Mein Benutzer

INFOGRAZ.at verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf dieser Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Details dazu finden Sie in unserer Datenschutz Erklärung.

Euromillionen online spielen - Ziehung & Jackpot - Chancen

Momentan beträgt der Jackpot bei EuroMillionen um die 130 Millionen Euro. Eine Menge Geld und einer der Gründe, warum viele Lotto spielen.

Ziehung,online,Euromillionen,spielen,Jackpot,in Österreich,Chance,Lotterie,nächste,Lotto,Glück

Doch die Chance auf den maximalen Gewinn ist generell recht gering. Trotzdem besteht aber die Möglichkeit für seine Zukunft ausgesorgt zu haben. Doch worauf gilt es zu achten? Wie genau läuft die Ziehung der einzelnen Zahlen ab und gibt es auf bestimmte Dinge zu achten? All diese Fragen sowie weitere Antworten zum Thema Jackpot & Chancen soll der folgende Ratgeber beantworten. Zudem gibt es Tipps & Tricks für einen problemlosen Ablauf.

Wer ist EuroMillionen?

Zunächst einmal macht es Sinn sich ein paar Infos über EuroMillionen herauszusuchen. Dahinter versteckt sich eine Mehrstaatlotterie im Totalisatorverfahren. Gespielt werden kann dort seit dem Jahr 2004 am 13. Februar. In Deutschland und der Schweiz gibt es kleine Abweichungen hinter der Bezeichnung, bei uns in Österreich wird auch gerne nach EuroMillionen Austria gesucht. An dieser Lotterie nehmen gleich mehrere europäische Staaten teil.

Genauer gesagt handelt es sich um eine europäische Kooperation der verschiedenen nationalen Lotterien. Durch das gemeinsame Betreiben lässt sich eine deutlich größere Zielgruppe erreichen. Und nur so können die hohen Jackpots überhaupt angeboten werden. Die Bevölkerung der teilnehmenden Länder umfasst rund 218 Millionen Einwohner.

Die Ziehung dabei ist aber überall gleich. Es gibt verschiedenen Gewinnklassen, Gewinnchancen, Super-Jackpots sowie Spitzengewinne und Riesen-Jackpots. Mehr dazu später.

Wann finden die Ziehungen statt?

Die Ziehungen bei EuroMillionen finden immer zur gleichen Zeit in Österreich statt. Dabei handelt es sich um etwa 21 Uhr:

-> Dienstag
-> Freitag

Gezogen werden die Zahlen übrigens nicht in Österreich selbst, sondern in der Hauptstadt Frankreichs - Paris. Wer am Gewinnspiel teilgenommen hat, wird direkt nach der Ziehung auf seiner registrierten Mail benachrichtigt. Online kann ebenfalls nachgeschaut werden.

Etwa 15 Minuten nach 21 Uhr stehen die Ergebnisse fest. Die Scheine im Handel können spätestens 30 Minuten vor Beginn der Ziehung verkauft werden. Sobald die Ergebnisse veröffentlicht wurden, wird der Stand für die nächste Ziehung wieder geöffnet. Dieser Prozess wiederholt sich dann immer und immer wieder bis sie die Ergebnisse vom Vorabend veröffentlicht haben.

Wo & Wie kann EuroMillionen gespielt werden?

Spiel,zocken,Kasino,Vermögen,Gewinner,Unterhaltung,Gewinnen,Reichtum,Chance

Die Länder, in denen EuroMillionen gespielt werden kann, wurden im nächsten Abschnitt aufgelistet. Dieser Abschnitt soll sich mehr mit der Spielweise von EuroMillions beschäftigen. Eine Art kleine Einführung in das Lottosystem. Zunächst einmal ist es wichtig sich einen vertrauenswürdigen Partner zu suchen. Am besten mehrfach gut getestet und von anderen Spielern empfohlen. Das ist wichtig, da im Internet eine Menge schwarze Schafe vertreten sind. Gespielt werden kann Lotto über:

- Tippschein vor Ort
- online (PC, Tablet, Smartphone)

Aufgrund seiner Bequemlichkeit finden Spiele über das Netz immer mehr an Beliebtheit. Der gleiche Fall trifft auf EuroMillions in Österreich zu. Bei der Tippabgabe tritt der Anbieter als sogenannter Treuhänder auf. Im Namen des Kunden erledigt er die Abholung des Tippscheines. Online bekommt man einen Nachweis per Mail. Wer niemals teilgenommen hat aber trotzdem eine Mail auf Gewinn bekommt, kann sich eines Betruges sicher sein.

