Mein Benutzer

INFOGRAZ.at verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf dieser Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Details dazu finden Sie in unserer Datenschutz Erklärung.

Erholsamer Schlaf für 2: Die richtige Bettgröße finden

Die Schlafqualität spielt für das Wohlbefinden und die Leistungsfähigkeit eine entscheidende Rolle. Wer schlecht schläft, der ist am Morgen nicht ausgeruht und die Aufgaben des Alltags können zu einer wahren Belastungsprobe werden.

Doppelbett,Erholsamer Schlaf,Bett,Boxspring,richtige Bettgröße finden,Länge,Separate Matratzen

Auf Dauer kann sich zu wenig Schlaf auch auf die Gesundheit auswirken und Herz-Kreislauf-Probleme verursachen. Um gut schlafen zu können, ist es nicht nur wichtig, dass der Schlaf nicht durch Umgebungsgeräusche gestört wird. Vielmehr muss das Bett es ermöglichen, dass Sie geruhsam schlummern können. Gerade, wenn zwei Personen sich das Bett teilen, sollte die Bettgröße entsprechend ausgewählt werden, damit der Partner nicht zur Ursache der Schlafprobleme wird. Welche Bettgröße für zwei am besten ist, zeigen wir nachfolgend.

Doppelbett: Welche Breite eignet sich für zwei?

Betten für zwei Personen werden im Handel in der Regel unter der Bezeichnung Doppelbett angeboten. Dieser Begriff gibt jedoch kein bestimmtes Maß vor und so sind Doppelbetten in verschiedenen Breiten erhältlich. Angeboten werden Betten für zwei bereits ab einer Breite von 140 cm. Gängig sind auch Doppelbetten mit einer Breite von 160 sowie 180 cm. Betten mit einer Breite von 140 cm sind nur für Paare empfehlenswert, die nicht täglich das Bett miteinander teilen und sich zeitweise auch mit weniger Platz arrangieren können. Wer hingegen jede Nacht den Partner an seiner Seite hat, der sollte sich für ein Bett mit einer Breite von mindestens 160 cm entscheiden. Das klassische „Ehebett“ mit einer Größe von 180 x 200 cm hingegen bietet auch dann noch ausreichend Platz, wenn der Nachwuchs mal mit im Bett schlafen möchte. Immer mehr Eltern entscheiden sich zudem für King-Size-Betten mit einem Maß ab 200 x 200 cm und nutzen dieses regelmäßig oder dauerhaft als Familienbett für sich und den Nachwuchs.

Bettenkauf: Die richtige Länge finden

Nicht nur die Breite des Bettes beeinflusst die Schlafqualität, auch die Länge wirkt sich darauf aus. Denn ist das Bett zu kurz, werden die Beine automatisch angewinkelt und eine ungesunde Körperhaltung eingenommen. Um am Morgen erholt und ausgeruht aufzuwachen, sollte auch die Bettlänge zu den individuellen Anforderungen der Nutzer passen. Beim Kauf eines Doppelbetts sollte die Länge natürlich nach der Körpergröße des größten Nutzers ausgewählt werden. Die richtige Länge weist ein Bett auf, wenn es mindestens 15 cm länger als die Körpergröße des größeren Partners. Bei einer Körpergröße von 185 cm ist ein Bett mit einer Länge von 200 cm also genau passend.

Separate Matratzen wählen – erholsam schlafen zu zweit

Ein Doppelbett mit durchgehender Matratze bietet zwar den Vorteil, dass hier keine „Besucherritze“ vorhanden ist, doch kann dies unter Umständen zulasten der Schlafqualität gehen. In den meisten Fällen sind Paare nicht gleich groß beziehungsweise gleich schwer. Hinzu kommt, dass jeder Mensch andere Anforderungen an die Matratzen-Lattenrost-Kombination stellt und es bei der Matratzenauswahl schwer ist, ein Modell zu finden, das den individuellen Bedürfnissen beider Nutzer gerecht wird. So benötigen zum Beispiel Frauen eine bessere Unterstützung im Beckenbereich, während für Männer diese im Schulterbereich vorhanden sein sollte. Abhilfe schaffen hier separate Matratzen, die jeder Nutzer nach seinen Anforderungen auswählen kann, und separate Lattenroste, bei denen man einstellen kann, an welcher Stelle mehr Unterstützung benötigt wird.

Boxspringbett: Hoher Schlafkomfort für zwei

Wenn es um einen hohen Schlafkomfort geht, bringen Boxspringbetten alles mit, was für einen erholsamen Schlaf benötigt wird. Durch den speziellen Aufbau aus Federkernbox (Boxspring), Matratze und Topper bietet das Boxspringbett eine optimale Unterstützung für den Rücken. Mit einem Boxspring Doppelbett können auch Paare komfortabel liegen. Je nach Hersteller können auch hier die Matratzen separat gewählt werden. Durch den Topper entsteht eine durchgehende Liegefläche und der Liegekomfort wird noch zusätzlich erhöht.

Wichtig beim Kauf ist jedoch, dass es sich tatsächlich um ein echtes Boxspringbett handelt und nicht nur um ein Fake-Modell in der Optik eines Boxspringbetts. Erkennbar ist dies am Aufbau des Bettes. Während ein Boxspringbett immer mit einer Federkernbox ausgestattet ist, weisen Fake-Modelle lediglich eine Holzbox mit einem herkömmlichen Lattenrost auf, die optisch den Eindruck erweckt, es handle sich um einen Boxspring.

Bildrechte

© Bild von Dim Hou auf Pixabay

Tipps

News und Wissenswertes

Die Edelsten unter der Sonne

Die Edelsten unter der Sonne

Euch kann ich´s ja sagen – nichts, aber schon absolut überhaupt gar nichts ist mir heiliger.. Wie kann ich dem Pferd gerecht werden? - fragt sich Daniela Kummer.

Der erste Schritt zum Eheglück - die Verlobung

Der erste Schritt zum Eheglück - die Verlobung

Für viele Paare ist sie einer der romantischsten Momente ihrer Beziehung - die Verlobung. Manchmal ist es ein langer und beschwerlicher Weg, bis die bedeutsame Entscheidung getroffen wird, mit dem Partner den Rest des Lebens verbringen zu wollen.

Erholsamer Schlaf für 2: Die richtige Bettgröße finden

Erholsamer Schlaf für 2: Die richtige Bettgröße finden

Die Schlafqualität spielt für das Wohlbefinden und die Leistungsfähigkeit eine entscheidende Rolle. Wer schlecht schläft, der ist am Morgen nicht ausgeruht und die Aufgaben des Alltags können zu einer wahren Belastungsprobe werden.