Mein Benutzer

INFOGRAZ.at verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf dieser Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Details dazu finden Sie in unserer Datenschutz Erklärung.

Trendige Businessmode, die auch im Alltag gut ankommt

Ein professionelles und gepflegtes Auftreten ist bei vielen Jobs und Anlässen entscheidend – ist der erste Eindruck doch meist der wichtigste. Um einen guten und seriösen Eindruck zu hinterlassen, ist die richtige Kleidung unabdingbar.

Trendige Businessmode,Business Anzug,Geschäft,professional,Anzug,Büro,exekutive,Geschäftsmann
Business Anzug und Krawatte werden heute seltener getragen.

Je nach Branche und Unternehmen gibt es unterschiedliche Dresscodes, besonders in Jobs mit Kundenkontakt gelten wichtige, wenn auch meist unausgesprochene Regeln bezüglich der Kleiderordnung.

Es gibt eine Faustregel, die besagt, dass je gehobener der Anlass oder je höher die Position, desto dunkler die Kleidung. In der Regel gibt es drei unterschiedliche Dresscodes in der Businesswelt: Business Attire, Business Casual und Smart Casual.

Kleider machen Leute

Ein gepflegtes Erscheinungsbild weckt Sympathie und einen positiven Eindruck. Ein durchdachtes Business-Outfit strahlt Kompetenz und Sicherheit aus. Die Wirkung der Mode im Berufsleben sollte nicht unterschätzt werden. Eine hervorragende Passform und hochwertige Materialien sind wichtige Kriterien bei der Wahl eines Business-Outfits, hier sollten hochwertige Premiummarken mit exklusiver Qualität bevorzugt werden.

Für die Männer gilt außerdem, dass die Krawatte und die Schuhe mit dem restlichen Outfit harmoniert, bei den Accessoires ist weniger oft mehr. Ein Einstecktuch, ein passender Ledergürtel oder eine schicke Armbanduhr sind durchaus genug. Eines der wichtigsten Kleidungsstücke bei den Damen ist die Strumpfhose. Auch wenn es ein heißer Sommer ist – eine Strumpfhose ist absolut unerlässlich.

Nachfolgend die wichtigsten Infos zu den gebräuchlichsten Dresscodes:

Business Attire

Boutiquen Graz,Business Attire,Fashion,professional,elegant,Geschäftsleute,erfolgreich,Chef
Trendige Businessmode findet man in den Boutiquen von Graz.

Beim Business Attire oder auch Business Formal handelt es sich um den formalsten Dresscode, der hauptsächlich in Banken und Versicherungen sowie in der mittleren und höheren Führungsebene zu finden ist.

  • Dunkler Anzug mit weißem Hemd und Krawatte
  • Kostüm mit Bluse
  • gedeckte und dezente Farben
  • schlichte, elegante Schuhe
  • optimale Passform der Kleidung
  • konservative Outfits

Business Casual

Der Dresscode Business Casual erlaubt etwas mehr Freiheiten in kleidungstechnischer Hinsicht und ist beispielsweise bei Geschäftsreisen, beim Business Lunch oder in kleineren Unternehmen. Auch an Tagen ohne Kundenkontakt ist Business Casual denkbar.

  • Hemden, Sakko und Chinohose (teilweise sind auch dunkle Jeans erlaubt)
  • Krawatte nicht unbedingt erforderlich
  • Kleid, Rock mit Bluse, Sakko, Hose
  • Farben dürfen etwas kräftiger sein
  • schlichte Schuhe

Smart Casual

Boutiquen,im Alltag,Mode,Business Casual,Erwachsene,lässig,Mädchen,Smartphone,jung
Mode im Alltag - Casual ist auch im Business erlaubt.

Der Smart Casual-Dresscode ist oft in kreativen Unternehmen zu finden, wie beispielsweise in Marketingagenturen und Designunternehmen oder auch in kleineren Unternehmen und Startups. Auch bei halb-formellen Anlässen oder im Büro ohne Kundenkontakt ist Smart Casual angebracht.

  • Sakko oder Blazer, hochwertige Hose
  • keine Krawatte erforderlich
  • Kostüm, Hosenanzug, Rock, edle Hose, Strickjacke, Blazer
  • gedeckte Farben
  • legere Kleidung, unauffällige Eleganz

Die absoluten No-Gos

Ein gepflegtes Auftreten ist ein absolutes Muss in der Businesswelt: ungepflegte Haare, schmutzige Fingernägel oder eine vernachlässigte Bartpflege sind ein absolutes No-Go. Was die Kleidung betrifft, sollte man auf ausgefallene Muster wie z. B. Leo- oder Comic-Print definitiv verzichten. Bei Damen sind zudem zu kurze Röcke, bauchfreie Tops, zu tiefe Ausschnitte oder glitzernde Pailletten ebenfalls tabu. Für die Herren gilt: Sneakers, schrille Krawatten oder lässige Shorts haben in der Businesswelt nichts verloren.

Nicht zu vergessen ist auch das richtige Verhalten – Sie repräsentieren mit Ihrem Auftritt Ihr Unternehmen. Fehlende Tischmanieren oder unhöfliche Umgangsformen können ein noch so perfektes Erscheinungsbild schnell zunichtemachen. Auch in der Businesswelt gelten die sogenannten Business-Knigge-Regeln, die jeder kennen und beherzigen sollte.

Fazit

Arbeitsplatz,Alltag,Team,Geschäftstreffen,Geschäftsleute,Geschäft,Teamarbeit,Konferenz,Business-Team,arbeiten
Teamarbeit, Geschäftstreffen - Business Attire ist da bei Fashion kein Zwang.

Um in der Businesswelt erfolgreich zu sein, ist die richtige Kleidung unheimlich wichtig. Der erste Eindruck zählt und mit dem passenden Dresscode sorgt man für einen seriösen und professionellen Eindruck. Es muss nicht unbedingt die teuerste Designer-Kleidung sein – die optimale Passform spielt jedoch eine große Rolle beim perfekten Auftritt. Wer beim Kauf seiner Business-Mode zugleich noch etwas Positives für die Umwelt tun möchte, kann sich nach ökologischen, nachhaltigen Kleidungsstücken umsehen und sogar zugleich noch die heimische Wirtschaft unterstützen. Denken Sie daran: ob beim Kundentermin, dem Geschäftsmeeting oder dem Vorstellungsgespräch – der erste Eindruck ist meist entscheidend.

Bildrechte

© Free-Photos auf Pixabay

© Igor Link auf Pixabay

© Pexels auf Pixabay

© Free-Photos auf Pixabay

Tipps

News und Wissenswertes

Die Edelsten unter der Sonne

Die Edelsten unter der Sonne

Euch kann ich´s ja sagen – nichts, aber schon absolut überhaupt gar nichts ist mir heiliger.. Wie kann ich dem Pferd gerecht werden? - fragt sich Daniela Kummer.