Mein Benutzer

INFOGRAZ.at verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf dieser Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Details dazu finden Sie in unserer Datenschutz Erklärung.

Freiräume – Freuräume im GrazMuseum

Freiräume – Freuräume
Eröffnung der Ausstellung im GrazMuseum
am 12.6.2013

freiraeume_freuraeume_eroeffnung_ausstellung_grazmuseum_12_6_2013_graz_nicole_pruckermayr_reni_hofmueller_renate_mihatsch_16.jpg

Nicole Pruckermayr und die aufmerksamen Zuhörer und Zuhörerinnen Direktor Otto Hochreiter und Stadträtin Lisa Rücker

Nicht nur hier in Graz leben wir in einer durchgestalteten Umgebung. Diese Ordnung ist wichtig, um eine komplexe Welt am Laufen zu halten, zugleich kann sie aber auch zu Überregulierung führen. Zwischen den Orten des Konsums und des beschleunigten Durchzugsverkehrs tun sich immer wieder physisch erlebbare Freiräume auf, die es aber für die meisten Menschen erst zu entdecken gilt.

Dies sind zum Beispiel Gstettn, Projektionsflächen und Räume, die von jeder Perspektive aus anders wahrgenommen werden.

Auf der Gstettn und im Freiraum trifft sich alles: einmal ist es Spekulationsobjekt und dann wieder romantisches Anderes.

freiraeume_freuraeume_eroeffnung_ausstellung_grazmuseum_12_6_2013_graz_nicole_pruckermayr_reni_hofmueller_renate_mihatsch_24.jpg

Ein Team, das zu Recht stolz ist auf eine neue spannende Ausstellung im GrazMuseum 

„Freiräume – Freuräume“ untersucht die unterschiedlichen Perspektiven dieser urbanen Räume und regt an, sich an gemeinsam erfahrbaren Erkundungen in der Stadt zu beteiligen.

Wesentlicher Bestandteil der Ausstellung sind fünf über den Sommer verteilte Gstettn-Touren und zwei Mühl-GÄNGE.

Konzept: Nicole Pruckermayr

Mitarbeit: Reni Hofmüller

Gestaltung: Renate Mihatsch

Zur Eröffnung der Ausstellung sprachen:

Direktor Otto Hochreiter, Stadträtin Lisa Rücker und Nicole Pruckermayr 

Mit künstlerischen Arbeiten und Beteiligungen von:

freiraeume_freuraeume_eroeffnung_ausstellung_grazmuseum_12_6_2013_graz_nicole_pruckermayr_reni_hofmueller_renate_mihatsch_26.jpg

„Freiräume – Freuräume“ untersucht die unterschiedlichen Perspektiven dieser urbanen Räume und regt an, sich an gemeinsam erfahrbaren Erkundungen in der Stadt zu beteiligen.

  • Ursula Brosch,
  • Heimo Ecker-Eckhofen,
  • Michael Fuchs,
  • Heimo Halbrainer,
  • Reni Hofmüller,
  • Silvia Körbitz,
  • Judith Laister,
  • Marleen Leitner,
  • Renate Mihatsch,
  • Nicole Pruckermayr,
  • Wolfgang Reinisch,
  • Johanna Rolshoven,
  • Michael Schitnig,
  • Margit Zötsch u.v.a.

Ausstellungsdauer: 13. Juni bis 2. September 2013

Copyright-Regeln, optimaler Download und größere Formate bei INFOGRAZ.at  erklären wir Ihnen hier! Größere Formate gibt es hier 


Tipps

News und Wissenswertes

XXL-Mode richtig in Szene setzen

XXL-Mode richtig in Szene setzen

Lang vorbei sind die Zeiten, in denen XXL-Kleidung an graue Mäuse erinnerte. Denn heute gibt es eine Vielzahl von Modehäusern, die wunderbare XXL-Kleidung in den aktuellen Trends präsentieren.