Mein Benutzer

Saray - osmanische, persische und libanesische Küche

Eine Freundin hat mir kürzlich erzählt, dass in Graz ein Lokal mit persisch-türkischer Küche aufmachen wird. Kaum in Betrieb, mussten wir „kosten“ gehen.

Ich bin der festen Überzeugung: Graz hat ein Restaurant dieser Art gefehlt

Vielleicht sollte ich mir das langsam abgewöhnen, denn zu Beginn kann ein Team noch nicht so gut eingespielt sein, wie nach 2-3 Monaten, aber wenn es um persische Küche geht und das in Graz….

saray graz,buffet,vorspeisen,kebap,baklava,joghurt,kräuter,kebab,knoblauch,nachspeisen,grazer,koch,mittagessen,speisekarteElegant und gemütlich – das neue Reich von Herrn Majid Dayrmina.

Vorweg zum Gesamteindruck – ich bin der festen Überzeugung, dass Graz ein Restaurant dieser Art gefehlt hat. Orientalische Küche, elegantes Flair und Top-Kellner, die, wenn auch noch nicht so gut organisiert, dennoch mit einer wunderbaren Mischung an Freundlichkeit und Können ihr Bestes geben.

Mastochiar,Tsatsiki,saray graz,restaurants,kochen,restaurant,frühstück,orient,faschiertes,desserts,pistazien,ambiente

Die meisten bei uns kennen es als Tsatsiki. Es gibt die köstlich Beilage in diversen Formen auch überall im Orient, im Saray unter dem Namen Mastochiar. 

Kurz zu wichtigen, hervorzuhebenden Besonderheiten des Saray:

Man öffnet bereits um 7:00 die Türen und kann von diesem Zeitpunkt weg bis 11:00 gemütlich frühstücken. Ab 12:00 wird ein "all you can eat"-Buffet angeboten, wo man bis 15:00 schmausen kann und viele der vielleicht noch weniger bekannten Speisen verkosten. Ein Buffet im persisch-türkischen Stil stelle ich mir sehr genussvoll vor, daher werde ich dieses in Bälde verkosten!

Verantwortlich für das Gelingen der Gerichte zeichnet sich niemand geringerer als der ehemalige Koch des Fußballclubs „Galatasaray Istanbul“ aus. 

Die Abendkarte, wurde uns gesagt, wird noch bis zum 18.11.2013 probegetestet.

Sie ist wohl etwas kleiner, aber dennoch mit wirklich ausgewählten feinen Schmankerln aus beiden Ländern bestückt.

Es war für uns nicht das große Problem: wir fanden, was uns gefiel. So lange es schmeckt, stört uns ein kleiner Auszug aus dem was noch folgen wird überhaupt nicht.

Als Gruß aus der Küche gab es Fladenbrothäppchen, Mastochiar (Hausgemachtes Joghurt mit Gurken, Dille und Knoblauch) und einer selbst kreierten roten, etwas schärferen Paste. Sie war in der Schärfe ähnlich wie Harrissa, jedoch nicht so fein in der Konsistenz.

orientalischer Genusspalast,saray graz,lamm,bohnen,flair,food,lammkotelett,lammbraten,hauptspeisen,kellner,speisekarten,eintopfDer Umbau der „Schiefen Laterne“ und die Widereröffnung als orientalischer Genusspalast haben dem Lokal gut getan.

Die wollen wir das nächste Mal unbedingt wieder!

Adana Kebab,faschiertes Lammfleisch,saray graz,lammkeule,eintopf,gast,turkish,nachspeise,schafskäse,gurken,türkisch

Adana Kebab, faschiertes Lammfleisch mit Reis, Salat und Mastochiar, gut gebraten, üppig mit Beilagen serviert und stimmig im Geschmack.

Der Melanzanesalat war gut, einfach nur gut. Ich könnte mich schon davon alleine satt essen und wäre glücklich.

Um das Gaumenkitzeln etwas in Schwung zu bringen entschieden wir uns für das Peynir Tabagi (Schafkäseteller) und den Patlican Ezme Salatasi (Melanzanisalat). Auf jedem Stück Schafskäse (siehe Bild unten) befand sich ein anderes Gewürz.