Nun aber weitere Details zum Spielsystem selbst. Jedem Spieler stehen insgesamt 6 Tippfelder pro Tippschein zur Verfügung. Diese sind wiederum mit den Zahlen 1 bis 50 gefüllt. Insgesamt können aus all diesen Feldern bis zu 5 Felder angekreuzt werden. Nach dem Markieren besteht noch die Chance auf Zusatzzahlen. Bei EuroMillions werden diese als Sternenzahlen bezeichnet. Jedoch mit dem Unterschied, dass nur die Zahlen 1 bis 12 ankreuzbar sind. Letztendlich handelt es sich dabei um das ganze Prinzip.

Welche Gewinnklassen gibt es bei EuroMillions?

Darunter gibt es bei EuroMillions verschiedene Gewinnklassen. Jede Klasse hat einen unterschiedlichen Wert. Je besser die Klasse, umso höher die Gewinne. Kurz und knapp handelt es sich dabei um:

  • Klasse 1: 5 Richtige plus 2 Sternzahlen
  • Klasse 2: 5 Richtige plus 1 Sternzahl
  • Klasse 3: 5 Richtige
  • Klasse 4: 4 Richtige plus 2 Sternzahlen
  • Klasse 5: 4 Richtige plus 1 Sternzahl
  • Klasse 6: 3 Richtige plus 2 Sternzahlen
  • Klasse 7: 4 Richtige
  • Klasse 8: 2 Zahlen plus 2 Sternzahlen
  • Klasse 9: 3 Zahlen plus 1 Sternzahl
  • Klasse 10: 3 Richtige
  • Klasse 11: 1 Richtige plus 2 Sternzahlen
  • Klasse 12: 2 Richtige plus 1 Sternzahl
  • Klasse 13: 2 Richtige

Preise werden erst dann gewonnen, sobald zwei Zahlen richtig getippt wurden. Wer alle 5 Zahlen richtig ankreuzt sowie die beiden Sternzahlen - hat den Jackpot gewonnen. Die genauen Preisstufen lassen sich direkt auf der Seite nachlesen.

Welche Länder umfasst die Lotterie?

Um die größeren Gewinne bei EuroMillionen besser verstehen zu können, macht es Sinn sich mit den beteiligten Ländern zu beschäftigen. Auf die wurden nämlich noch nicht explizit eingegangen. Durch den Zusammenschluss mehrerer europäischer Länder summieren sich die Einnahmen und somit auch die Gewinne. Unter anderem mit dabei sind:

=> Deutschland
=> Irland
=> Belgien
=> Schweiz
=> Portugal
=> Spanien
=> Großbritannien
=> Luxemburg

All die Gewinneinsätze auf den verschiedenen Ländern verteilt werden zusammengelegt. Nicht ohne Grund gehört genau diese Lotteriegesellschaft zur größten in Europa. Doch das Ganze bringt noch Vorteile für den Spieler selbst mit. Hier besteht die Möglichkeit selbst außerhalb der Heimat Lotto zu spielen.

Voraussetzung natürlich, sofern das Land Mitglied der Lotterie ist. So können Lottospieler während ihres Urlaubs in Spanien bequem einen Versuch ausspielen. Sobald die Zahlen gezogen wurden, gelten die Steuergesetze des Landes, in denen sich die betroffene Person momentan befindet.

Kann das Spiel beeinflusst werden?

Generell handelt es sich beim Lotto um ein Glücksspiel. Zahlen lassen sich nicht voraussagen. Auch eine Vorabberechnung ist demnach nicht möglich. Aufgrund des großen Jackpots sollte es außerdem nicht immer mit derselben Glückszahl versucht werden. Es gibt kein Patentrezept für das Knacken des Jackpots. Das sollte sich jeder bewusst sein. Des Öfteren werden jedoch folgende Strategien empfohlen.

- Zahlen über 31 wählen
- Zufallsprinzip

Doch wie bereits angesprochen gibt es keine magische Formel. Es beruht nach wie vor auf Glück. Ein gewisser Nervenkitzel ist dabei vollkommen normal. Trotzdem sollten die Einsätze in Grenzen gehalten werden. Nette Summen können immer herausspringen.

