Mein Benutzer

INFOGRAZ.at verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf dieser Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Details dazu finden Sie in unserer Datenschutz Erklärung.

Online Casino Bonus ohne Einzahlung in Österreich

Der Markt von Online-Casinos wächst stetig. Auch in Österreich werden Online-Casinos immer beliebter. Das ist wahrlich kein Wunder bei dem großen Angebot an Spielen und unterschiedlichen Besonderheiten und Features einzelner Seiten.

Gewinnspiel,Tipps,in Österreich,Bonus ohne Einzahlung,Online,Casino,Gewinnen,Spiele,Online-Casinos
Gewinnen ist immer verfügbar. Lesen Sie die Tipps zu Bonus-Angeboten ohne Einzahlung in Online-CasinosGewinnen ist immer verfügbar. Lesen Sie die Tipps zu Bonus-Angeboten ohne Einzahlung in Online-C

Wer sich auf einer (neuen) Seite anmelden will, sollte in Erfahrung bringen, ob ein Bonus ohne Einzahlung angeboten wird.

Da unzählige Online-Casino-Seiten existieren, versuchen die Anbieter mit diversen Angeboten neue Spieler auf die eigene Seite zu locken. Dieser Konkurrenzkampf ist nicht nur für die Unternehmen profitabel. Neue Spieler haben so die Möglichkeit, Echtgeld zu gewinnen, ohne vorher eine Einzahlung getätigt haben zu müssen.

In diesem Artikel geht es rund um das Thema Online-Casino-Bonus ohne Einzahlung in Österreich. Nachfolgend werden nützliche Tipps, Fakten und wichtige Informationen zu den verschiedenen Anbietern und deren Spielangebote näher durchleuchtet.

Fakten zum Glücksspiel in Österreich:

Es gehen immer weniger Menschen in Österreich ins Casino und greifen dafür häufiger zu Angeboten aus dem Internet. Da das Internet die ganze Welt vernetzt, erfreuen sich internationale Anbieter von Online-Casinos über das wachsende Interesse.

Im Jahre 2019 haben Spieler durchschnittlich 11,5 Stunden pro Woche mit Glücksspiel verbracht. Spiel- und Wetteinsätze brachten in diesem Jahr 1,9 Milliarden Euro Umsatz im österreichischen Glücksspielmarkt.

41% der Österreicher haben innerhalb eines Jahres mindestens einmal an Glücksspielen teilgenommen. Am beliebtesten ist hierbei Lotto 6 aus 45, stand 2015.

Das Spielangebot in Online-Casinos:

In virtuellen Casinos gibt es ein ähnliches Spielangebot wie in physischen Casinos. Verschiedene Betreiber von Online-Casinos bieten unterschiedliche Anbieter von Slotspielen. Die meisten Seiten haben ebenso Live-Spiele im Repertoire, wozu unter anderem Roulette, Black Jack oder Poker zählt. Neben regulären Sportwetten können im Online-Casino auch teils auf virtuelle Wetten gesetzt werden.

Rechtslage zum österreichischen Glückspiel:

In Österreich liegt die Verwaltung von Glücksspielen beim österreichischen Staat. Im Vergleich zu Deutschland ist die Regierung in Österreich strenger. Denn in Österreich gibt es nur ein Online-Casino mit einer Lizenz vom Staat, nämlich die Seite Win2Day.at.

Somit ist das Online-Casino das Einzige, welches legal in Österreich gespielt werden kann. Andere Seiten sind zwar im Prinzip nicht legal, aber Spieler haben trotzdem nichts zu befürchten.

Da Sportwetten in Österreich im Allgemeinen legal sind, werden Seiten wie Interwetten und Bet-At-Home vom Staat toleriert, obwohl diese neben Sportwetten auch verschiedene Casino-Spiele besitzen. Das heißt, dass die Betreiber die Einnahmen in Österreich versteuern können. Die beiden Seiten wurden in Österreich gegründet und haben mittlerweile den Sitz der Firma ins Ausland verlagert.

Lizenzen aus Orten wie Gibraltar, Großbritannien oder von der Malta Gaming Authority (MGA) erfüllen die EU-konforme Dienstleistungsverordnung. Mit so einer Lizenz wird im rechtlichen EU-Raum ein legales Spielangebot von Online-Casino ermöglicht.

Quelle:

https://www.serioese-anbieter.at/

Was das für den Spieler heißt:

In der Theorie wird illegales Glücksspiel verfolgt, wozu auch im EU-Ausland lizenzierte Online-Casinos zählen. Spieler brauchen sich dennoch keine Sorgen machen, da sich hierbei auf die Seite der Anbieter von Online-Casinos fokussiert wird und nicht auf die Spieler selbst.

