Mein Benutzer

INFOGRAZ.at verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf dieser Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Details dazu finden Sie in unserer Datenschutz Erklärung.

Option, das Magazin für Idealisten und Querdenker

+43 650 2525 227

option,fair trade,crowdfunding,montessori,nachhaltigkeit,reform,klimawandel,bio,ökologie,klima,umweltschutz,alternative,crowdsourcing,umwelt

Die neue Zeitschrift Option widmet sich dem Thema Alternativen – von Alltagsthemen über Gesellschaftsfragen bis hin zu revolutionären Ideen und Innovationen.

option,sustainability,option,nachhaltigkeit definition,umwelttechnik,umweltverschmutzung,diet,ökologisch,crowd funding,ökoDabei sind Themen wie die Weiterentwicklung der Demokratie ebenso Inhalt wie Soziales, Gesundheit, Bauen und Wohnen, erneuerbare Energie, Produktneuheiten, Bio oder Fairtrade. Das Konzept des Magazins ist es nicht (nur) zu kritisieren, sondern auf konstruktive, optimistische Weise zu informieren.

Positive Entwicklungen fördern

„Wir sind überzeugt, dass wir durch das Aufzeigen von Alternativen einen Beitrag zu positiven Entwicklungen in unserer Gesellschaft leisten können. Wir werden jeden Tag von Negativmeldungen und sinnlosen Debatten zur Tagespolitik überhäuft. Mit Option wollen wir einen anderen Weg gehen, zukunftsorientiert informieren und auch Antworten geben“, erklärt Option-Chefredakteur Helmut Melzer.

Option-Chefredakteur Helmut Melzer,naturschutz,tierschutzorganisationen,umweltmanagement,bio-produkte,bio lebensmittel,wandel,wutbürger,umweltprobleme,bio kleidung

Option-Chefredakteur Helmut Melzer

Medialer Multiplikator für mitbestimmende Zivilgesellschaft

Option soll künftig auch medialer Multiplikator für viele unterstützenswerte Institutionen, Initiativen und Projekte aller Art werden – ganz im Sinne einer zunehmend mitbestimmenden Zivilgesellschaft. Melzer dazu:

„Wir erkennen in den vielen kleinen Gruppen mit den unterschiedlichsten hehren Zielen wie der Förderung von korruptionsfreier Politik, Sozialem, Bio, Fairtrade oder Entwicklungshilfe eine große Bewegung, deren Kraft wir bündeln und unterstützen wollen. Ein großer Teil der Gesellschaft wünscht sich positive Veränderungen. Wir wollen Möglichkeiten dazu zeigen und unsere Zukunft aktiv mitgestalten.“

Interview mit Option-Chefredakteur Helmut Melzer 

Per Crowdfunding unterstützen

option,nachhaltiger tourismus,nachhaltige entwicklung,fairer handel,bioprodukte,zivilgesellschaft,artgerecht,bioweinEinen ganz anderen Weg geht das neue Printmedium, das im Frühjahr 2014 erstmals erscheinen wird, auch bei der Finanzierung: Unter startnext und option (keine Registrierung für Abo erforderlich) wird Option über die recht neue Online-Finanzierungsmethode Crowdfunding von den Lesern gefördert und mitrealisiert. Ab einem Beitrag von 25,- Euro erhält man dafür ein Jahresabo 2014 mit den ersten Ausgaben. Unternehmen sind dazu aufgerufen, Werbung zu schalten, und so das neue Magazin zu fördern.

Kontaktaufnahme

Um die Info-Graz Firmen vor Spam-Mails zu bewahren, verwenden wir an dieser Stelle zur Übermittlung Ihrer Nachricht ein sicheres Formular. Ihre Nachricht wird nach dem Absenden umgehend per Mail an das Unternehmen Option, das Magazin für Idealisten und Querdenker weitergeleitet.

Tipps

News und Wissenswertes

XXL-Mode richtig in Szene setzen

XXL-Mode richtig in Szene setzen

Lang vorbei sind die Zeiten, in denen XXL-Kleidung an graue Mäuse erinnerte. Denn heute gibt es eine Vielzahl von Modehäusern, die wunderbare XXL-Kleidung in den aktuellen Trends präsentieren.