Vorteile von EuroMillionen online

EuroMillionen ist aus mehreren Gründen sehr beliebt bei Lottospielern auf der ganzen Welt. Neulinge beispielsweise bekommen zu Beginn die Spielweise verständlich erklärt. So muss nicht auf anderen Webseiten nach der genauen Vorgehensweise nachgeschaut werden. Nicht zu vergessen die fehlenden Anreisekosten für das Auslandsspiel. Heutzutage kommt es den meisten Spielern auf Flexibilität und Bequemlichkeit an. Genau das wird in Form von mobilen Lösungen geboten. Egal ob auf dem PC, Smartphone oder auf die alte Weise per Zettel.

Das Ganze führt dazu, dass sich Tippgemeinschaften leichten bilden lassen. Wer bestimmte Tippzahlen im Sinn hat, kann diese bequem als Favorit abspeichern. Gewinnchancen erhöhen sich automatisch mit vermehrter Teilnahme. Bei EuroMillionen in Österreich kann mehrwöchig am Jackpot teilgenommen werden. Weiterhin selbst gibt der Anbieter Tipps & Tricks über verschiedene Spielweisen.

Müssen die Gewinne in Österreich versteuert werden?

Die Frage nach der Versteuerung wird sehr oft gestellt. Schließlich möchte man so viel wie möglich vom Gewonnenen auch behalten. In Österreich zum Beispiel ist der Gewinn steuerfrei. Anders hingegen in der Schweiz. Da müssen die glücklichen Gewinner ab Gewinnen über 1 Millionen CHF 35 % Steuerabgaben führen. In anderen Ländern wie Portugal fallen Besteuerungen ab 5000 Euro an. Spanien liegt mit 20 % über 40000 Euro.

Wie lange sind die EuroMillionen-Scheine gültig?

Diese Antwort hängt ebenfalls vom Land ab, in dem der Schein letztens gekauft wurde. Wie bereits erwähn gilt immer das Recht des Landes. Dazu eine kleine Aufzählung:

- Österreich: 3 Jahre
- Frankreich: 60 Tage
- Irland: 90 Tage
- Luxemburg: 60 Tage
- Portugal: 90 Tage
- Schweiz: 180 Tage
- Spanien: 3 Monate
- Großbritannien: 180 Tage

Verglichen mit den anderen europäischen Ländern hat es Österreich am besten. Wer also im Ausland einen Lottoschein abgibt und gewinnt, muss die dort festgelegte Gewinnbeanspruchungszeit berücksichtigen. Dann kann nichts mehr schiefgehen. Übrigens beträgt die Gewinnchance 1:139.838:160. Je nach Jackpot.

Fazit

Hinter EuroMillions stecken verschiedene Länder, die erst zusammen solch großen Gewinne möglich machen. In Österreich, Luxemburg, Portugal, Spanien und co. kann gespielt werden. Hier müssen lediglich die vor Ort geltenden Gesetze zur Besteuerung beachtet werden. Den Jackpot gewinnt man bei 5 richtig gekreuzten Zahlen sowie 2 Sternenzahlen. Gespielt werden kann auf unterschiedliche Wege. Entweder über das Internet oder altbewährt einen Tippschein vor Ort abgeben. Die Benachrichtigung erfolgt per Mail. In Österreich kann der Schein maximal 3 Jahre nach Bekanntgabe eingelöst werden. Zudem sollte man viel Wert auf einen seriösen Anbieter legen. Meinungen anderer Kunden einholen ist da sicherlich einer der sichersten Wege.

Bilderrechte

© LesColporteurs auf Pixabay

© Foto von form PxHere

Tipps

News und Wissenswertes

Die Edelsten unter der Sonne

Die Edelsten unter der Sonne

Euch kann ich´s ja sagen – nichts, aber schon absolut überhaupt gar nichts ist mir heiliger.. Wie kann ich dem Pferd gerecht werden? - fragt sich Daniela Kummer.

Der erste Schritt zum Eheglück - die Verlobung

Der erste Schritt zum Eheglück - die Verlobung

Für viele Paare ist sie einer der romantischsten Momente ihrer Beziehung - die Verlobung. Manchmal ist es ein langer und beschwerlicher Weg, bis die bedeutsame Entscheidung getroffen wird, mit dem Partner den Rest des Lebens verbringen zu wollen.