Mein Benutzer

INFOGRAZ.at verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf dieser Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Details dazu finden Sie in unserer Datenschutz Erklärung.

Körperarchitektur Wolfgang Löffler

GALERIE G69 – KÖRPERARCHITEKTUR - WOLFGANG LÖFFLER

Wolfgang Löffler beschäftigt sich mit den „Hüllen, die wir bewohnen“. Es ist die Sprache der Architektur, die er versucht in die Sprache der Schmuckkunst zu übersetzen.

GALERIE G69,KÖRPERARCHITEKTUR, Wolfgang Löffler,Vernissage,03.05.2012,20120503Der 40jährige gelernte Feinmechaniker und Goldschmied stellt seine Ausstellung in der Galerie G69 unter den Titel „Körperarchitektur“. Dabei will Löffler Gebäudeelemente wie Fenster und Türen direkt auf den menschlichen Körper übersetzen. Der Schmuck ist dafür Mittel der Expression. Auch seine Material wählt er demensprechend aus: Gold, Silber und Kupfer werden mit Installationsleitungen oder Schalterelementen kombiniert. Die Ausstellung ist Teil des Projektstipendiums der KSG, das jährlich an Absolventen und Absolventinnen der Ortwein-Meisterschule vergeben wird. © Kulturservice Steiermark 

Dauer der Ausstellung: bis 11.05.2012

© Regeln für unsere Fotos: unsere Fotos dürfen jederzeit und überall kopiert und dargestellt werden, solange unser Logo sichtbar bleibt. Wenn Sie die Bilder in Originalqualität ohne Logo wollen schreiben Sie bitte ein Mail.

News und Wissenswertes

Die Edelsten unter der Sonne

Die Edelsten unter der Sonne

Euch kann ich´s ja sagen – nichts, aber schon absolut überhaupt gar nichts ist mir heiliger.. Wie kann ich dem Pferd gerecht werden? - fragt sich Daniela Kummer.