Mein Benutzer

INFOGRAZ.at verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf dieser Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Details dazu finden Sie in unserer Datenschutz Erklärung.

Die Zukunft der Vielfalt in Europas Wirtschaft

Journalist ORF Nahost-Korrespondent Karim El-Gawhary,3. steirischer tag der vielfalt,die zukunft der vielfalt in europas wirtschaft,14. April 2015


3. Steirischer Tag der Vielfalt - WKO Steiermark
14. April 2015

Die Zukunft der Vielfalt in Europas Wirtschaft

 

migrationsbeirat der wko steiermark,3. steirischer tag der vielfalt,sylvia loibner,elke jantscher-schwarz,die zukunft der vielfalt in europas wirtschaftAm 14. April lud der Migrationsbeirat der WKO Steiermark zum 3. Steirischen Tag der Vielfalt.

Während der Begrüßung sprachen

Sylvia Loibner (Vorsitzende des Migrations-Beirates),

Karl-Heinz Dernoschegg (Direktor der WKO Steiermark) und

Jantscher-Schwarz (Beauftrage für Migration).

ORF Nahost-Korrespondent Karim El-Gawhary,vorsitzende,karl-heinz dernoschegg,direktor der wko steiermark, beauftrage für migration,stargastStargast des Abends und Vortragender war der renommierte Journalist Karim El-Gawhary. In seiner Rede sprach der ORF Nahost-Korrespondent vor allem über die rasanten Transformationen im arabischen Raum der letzten Jahre, sowie der daraus sich ergebenden Herausforderungen und vor allem Verantwortungen für Europa angesichts immer größer werdender Flüchtlingsströme.

Dabei bezog er sich insbesondere auf Einzelschicksale und plädierte für eine Vermenschlichung des Diskurses über Flucht und Migration.

Podiumsdiskussion,die zukunft der vielfalt in europas wirtschaft,journalist karim el-gawhary, vortragender,orf nahost-korrespondent,transformationen im arabischen raumIm Anschluss nahm der Sohn eines Ägypters und einer Deutschen, der heute mit einer US-Amerikanerin drei Kinder hat, gemeinsam mit Franz Wolf (Geschäftsführer Österreichischer Integrationsfonds (ÖIF)), Karl-Heinz Dernoscheg (Direktor der WKO Steiermark) und Heike Sommer (Managing Director Österreich u. Slowenien, DHL Freight Austria) am Podium Platz um über das Thema "Die Zukunft der Vielfalt in Europas Wirtschaft" zu diskutieren.

Im Rahmenprogramm waren Kalligrafie-Vorführung und Folkloregruppen aus Griechenland, Indien und Afrika zu sehen.

Folkloregruppen aus Griechenland, Indien und Afrika,verantwortungen für europa,flüchtlingsströme,einzelschicksale,vermenschlichung des diskursesCopyright-Regeln & Tipps für den optimalen Download bei INFOGRAZ.at erklären wir Ihnen hier! 

Wenn Sie alle Bilder vom 3. Steirischer Tag der Vielfalt - Die Zukunft der Vielfalt in Europas Wirtschaft über DropBox (in größerer Auflösung) wollen -> 

Mail an die Redaktion (und vorher die Copyright-Regeln gründlich lesen). Bei entsprechender Begründung können Sie die Bilder auch ohne unser Logo erhalten – bitte dennoch auf die ©-Regeln achten!

3. steirischer tag der vielfalt,die zukunft der vielfalt in europas wirtschaft,flucht,migration,sohn eines ägypters,franz wolf,geschäftsführer österreichischer integrationsfonds,öif

Tipps

News und Wissenswertes