Mein Benutzer

Brautmode - Brautkleider ganz in weiß oder ein Brautdirndl?

Informationen zu Traditionen beim Ballkleid, Tipps zum passenden Schnitt für jede Figur und mehr Interessantes zur Brautmode - unten im Text nach den Modehäusern, die Bräute gut und gerne einkleiden. Klicken Sie einfach auf das Icon rechts in der Titelzeile.

Das Hochzeitskleid und seine zahlreichen Traditionen

Hochzeit in weiß,Mädchentraum,hochzeitskleider graz,brautjungfernkleider,brautkleid,hochzeitskleid

Klassisch und nie unpassend: Hochzeit ganz in weiß – ein Mädchentraum

So lange sich Menschen feierlich schwören, ihr Leben miteinander zu teilen, geht auch die Hochzeitsmode immer mit der Zeit. Von gelben Tuniken im antiken Rom, über farbenfrohe Brokatgewänder im Mittelalter bis zum heutigen unschuldigen Weiß unterstrich die Brautkleidung von jeher die besondere Bedeutung der Hochzeitszeremonie.

Im Laufe der letzten Jahrhunderte ist das Hochzeitskleid auch zu einem festen Teil vieler Bräuche und Traditionen geworden. Zu einem der wichtigsten gehört dabei die ungeschriebene Regel, dass die Farbe Weiß am Tag der Hochzeit nur der Braut vorbehalten ist. Dies gilt unabhängig von der endgültigen Farbwahl des Brautkleides und sowohl für die Hochzeitsgesellschaft als auch andere Beteiligte wie etwa Standesbeamte. Damit die Ehe nicht bereits vor dem Jawort unter einem schlechten Stern steht, darf der Bräutigam das Kleid seiner zukünftigen Frau erst auf dem Standesamt oder in der Kirche das erste Mal sehen. Beim Gang zum Altar kann gegen die verständliche Aufregung auch ein wenig Aberglaube nicht schaden. Neben dem fertigen Brautoutfit auch etwas Neues, Altes, Geborgtes und Blaues dabei zu haben beruhigt nachhaltig die Nerven vieler Bräute.

Dem Thema Hochzeit haben wir auf INFOGRAZ.at einen großen Bereich eingeräumt – alles für die perfekte Hochzeit.

Der passende Schnitt für jede Figur

hochzeitsdirndl,brautkleider online,Persönliche Note,Farbe,brautmode,kleider für hochzeitsgäste,kleider für hochzeit

Unabhängig von den verschiedenen Schnittmöglichkeiten kann Farbe Abwechslung bringen.

Über den idealen Sitz eines Hochzeitskleides entscheidet in erster Linie die Silhouette. Hochzeitskleider lassen sich in unterschiedliche Schnitte einteilen, welche alle eine andere Silhouette formen und jede Figur unterschiedlich in Szene setzen.

  • Die klassische A-Linie schmeichelt jeder Figur, indem sie kleine Polster geschickt wegmogelt und die Figur insgesamt streckt.
  • Gerne etwas mehr sein darf es beim Duchessschnitt. Eng anliegende Corsagen verbinden sich hier mit weit ausgestellten Röcken aus Taft oder Tüll zu einem wahren Märchenkleid. Mit diesem Schnitt lassen sich leicht breitere Hüften kaschieren und gleichzeitig die schlanke Taille betonen.
  • Sich für einen Tag wie eine englische Adlige aus dem 19. Jahrhundert können Bräute mit dem Empireschnitt. Die Taillennaht endet bei diesen Kleidern unterhalb der Brust, betont das Dekollete und streckt die Figur optisch. Zudem umschmeichelt der fließende Stoff Babybäuche und macht den Empireschnitt perfekt für schwangere Bräute.
  • Hochzeitsdirndl,Tracht,hochzeitskleider graz,brautkleider,brautmode stern,kleid für hochzeit,brautkleider graz,hochzeitskleider onlineNicht nur am Land bei einer Bauernhochzeit: Tracht ist (wieder) in. Ein Hochzeitsdirndl ist in der Steiermark sicher nie falsch.
  • Der Meerjungfrauen- oder Fishtailschnitt zählt zu gefragtesten Silhouetten der letzten Jahre. Die Figur der Braut wird bis zu den Knien eingerahmt, danach ist das Kleid leicht ausgestellt oder endet in einer weich fließenden Schleppe. Dieser Schnitt versteckt nichts und ist daher eher für große und schlanke Frauen geeignet.
  • Bei einem Tea Length Brautkleid ist das Hochzeitskleid nicht bodenlang, sondern endet unter- oder oberhalb des Knies. Dieser Schnitt wird bevorzugt von Frauen getragen, die auch ihren Schuhen bei ihrer Hochzeit den ganz großen Auftritt gönnen möchten.

Da die Hochzeitskleider oft Monate vor der Trauung gekauft werden, sind Anproben für mögliche Änderungen kurz vor dem Termin immer sinnvoll. Zum einen verlieren viele Bräute vor dem großen Tag noch ein paar Pfunde und darüber hinaus soll es Glück bringen, erst am Tag der Hochzeit den letzten Nadelstich am Hochzeitskleid zu setzen.

Aufsteirern, bzw. "Pracht der Tracht" zeigt jedes Jahr auch die Trends der Trachtenhochzeit

Das Brautkleid perfekt in den Mittelpunkt stellen

Das Kleid der Braut nimmt bei jeder Trauung eine Sonderstellung ein. Dennoch gibt es einige weitere Mitglieder der Hochzeitsgesellschaft, wie Brautjungfern oder Blumenkinder, welche der Braut potenziell die Show stehlen können.

Blumenkinder,Hochzeit,brautmoden graz,brautkleider günstig,günstige brautkleider, brautschleier,brautkleid spitze,standesamtkleider

Man kann die Blumenkinder anziehen, wie es einem gefällt: sie werden immer die meiste Aufmerksamkeit haben. 

Deshalb ist auch nicht unüblich, dass das Brautpaar einen eigenen Dresscode für die Gäste festlegt oder die betreffenden Kleider für Blumenkinder und Brautjungfern selbst aussucht.

Bei den vor dem eigentlichen Hochzeitstermin angesetzten Anproben des Hochzeitskleides ergeben sich einige gute Gelegenheiten, die zur Wahl stehenden Kleider für die Brautjungfern im direkten Vergleich mit dem Hochzeitskleid zu sehen.

Da sich nicht alle Brautjungfern mit demselben Kleid wohlfühlen, kann die Festlegung auf einen Farbton traurige Mienen bei der Anprobe vermeiden. Das gewünschte Gesamtbild bleibt erhalten, während jede Brautjungfer den vorteilhaftesten Schnitt für ihre Figur auswählt.

Da für kleine Kinder eine Anprobe schnell langweilig wird, ist es in diesem Fall sinnvoll die Kleidung der Blumenkinder ohne sie auszusuchen. Das gewählte Outfit kann auch vor dem endgültigen Kauf in der jeweils passenden Größe anprobiert werden.

Zurück zu den Anbietern von Hochzeitsmode