Mein Benutzer

INFOGRAZ.at verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf dieser Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Details dazu finden Sie in unserer Datenschutz Erklärung.

Grazer Volkspartei im Messezentrum Graz

Offener Parteitag der Grazer Volkspartei am 25. Jänner 2014 im Grazer Messezentrum


81 Prozent der Grazer ÖVPler stimmten am Samstag beim Stadtparteitag dafür, die Idee der Murgondel weiterzuverfolgen Bürgermeister Siegfried Nagl wurde am Nachmittag mit 96,5 Prozent als Grazer ÖVP-Parteichef wiedergewählt. Am Ende hat er alle Abstimmungen gewonnen. ÖVP-Chef Siegfried Nagl hat die bei vielen umstrittene Idee einer Gondel quer durch die Stadt bei seinen Parteifreunden durchgebracht - 81 Prozent sind dafür. © Kleine Zeitung

Mit einem gemeinsamen Frühstück und Networking begann der offene Parteitag. Die Eröffnung übernahmen Clubobfrau Daniela Gmeinbauer und Stadtrat Kurt Hohensinner. Zum ersten Programmpunkt “Die Zukunft ist schon vorbei” sprach Demografie-Experte Bernd Raffelhüschen.

Bei der anschließenden Podiumsdiskussion mit Moderator Robert Kremlicka diskutierten

  • Heinz Faßmann (Expertenrat für Integration),
  • Bernd Marin (Europäisches Zentrum für Wohlfahrtspolitik und Sozialforschung),
  • Bernd Raffelhüschen (Universität Freiburg) und
  • Ulrich Schuh (Eco Austria – Institut für Wirtschaftsforschung)

über

“Herausforderungen die wir meistern müssen”.

Die Themen: Pensionsleistungen, Migrationspolitik, Altersinflation, Pflegeregress, Gesundheitssystem, Mobilität, Stabilität der Arbeitsverhältnisse und der geographische Unterschied zwischen Stadt und Land. Die “Visionen für Graz” wurden von Bürgermeister Siegfried Nagl aufgezeigt. Als Experte für Stadtplanung sprach Architekt Thomas Pucher zum Thema “Vision Leben”, Stadtentwicklung in GrazNeue Konzepte für Ballungsräume zum Thema “Vision Mobilität” zeigte Markus Schrentewein (Geschäftsführer von Doppelmayr Cable Car) anhand von diversen Beispielen.  

Das ausgegebene Motto lautete:

Neues Denken – Neue Ideen – Neues Team

Aus Problemen werden dann Herausforderungen, wenn es Möglichkeiten zur Lösung gibt!

Copyright-Regeln & Tipps für den optimalen Download und größere Formate bei INFOGRAZ.at erklären wir Ihnen hier! 

Größere Formate der Fotos vom Stadtparteitag der Grazer VP.

Wenn Sie alle Bilder über DropBox oder FTP wollen - Mail (und vorher die Copyright-Regeln gründlich lesen). 


offener parteitag der grazer volkspartei,messezentrum graz,25.1. 2014,övp-chef siegfried nagl,idee einer gondel,parteifreunde,frühstück,networking
offener parteitag der grazer volkspartei,messezentrum graz,25.1. 2014,eröffnung,clubobfrau daniela gmeinbauer,stadtrat kurt hohensinner,demografie-experte bernd raffelhüschen
offener parteitag der grazer volkspartei,messezentrum graz,25.1. 2014,podiumsdiskussion,moderator robert kremlicka,heinz faßmann,expertenrat für integration
offener parteitag der grazer volkspartei,messezentrum graz,25.1. 2014,bernd marin,europäisches zentrum für wohlfahrtspolitik und sozialforschung,bernd raffelhüschen,universität freiburg
offener parteitag der grazer volkspartei,messezentrum graz,25.1. 2014,ulrich schuh,eco austria,institut für wirtschaftsforschung,herausforderungen,pensionsleistungen,migrationspolitik,altersinflation,pflegeregress
offener parteitag der grazer volkspartei,messezentrum graz,25.1. 2014,gesundheitssystem,mobilität,stabilität der arbeitsverhältnisse,geographischer unterschied,stadt und land,visionen für graz
offener parteitag der grazer volkspartei,messezentrum graz,25.1. 2014,stadtplanung,architekt thomas pucher,vision leben,stadtentwicklung in graz,konzepte für ballungsräume,vision mobilität

News und Wissenswertes

Die Edelsten unter der Sonne

Die Edelsten unter der Sonne

Euch kann ich´s ja sagen – nichts, aber schon absolut überhaupt gar nichts ist mir heiliger.. Wie kann ich dem Pferd gerecht werden? - fragt sich Daniela Kummer.