Mein Benutzer

INFOGRAZ.at verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf dieser Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Details dazu finden Sie in unserer Datenschutz Erklärung.

DER KLEINE PRINZ – DAS MUSICAL

  • 22.01.2022 um 20:00 bis 22:30
  • Helmut-List-Halle
  • Konzertdirektion Schröder GmbH
Aufgrund der COVID-19 Pandemie hat sich das Produzententeam Sasson/Sauter  schweren Herzens dazu entschlossen, die Tournee 2021 in das Jahr 2022 zu verlegen.
Die steigenden Infektionszahlen und die behördlichen Beschränkungen haben diesen Schritt unumgänglich gemacht. Umso mehr freuen wir uns schon heute auf ein Wiedersehen im kommenden Jahr.

Das „Kinderbuch für Erwachsene“, wie es der Autor selbst verstanden haben wollte, wurde vor über 75 Jahren zum ersten Mal veröffentlicht. Es ist eines der meistgelesenen Bücher der Welt und wurde in mehr als 110 Sprachen übersetzt. Millionen von Kindern und Erwachsenen haben die Geschichte um den jungen Botschafter von einem fremden Stern regelrecht verschlungen.
Aus dem Meisterwerk von Saint-Exupéry entstand 2015 ein farbenfrohes und spannendes Musical für Erwachsene, das aber auch von Kindern verstanden wird. Seither wird es von Zuschauern aller Generationen begeistert aufgenommen. Voller Emotionen und visueller Überraschungen vermittelt es dem Publikum auf unterhaltsame Weise die Botschaft des kleinen Prinzen.
Großartige Stimmen und herrliche Melodien wechseln mit rasanten Tanzszenen und spektakulären Multimedia Animationen. Die 12 Darsteller erwecken neben dem Prinzen und dem Piloten bekannte Figuren wie die Rose, den Fuchs und die Schlange zum Leben.

Promovideo der Tournee 2018: https://www.youtube.com/watch?v=xZe_Yl2GwsU

DER KLEINE PRINZ – DAS MUSICAL ist eine sensationelle Show der großen Emotionen. 100 Minuten pure Unterhaltung für die ganze Familie.

22.01.2022, 20:00 Uhr – GRAZ, Helmut-List-Halle

Kartenvorverkauf:
Zentralkartenbüro Graz, Die Eintrittskarte, oeticket Center Stadthalle Graz 0316 / 8088200, in allen Raiffeisenbanken und Sparkassen, oeticket.com, sowie direkt bei SCHRÖDER KONZERTE 0732 / 22 15 23, Webshop: www.kdschroeder.at

Weitere Infos und Presseanfragen:

KONZERTDIREKTION SCHRÖDER GmbH
Am Steinbruch 20
4048 Puchenau
Tel: 0732 / 22 15 23
Mail: [email protected]
www.kdschroeder.at

Wann

Ort

Helmut-List-Halle

Waagner-Biro-Straße 98, 8020 Graz
+43 316 584 260
+43 316 584 211

Kulturellen Veranstaltungsort von höchstem Niveau

HELMUT-LIST-HALLE,ehemalige Fabrikshalle,Abbruch,kultureller Veranstaltungsort,höchstes Niveau, perfekte Verbindung,akustische Brillanz,räumliche Flexibilität,Scherbenviertels

Diese ehemalige Fabrikshalle wurde 2002 vor dem Abbruch bewahrt und zu einem kulturellen Veranstaltungsort von höchstem Niveau umgewandelt.

HELMUT-LIST-HALLE,Aufwertung ehemaliger Industriezonen,Architekt Markus Pernthaler,Bauvorhaben gewürdigt,Verwirklichung,Bauaufgabe,architektonische Gestalt,gesellschaftliches Engagement,innovatorischer Charakter,vorbildlich, ehemalige Fabrikshalle

Perfekte Verbindung von akustischer Brillanz und räumlicher Flexibilität

Die HELMUT-LIST-HALLE bietet durch die perfekte Verbindung von akustischer Brillanz und räumlicher Flexibilität auf 1.600 m² bespielbarer Fläche Raum für bis zu 2.000 Personen und die unterschiedlichsten Produktionsformen. Inmitten des ehemaligen „Scherbenviertels“ angesiedelt, demonstriert die HELMUT-LIST-HALLE beispielgebend die mögliche Aufwertung ehemaliger Industriezonen.

Nach vier Monaten Planungszeit werden die Ideen des Architekten Markus Pernthaler in nur zehn Monaten Bauzeit umgesetzt. Mit der Produktion „Begehren“ wird die HELMUT-LIST-HALLE am 9. Jänner 2003 offiziell eröffnet. © HLH Hallenverwaltung GmbH 

Die HELMUT-LIST-HALLE wird im Dezember 2003 als Bauvorhaben gewürdigt, „welches in der Verwirklichung ihrer Bauaufgabe, der Ausführung, der architektonischen Gestalt, in ihrem gesellschaftlichen Engagement und innovatorischen Charakter als vorbildlich zu bezeichnen ist“. (Zentralvereinigung der Architekten Österreichs)

HELMUT-LIST-HALLE,Abbruch,kultureller Veranstaltungsort,höchstes Niveau, perfekte Verbindung,akustische Brillanz,räumliche Flexibilität,Scherbenviertels, Aufwertung ehemaliger Industriezonen,Architekt Markus Pernthaler,

Kontakt

News und Wissenswertes

Die Edelsten unter der Sonne

Die Edelsten unter der Sonne

Euch kann ich´s ja sagen – nichts, aber schon absolut überhaupt gar nichts ist mir heiliger.. Wie kann ich dem Pferd gerecht werden? - fragt sich Daniela Kummer.