Mein Benutzer

INFOGRAZ.at verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf dieser Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Details dazu finden Sie in unserer Datenschutz Erklärung.

Rat und Tat

Beständiges unwillkürliches Lernen ist Sache des Genies. Marie von Ebner-Eschenbach

Ein jeder lernt nur, was er lernen kann; Doch der den Augenblick ergreift, das ist der rechte Mann. Johann Wolfgang von Goethe, Faust - Erster Teil
(ohne Ahnung von geschlechts-neutraler Formulierung, das Genie!)

Klingt bedrohlich, was kluge Köpfe von sich gaben, wenn man gerade dabei momentan Schwierigkeiten hat. Sei es in der Schule, auf der Uni oder im Beruf: wir werden heutzutage weit mehr gefordert als unser Vorfahren.

Wir haben aber auch mehr Möglichkeiten, uns helfen zu lassen!

Zur Beruhigung: es gibt viel weniger „Naturdeppen“, als man in einer verzweifelten Situation, bei Prüfungsangst oder vor einem „Nachzipf“ glaubt. Oft war nur die Lernmethode nicht die, die gerade auf Sie passt. Nicht alle lernen gleich - worauf „geschulte Lehrer“ und Institute gezielt eingehen. Zur Ehrenrettung unseres Schulsystems: sie haben es leichter, denn niemand kann sie zwingen, 30 Menschen gleichzeitig und gleich zu behandeln!

Tipps

News und Wissenswertes

Die Edelsten unter der Sonne

Die Edelsten unter der Sonne

Euch kann ich´s ja sagen – nichts, aber schon absolut überhaupt gar nichts ist mir heiliger.. Wie kann ich dem Pferd gerecht werden? - fragt sich Daniela Kummer.