Mein Benutzer

INFOGRAZ.at verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf dieser Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Details dazu finden Sie in unserer Datenschutz Erklärung.

Skisport u. Wintersport in der Steiermark

Schilehrerinnen nackt im Schnee?

Die lehrreichen Skihaserln 2007 haben wir Ihnen schon voriges Jahr gezeigt. Der Skilehrerinnen-Kalender 2008 bietet jedoch Neues - und ist wieder mehr als herzeigbar! Der Vulkan lieβ Eis schmelzen: Die Arlberger Kalendermacher jetteten mit Skilehrerinnen und Skilehrer nach Lanzarote zum heiβen Fotoshooting!

Es klingt ein wenig skurril, dass ausgerechnet die kälteerprobten Skilehrer und Skilehrerinnen an die Hitze bereits gewöhnt sind. Denn die beiden Vorarlberger Kalendermacher Thomas Ebster aus Bludenz und der Oberlecher Hotelier Gerhard Lucian sind für ihr neuestes Projekt extra auf die Vulkaninsel Lanzarote gejettet.

Mit an Bord, die heiβesten Girls und knackigen Jungs, denen es mitten im Lavagestein ein Leichtes war, vor der Linse des britischen Starfotografen Chris Thomson zu zeigen, dass es scharfe Kurven nicht nur auf der Skipiste gibt. Das Ergebnis ist nun in Form des 'SkilehrerInnen-Kalender 2008' erschienen, der sich laut der Produzenten so erotisch und stilvoll wie nie zuvor präsentiert.

'Wir haben diesmal bewusst mit Nationalpark von Timanfaya einen neuen Schauplatz gewählt', erklärt Thomas Ebster. Allein schon der Name Timanfaya, was auf deutsch in etwa Vulkanfeuer bedeutet, unterstreicht, dass es diesmal beim Shooting besonders heiβ her ging. Klar, dass es da vor der Kamera ordentlich knisterte.

Eine Woche lang wurden für die Aufnahmen in Lanzarote benötigt, über die auch ein spanischer TV-Sender ausführlich berichtete. Der Rest wurde in der Arlbergregion gefilmt.

Es ist bereits zum vierten Mal, dass der vom Arlberg aus kreierte Kalender erscheint. Auch internationale Fernsehstationen sind bereits auf das 'Kultobjekt' aus dem Ländle aufmerksam geworden. Sie waren auch in diesem Jahr wieder zum Teil bei den Fotoshootings dabei. Das Kalendermotto 'Ice on Fire' soll unterstreichen, dass bei den Wedelexperten vom Arlberg vor der Kamera das Eis hinwegschmelzen soll. Selbstverständlich wurde deshalb auch an den Originalschauplätzen am Arlberg fotografiert.

Als Aushängeschild und Model fungierte dabei unter anderem Abfahrtsweltmeister und –olympiasieger Patrick Ortlieb, der als Arlberger die schönsten und spektakulärsten Plätze wie kein Zweiter kennt. Mit dem Kalenderprojekt, für das auch Skilehrer und Skilehrerinnen aus dem Ausland vor der Kamera standen, soll die Internationalität der Arlbergregion unterstrichen werden.

Skilehrerinnen Kalender 2008

Und wer weiβ: Vielleicht tauscht ein Strandboy aus Lanzarote ja bald sein Surfboard gegen ein Snowboard ein, um sich von den Skilehrerinnen zeigen zu lassen, wie man um die Pisten wedelt.

Tipps

News und Wissenswertes

Die Edelsten unter der Sonne

Die Edelsten unter der Sonne

Euch kann ich´s ja sagen – nichts, aber schon absolut überhaupt gar nichts ist mir heiliger.. Wie kann ich dem Pferd gerecht werden? - fragt sich Daniela Kummer.

XXL-Mode richtig in Szene setzen

XXL-Mode richtig in Szene setzen

Lang vorbei sind die Zeiten, in denen XXL-Kleidung an graue Mäuse erinnerte. Denn heute gibt es eine Vielzahl von Modehäusern, die wunderbare XXL-Kleidung in den aktuellen Trends präsentieren.