Österreichische Spieler können also beruhigt sein, weil man für das Spielen nicht belangt wird. Besonders wenn die Anmeldung auf einer seriösen Online-Casino-Seite erfolgt, die auch eine EU-Lizenz hat, sind Bedenken nicht nötig. Die Verfolgung einzelner Spieler rentiert sich für den Staat nämlich nicht. Der Aufwand ist viel höher als den Nutzen, den der Staat davon hätte.

Was Spieler trotzdem beachten müssen, ist die Tatsache, dass bei einem Betrugsfall der österreichische Staat auf rechtlicher Ebene keine Unterstützung gibt. Das Problem ist nämlich, dass im Grunde gegen kein Gesetz verstoßen wird und der Spieler somit selber schuld ist.

Aus steuerrechtlicher Sicht müssen österreichische Glücksspieler ebensowenig Probleme befürchten. Erzielte Gewinne werden steuerfrei ausgezahlt. Dabei ist es egal, ob die Gewinne aus Online-Casinos in Slotautomaten, beim Pokern, Sportwetten oder staatlichen Lotterien erzielt werden.

Vorsicht: Spieler, die sich ihren Lebensunterhalt damit verdienen, zählen zu professionellen Glücksspielern. Hierzu zählen beispielsweise Pokerspieler in Turnieren oder Experten bei Sportwetten, deren einzige Einnahmequelle das Glücksspiel ist. Diese Spieler sind dazu verpflichtet, die Einnahmen zu versteuern.

Zusammengefasst lässt sich sagen, dass österreichische Spieler, welche auf Glücksspielseiten im Internet spielen wollen, auf Sicherheit und Seriosität achten müssen.

Tipps zu Bonus-Angeboten ohne Einzahlung in Online-Casinos

Ein paar Punkte sollten beachtet werden, wenn man einen Bonus ohne Einzahlung benutzen möchte. Wichtig ist es die einzelnen Bonus-Bedingungen zu kennen. Je nach Anbieter variieren die Bedingungen.

Einige Casino-Seiten haben verschiedene Boni ohne Einzahlung im Angebot. Je nach Bonus erhält man Gratis-Drehs oder Startguthaben für Slots, Sportwetten oder Live-Spiele wie Roulette und Poker. Man sollte sich vorher die Umsatzbedingungen durchlesen, um herauszufinden, welche Kriterien für eine Auszahlung zu erfüllen sind.

Das kostenlose Startguthaben bzw. der Ertrag von den Gratis-Drehs muss vor der Auszahlung mehrmals umgesetzt werden. Auf jeder Seite lässt sich ein anderer Betrag von den Bonus-Angeboten auszahlen. So kann beispielsweise nach dem Umsetzen des Bonus-Angebots auf einer Seite ein Betrag von 200€ ausgezahlt werden, während es auf einer anderen Seite nur 5€ sein können. Manchmal ist zuerst eine Einzahlung nötig, bevor eine Auszahlung angefordert werden kann. Die Verifizierung der eigenen Identität und ein Wohnnachweis - sofern es nicht durch das Ausweisdokument ersichtlich ist - ist bei seriösen Anbietern vor der Auszahlung notwendig.

Aufgepasst: Manche Seiten bieten zwar einen Bonus ohne Einzahlung an, welcher jedoch nur zum Test der Casino-Seite und dessen Spiele dient. Das bedeutet, dass erzielte Gewinne nicht auszahlbar sind und nach der ersten Einzahlung verschwinden.

Ein Beispiel für einen Bonus ohne Einzahlung:
10€ Gratisguthaben 30x wagering (umsetzen)
200€ max cashout

Wenn man also diese 10€ auszahlen will, muss man das Guthaben 30-fach umsetzen, bevor ein Höchstbetrag von 200€ ausgezahlt werden kann.

Beispielrechnung:
10 € x 30 = 300 €

Folglich müssen 300 € im Casino gesetzt werden, bevor eine Auszahlung möglich ist.

Beim Spielen sollte geschaut werden, wie die Auszahlungsqouten sind. Bei einer Quote von 97% gehen 3% an die Betreiber und der Rest wird zufällig an die Spieler in Form von Geldgewinnen zurückgezahlt.

Bildrechte

© Photo by Priscilla Du Preez on Unsplash

Tipps

News und Wissenswertes

Die Edelsten unter der Sonne

Die Edelsten unter der Sonne

Euch kann ich´s ja sagen – nichts, aber schon absolut überhaupt gar nichts ist mir heiliger.. Wie kann ich dem Pferd gerecht werden? - fragt sich Daniela Kummer.