zyklen zeichnen sich allgemein weitgehend durch Platzkarten und Reservierungen aus. Nicht so im Babenbergerhof. Und diesem Motto bleiben wir treu.

Hier musizieren alle Musiker weiterhin bei freiem Eintritt.

Das hat im Babenbergerhof bereits lange Tradition. Dennoch soll den Künstlern auch ein monetärer Applaus nicht verwehrt bleiben: für einen entsprechenden Energieausgleich wird nach den Konzerten ein Hut herumgereicht.

Ein Urgestein der steirischen Musikszene eröffnet den bunten Reigen

Vergangenheit,Nostalgie,Michael Krusche,A Niada a Noar in compagnia,events,leben,idee,montevideo,event,gesellschaft,projekt
Michael Krusche, jetzt solo mit Geige, Gitarre und Gesang, früher jahrelang Mitglied bei A Niada a Noar, Polka Potente…..

Der Startschuss erfolgt am 10. August, 20:30, mit MICHAEL KRUSCHE: Lieder und Geschichten.

Noch eine kleine Vorschau gefällig?

 

Demnächst LIVE im Babenbergerhof:

 

Folksmilch, Polka Potente (A Niada a Noar), Konrad Bönig, Eddie Luis und die Gnadenlosen, Tribidabo, Hannes Urdl, Spechtl & Spechtl, Stefan Wedam, Montevideo  u.v.a.

Gerd Alois Wildbacher

Bilder und Bildtexte INFOGRAZ.at

Sie finden die jeweilige Veranstaltung, sobald wir davon erfahren, im Eventkalender von INFOGRAZ.at - suchen über Ort Babenbergerhof.

Auch hier werden wir Sie am Laufenden halten, sobald wir etwas erfahren. Dann werden auch die entsprechneden Links auf unseren Eventhalender bei jeder Veranstaltung vorhanden sein.

TRIBIDABO: Weltmusik Live  24.08.2015 um 20:30

POLKA POTENTE: Volksmusik alla potente 28.08.2015 20:30

MONTEVIDEO: tHe mUsIc oF bRaSiL & cUbA 31.08.2015 20:30

Konrad Bönig: Alles in Butter 07.09.2015 um 20:30

14. September: HANNES URDL: Allanig

21. September: FOLKSMILCH: Melange

28. September: SOKO STAINZ: Titel folgt noch!

05. Oktober: ANGIE K'ING: Acoustically Yours

12. Oktober: STEFAN WEDAM: Titel folgt noch!

19. Oktober: RECURSION: Titel folgt noch!

26. Oktober: DIE STEIRISCHE STREICH: Titel folgt noch!

02. November: GEORG NEUREITER: Acoustic Soul Grooves

04. November: DIE KUSIMANTEN: Die move and groove sisters von der weltberühmten Band Netnakisum

09. November: SPECHTL & SPECHTL: Wiener Blues

07. Dezember: THE HALF-HEARTED PROJECT: Young & Ambitious

14. Dezember: A GENTLE CONVERSATION & HERMANN TÖDTLING: ... denn das Leben ist hart genug!

21. Dezember: WEIHNACHTSFEIER

Die Bilder der vergangenen Veranstaltungen finden Sie bei unseren Fotos, natürlich unter Babenbergerhof!

Jazz und Volksmusik, jodeln und jammen – alles im Babenbergerhof selbstverständlich

Eddie Luis und die Gnadenlosen,Anniwirtin,LIVE im Babenbergerhof,Pleonasmus,Lokal,applaus,veranstaltung,events heute,jodeln,publikum,montags,eventkalender
‚Eddie Luis und die Gnadenlosen‘ werden sich den Genuss eines Abends bei der Anniwirtin bei ‚LIVE im Babenbergerhof‘ gönnen. Der Titel der Serie ist nachgerade ein Pleonasmus – LIVEMUSIK is

Mehr Fotos von Veranstaltungen im Babenbergerhof, Babenbergerstaße 39, 8020 Graz nahe beim Grazer Hauptbahnhof - bei der Anniwirtin - finden Sie im Bereich Bilder aus dem Babenbergerhof auf INFOGRAZ.at (da wird im Laufe des Sommers wohl einiges dazukommen).

Livemusik gibt es, wie erwähnt, nicht “einmal im Monat“, denn ohne anmelden und nachschauen kann man nahezu täglich hinkommen: wenn nicht gerade ein Fixpunkt stattfindet, ist es durchaus nicht selten, dass jemand „zufällig“ sein Instrument mithat und dann wird spontan musiziert, ohne auf die Uhr zu schauen.

News und Wissenswertes

Die Edelsten unter der Sonne

Die Edelsten unter der Sonne

Euch kann ich´s ja sagen – nichts, aber schon absolut überhaupt gar nichts ist mir heiliger.. Wie kann ich dem Pferd gerecht werden? - fragt sich Daniela Kummer.