Mein Benutzer

INFOGRAZ.at verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf dieser Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Details dazu finden Sie in unserer Datenschutz Erklärung.

Vermischtes Witziges 2

Der Hahn schleppt ein riesiges Straußenei in den Hühnerstall, stellt es vorsichtig auf den Boden und baut sich vor seinen Hennen auf:
"Meine Damen, ich will ja nicht meckern, aber ich wollte euch mal zeigen, wie anderswo gearbeitet wird."


Zwei Hennen gehen durch den Supermarkt und bleiben wie angewurzelt in der Eier-Abteilung stehen. "So was!!", macht die eine ihrem Herzen Luft. "Zehn Eier für zwei Mark fünfzig. Und dafür ruiniert sich unsereins die Figur!"


Bernd trifft seinen völlig deprimierten Kumpel Herbert in seiner Stammkneipe: "Sag mal, warum bist du denn so schlecht drauf?" Herbert: "Ich habe Dir doch von diesem wilden Hasen erzählt, der bei mir in der Firma arbeitet. Ich hab es nie gewagt, mit ihr auszugehen, weil ich immer eine Riesenlatte kriege, wenn ich sie nur sehe. Aber jetzt hab ich mich endlich mit ihr getroffen." "Ist doch super. Und? Wie wars?" "Weil ich solch eine Angst vor einem Ständer hatte, hab ich ihn mir mit Tape am Bein festgeklebt." "Sehr vorsichtig von Dir", meint Bernd. "Ich klingle also an ihrer Tür und sie kommt in einem superheißen Minirock raus." "Und was passierte dann?" "Ich habe ihr ins Gesicht getreten."


Anna zu ihrer Freundin:  "Wie könnte ich meinen fußballverrückten Mann nur vom Fernseher ablenken?"  "Zieh dir doch was Durchsichtiges an!" "Und wenn das nicht hilft?" "Dann näh dir eine Nummer auf den Rücken!"

Der Richter schreit den Angeklagten an:  "Ich kenn Sie doch! Ich habe sie schon x-mal gesehen. Wievielmal sind Sie denn vorbestraft?"  "Überhaupt nicht, Herr Richter, aber ich bin der Portier im Eros-Center."

Der Ober beobachtet schon eine Weile einen Gast, der sich heftig mit seinem servierten Fisch auseinander zu setzen scheint. Von Neugier getrieben, fragt er schließlich den Gast: "Führen Sie mit dem Fisch etwa Zwiegespräche?" "Nein, ich mache ihm Vorwürfe.", erklärt der Gast.
"Ich sage also zu ihm: Wie kann ein frischer Fisch nur so stinken?"

Die Schweiz spielt bei der EM gegen Deutschland. Der deutsche Trainer und seine Spieler unterhalten sich vor dem Match in der Umkleidekabine: "Hört zu Jungs, ich weiß, die Schweizer sind schlecht.", erklärt der Trainer. "Aber wir müssen gegen sie spielen, da ist nichts zu machen..." "Ich mache Euch einen Vorschlag", sagt Jens Lehmann, "ihr geht alle in eine Bar und ich spiele allein gegen sie. Was meint ihr dazu?" "Klingt vernünftig!", antworten der Teamchef und die anderen Spieler und gehen in eine Kneipe auf ein Bier und spielen Billard. Nach gut einer Stunde erinnert sich Michael Ballack, dass ja das Spiel läuft und schaltet den Fernseher an: Deutschland 1 (Lehmann 10. Min.) - Schweiz 0 zeigt die Anzeigetafel. Zufrieden widmen sie sich wieder ihrem Billardspiel und dem Bier für eine weitere Stunde, bevor sie sich das Endresultat betrachten. Die Anzeigetafel zeigt: Deutschland 1 (Lehmann 10. Min.) – Schweiz 1 (Frei 89. Min.) "Sch...e!" schreien alle Spieler und rennen entsetzt ins Stadion zurück, wo sie Jens Lehmann in der Kabine sitzen sehen, das Gesicht in den Händen vergraben. "Was zum Teufel ist passiert, Jens?" schreit der Teamchef. "Sorry Freunde", antwortet Lehmann, "aber dieser verdammte Schiedsrichter hat mich in der 11. Minute vom Platz gestellt!"


Ein schon etwas älterer Millionär erzählt in seinem Club, er werde demnächst wieder heiraten, eine superhübsche 20jaehrige Blondine. Als er gefragt wird, wie man mit 70 denn noch so eine junge Frau dazu bewegen könne, zu heiraten meint er: "Ich habe ihr gesagt, ich wäre 90."


Ein Kölner, ein Wuppertaler und ein Düsseldorfer werden zum Tode verurteilt. Exekution durch G...r! Sagt der Kölner zum Wuppertaler und dem Düsseldorfer: "Ich habe gehört, dass die Leute von der Exekution sehr leichtgläubig sind! Vielleicht könnten wir es irgendwie schaffen zu entkommen!" Der Kölner wird zur Exekution ins Freie gebeten. Der Exekutionskommandeur ruft: "G...e anlegen!" Da schreit der Kölner: "Erdbeben!" Die Leute glauben ihm das und laufen weg und der Kölner entkommt! Der Wuppertaler denkt: "Das schaff ich auch!" Er wird zur Exekution gebeten. Der Kommandeur ruft: "G...e anlegen!" Der Wuppertaler schreit: "Sturmflut!" Die Leute glauben ihm auch das und laufen weg. Der Wuppertaler ist frei. Da denkt sich der Düsseldorfer: "Das schaffe ich auch." Der Düsseldorfer wird zur Exekution freigegeben. Der Kommandeur ruft: "G...e Anlegen!" Der Düsseldorfer schreit: "Feuer!!!"


Arzt: "Da sind Sie ja gerade noch rechtzeitig zu mir gekommen!" Patient: "Ist es denn wirklich so schlimm?" Arzt: "Das nicht, aber einen Tag später und es wäre von selbst weg gewesen."


Mitten im Konzert stößt Ulli ihren Mann an. "Hey - der Typ neben mir ist gerade eingeschlafen!" "Na und, noch lange kein Grund mich aufzuwecken..."


Rosi empfängt in der Nacht ihren betrunkenen Otto mit einer gewaltigen Gardinenpredigt. Schließlich kommt Otto doch noch zu Wort: "Du hast wohl noch nichts davon gehört, dass man Spätheimkehrer besonders herzlich aufnehmen soll?"


Sitzen ein Stotterer und ein Glatzkopf im Zug gegenüber. Will der Stotternde frech werden: "S-sag m-m-mal-l, w-w-w-was k-k-k-kost-t-t-et b-b-b-bei d-d-dir d-d-der Fris-s-s-seur?" Antwortet der Glatzköpfige: "Nicht so viel wie bei dir ein Ortsgespräch...."


Ein Angestellter in einer sehr großen Firma nimmt das Telefon, wählt und sagt: "Mein Schatz, heb deinen süßen kleinen A.... hoch und bring mir einen Kaffee und ein Kipferl und beeil dich!" Es antwortet eine sehr männliche, tiefe Stimme: "Hey, du Vollidiot, du hast dich verwählt! Weißt du überhaupt mit wem du redest? Mit dem Geschäftsführer, du Penner!" Darauf der Angestellte: "Und du A.loch, weißt du mit wem du redest?" Antwortet der Geschäftsführer: "Nein!" Sagt der Angestellte: "Boah, Glück gehabt", und legt auf.

Tipps

News und Wissenswertes