Mein Benutzer

INFOGRAZ.at verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf dieser Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Details dazu finden Sie in unserer Datenschutz Erklärung.

NEUSTART – WIE WIRD ÖSTERREICH ZUM START-UP-WUNDERLAND

Bei Interesse an größeren Bildern oder Fotos ohne Logo lesen Sie bitte die Bedingungen unten.

 

NEUSTART – WIE WIRD ÖSTERREICH ZUM START-UP-WUNDERLAND

Diskussion über Möglichkeiten und Limitationen der Start-up-Szene in Österreich

Styria Media Center Graz
29. Oktober 2015

veranstaltung digital business trends,wie wird österreich zum start-up-wunderland,styria media center graz diskussion

Das Thema Start-ups lässt in Österreich aufhorchen, aber das entsprechende Ökosystem ist gerade erst im Entstehen. Notwendig für Gründer sind

  • Risikokapital,
  • Mentoren und
  • unternehmerfreundliche Rahmenbedingungen.

Der gemeinsame Konsens bestimmt das Überleben des Unternehmens. Innovative Ideen müssen mehr angenommen werden.

neustart,möglichkeiten und limitationen,start-up-szene österreich,29. oktober 2015,thema start-ups,ökosystem,entstehen

Über erfolgreiche Gründungen, die Unterschiede zwischen Österreich und Amerika und Mut zur Veränderung wurde im Rahmen der Veranstaltung von Digital Business Trends mit Expertinnen und Experten diskutiert:

  • Mario Mayerthaler (A1 Telekom Austria)

Hier erklären wir Ihnen unsere sehr großzügigen Copyright-Regeln bei INFOGRAZ.at! 

Wenn Sie alle diese Bilder vom bequem über DropBox (eventuell auch in größerer Auflösung) wollen -> Mail an die Redaktion (und vorher die Copyright-Regeln gründlich lesen). Bei entsprechender Begründung können Sie die Bilder auch ohne unser Logo erhalten – ein „Revanchefoul“ in Form eines Links zu den Fotos von INFOGRAZ.at gehört aber zu unserer Vereinbarung.

gründer,risikokapital,mentoren,unternehmerfreundliche rahmenbedingungen,gemeinsamer konsens,überleben des unternehmens,neustart

Tipps

News und Wissenswertes

Die Edelsten unter der Sonne

Die Edelsten unter der Sonne

Euch kann ich´s ja sagen – nichts, aber schon absolut überhaupt gar nichts ist mir heiliger.. Wie kann ich dem Pferd gerecht werden? - fragt sich Daniela Kummer.