Mein Benutzer

12. Grazer Hörsaal Poetry Slam

Bei Interesse an größeren Bildern oder Fotos ohne Logo lesen Sie bitte die Bedingungen unten.

12. Grazer Hörsaal Poetry Slam

Karl-Franzens-Universität Graz
Donnerstag, 17. März 2016

12. grazer hörsaal poetry slam,verein plus,meisterschaften,events,lisa eckhart,bo wimmer,mieze medusa,sevi,mona camilla,jan koenigs 

Der 12. Grazer Hörsaal Poetry Slam brachte 8 Poeten aus Österreich, Deutschland und Slowenien in den Willi-Gaisch-Hörsaal am Universitätsplatz 6. Die Kanditen präsentierten ihre eigenen Texte, zum Schluss entschied das Publikum, wer als Sieger oder Siegerin nach Hause gehen durfte.

6 Minuten hatte jeder einzelne für seine Performance, in der er selbst entscheidet wie und über was er oder sie spricht. Man darf brüllen, flüstern, reimen, tappen und auch ob Märchen, Gedicht oder Phantasiesprachentexte, es ist egal. Der Poetry Slam wird in Graz immer populärer. Monatlich veranstaltet der Verein PLus Meisterschaften und Events, zu denen jeder herzlich eingeladen wird.

Zu Gast:

- LISA ECKHART (Graz/Berlin)

- BO WIMMER (Marburg a.d. Lahn)

- MIEZE MEDUSA (Wien)

- SEVI (Linz)

- MONA CAMILLA (Graz)

- JAN KOENIGS (Frankfurt)

out of competition: Monsieur Mario Tomic

Hier erklären wir Ihnen unsere sehr großzügigen ☺ Copyright-Regeln bei INFOGRAZ.at! 

Wenn Sie alle diese Bilder vom 12. Grazer Hörsaal Poetry Slam bequem über DropBox (eventuell auch in größerer Auflösung) wollen -> 

Mail an die Redaktion (und vorher die Copyright-Regeln gründlich lesen). Bei entsprechender Begründung können Sie die Bilder auch ohne unser Logo erhalten – ein „Revanchefoul“ in Form eines Links zu den Fotos von INFOGRAZ.at würde uns natürlich freuen.

12. grazer hörsaal poetry slam,verein plus,mario tomic,willi-gaisch-hörsaal,8 poeten,17. März 2016,österreich,deutschland,slowenien

News und Wissenswertes

Initiative für Wohnungssuche nach dem Asylverfahren

In den kommenden Jahren wird österreichweit mit 25.000 positiven Asylbescheiden pro Jahr gerechnet. Das bedeutet, dass zehntausende anerkannte Flüchtlinge nach Abschluss des Asylverfahrens auf Wohnungssuche sein werden.