Mein Benutzer

INFOGRAZ.at verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf dieser Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Details dazu finden Sie in unserer Datenschutz Erklärung.

Olivia Fürnschuß Galerie G69

Olivia Fürnschuß - Warteschleife Heimat - Galerie G69 Graz

Olivia Fuernschuss, Warteschleife Heimat,Grazer, Galerie G69, Asylwerber Graz,Eröffnung,Vernissage Eröffnung der Ausstellung "WARTESCHLEIFE HEIMAT" von Olivia Fürnschuß Mittwoch, 16. Mai 2012, in die Galerie G69 der KSG Kultur Service Gesellschaft

Die Künstlerin und Absolventin der Meisterschule für Kunst und Gestaltung Olivia Fürnschuß hat Asylwerbern und Asylwerberninnen mit Einwegkameras ausgestattet und sie gebeten, ihren Blick auf Graz fotografisch zu dokumentieren.

Olivia Fuernschuss, Warteschleife Heimat,Grazer, Galerie G69, Asylwerber Graz,Eröffnung,Vernissage Fürnschuß setzt die Sichtweise der Asylwerber und Asylwerberninnen, die ein ungewisses Leben ohne Arbeit und mit der ständigen Angst, ausgewiesen werden zu können, führen, diametral zum touristischen Graz voller Sehenswürdigkeiten. Unter dem Titel "Warteschleife Heimat" werden die dabei entstandenen Fotografien in der Galerie G69 bis 31. Mai 2012 gezeigt.

Olivia Fürnschuß, geb. 1982 in Wagna (Stmk.) hat die HTL Ortwein für Audiovisuelle Medien abgeschlossen und ist Absolventin der Meisterklasse Bildhauerei an der Ortweinschule. Fürnschuß ist Trägerin des Fotoförderungspreises der Stadt Graz 2011. © Kultur Service Gesellschaft (KSG) 

© Regeln für unsere Fotos: unsere Fotos dürfen jederzeit und überall kopiert und dargestellt werden, solange unser Logo sichtbar bleibt. Wenn Sie die Bilder in Originalqualität ohne Logo wollen schreiben Sie bitte ein Mail

Der „volle Genuss“ entsteht, wenn Sie beim Anschauen die Funktionstaste F11 drücken!

News und Wissenswertes

Die Edelsten unter der Sonne

Die Edelsten unter der Sonne

Euch kann ich´s ja sagen – nichts, aber schon absolut überhaupt gar nichts ist mir heiliger.. Wie kann ich dem Pferd gerecht werden? - fragt sich Daniela Kummer.