Dazu passt auch Sumach gut, war ich der Meinung. Meinem Wunsch wurde prompt nachgegangen.

Der Restaurantmanager, Majid Dayrmina, kam mit einer Dose und ließ sie zur Sicherheit gleich auf unserem Tisch stehen.

Restaurantmanager Majid Dayrmina,saray graz,gerichte,üppig,lunch,lokal,glücklich,freund,speisen,menu,geschmack,eat,diner

Restaurantmanager Majid Dayrmina wird die Grazer von orientalischer Lebensart überzeugen, besonders, da es ja auch eine sehr gute Auswahl an Weinen gibt.

Ich mag dieses Gewürz total gern. Bei einer meiner Reisen vor mehr als 20 Jahren habe ich es auf einem Markt entdeckt und gekauft. Seither ist es fixer Bestandteil meiner Gewürzecke in der Küche.Zur Hauptspeise nahmen wir Ghorme Sabsi, einem Kräutereintopf mit Lammfleisch, Bohnen und Limetten und den Adana Kebab, ein faschiertes Lammfleisch mit Reis, Salat und Mastochiar.

Der Eintopf war in unseren Augen etwas zu dünn in der Konsistenz. Ein Eintopf, finde ich sollte etwas sämiger sein. Geschmacklich war das Fleisch top, doch fanden wir, dass man den Kräutern ein bisschen mehr Bedeutung zukommen lassen hätte sollen. Es hätte dem Gericht noch mehr Pfiff verliehen.

Das Adana Kebab war gut gebraten, üppig mit Beilagen serviert und stimmig im Geschmack.

So wie ich es kenne und mag!

Peynir Tabagi,Schafkäseteller,saray graz,beilagen,halva,dille,lammfleisch,iskender kebap,adana kebap,persisch,empfang,frühstücken,sumach

Peynir Tabagi (Schafkäseteller): auf jedem Stück Schafskäse befand sich ein anderes Gewürz.

Als Nachspeise entschieden wir uns für türkischen Kaffee und Kadayif – dünne Teigblätter in Honig getränkt und mit Pistazien verfeinert. Ich bekomme beim Gedanken daran schon wieder Gusto darauf. Egal - ob Baklava oder wie auch immer all die anderen Nachspeisen heißen mögen, ich liebe sie und bin froh, dass ich zu faul bin, sie selbst in meiner Küche nachzukochen. Sie schmecken herrlich und sind mein Zuckertod! Der Gesamteindruck des Lokals fällt bei meinem Mann und mir sehr positiv aus. Der Empfang war herzlich, das Ambiente stimmig und die Speisen, trotz anfänglicher Organisationsprobleme, einwandfrei und schmackhaft.

Was uns besonders aufgefallen ist, war diese Freundlichkeit, die wir beide aus dem Orient kennen. Man wird freundschaftlich empfangen, wird immer wieder gefragt, ob man noch etwas möchte, ob alles passt, ob man zufrieden ist. Man kommt als Gast und geht als Freund.

Auswahl,Weine,saray graz,türkischer kaffee,zufrieden,elegant,lammschulter,gruß aus der küche,restaurante,kadayif,lammkarree,herzlich,restaurantes,lammfilet

Natürlich gibt es im Sayar auch alkoholische Getränke mit einer schönen Auswahl an Weinen

Ich hatte es schon geahnt und bin mittlerweile überzeugt davon – es gehört bereits jetzt zu den Top 3 meiner Grazer Lieblingslokale!

Chapeau!

Text: Sabine Zettl (SpeiseZettl) – mehr von Ihr zum Thema Kochen und auch in anderen Bereichen des INFOGRAZ.at-Blog ist sie zu diversen Themen stark vertreten.

Tipps

News und Wissenswertes

Intrigen im (Wein-)Keller

Intrigen im (Wein-)Keller

Martin Ohrts "Kohlbein und Schatz" im Theater im Keller funktioniert als Intrigen- und Rätselspiel …

Was bringen Bewertungen im Internet?

Was bringen Bewertungen im Internet?

Dies ist eine subjektive Meinung, aber gut belegt! Was bringen Bewertungen wirklich und werden sie zu Recht so propagiert? Kommentar zu einem Beitrag der WKO.