Mein Benutzer

INFOGRAZ.at verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf dieser Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Details dazu finden Sie in unserer Datenschutz Erklärung.

Bio Produkte der Steiermark - biologischer Anbau und artgerechte Tierhaltung

Du bist, was du isst! Du bist verantwortlich für die Umwelt und für Deine Gesundheit selbst zuständig!

Brennnessel Gnocchi,Brennnessel-Spinat,biologische landwirtschaft in der steiermark,biobauernhof,biologische Lebensmitel,biobauern
Brennnessel Gnocchi – manche Leute essen gerne Brennnessel-Spinat, wie man sieht, hat die zu Unrecht ungeliebte Pflanze mehr Potential!

Dieser Satz gewinnt wohl immer mehr an Bedeutung. Gerade in Zeiten, in denen vermehrt von Gentechnik, Fast Food und Massentierhaltung gesprochen wird, ist ein Umdenken im Bereich „Ernährung, Umwelt“ wieder spürbar. Wenn man sich bewusstmacht, dass eine beträchtliche Anzahl an Krankheiten auf schlichte Fehlernährung bzw. Mangelernährung zurückzuführen ist, lohnt es sich über „biologischen Anbau und biologische Produkte“ zu informieren.

Biologische Landwirtschaft achtet auf die natürlichen Kreisläufe von Boden, Pflanzen und Tiere.

Massentierhaltung,Bauern,gesundes Fleisch,biologische,artgerechte tierhaltung,biobauer,biologisch dynamische landwirtschaft
Haben Sie schon Fotos aus der Massentierhaltung gesehen? Ein bisschen mehr Geld für die Bauern, weniger aber dafür gesundes Fleisch.

Es wird versucht, die Ressourcen der Erde effektiv zu nutzen...

...und auch der zukünftigen Generation zu erhalten. Dabei werden organische Düngemittel verwendet und die Düngekreisläufe eingehalten. Dabei steht die Sortenvielfalt und Fruchtfolge im Vordergrund und somit bleibt die Fruchtbarkeit des Bodens erhalten.

Unkräuter werden mechanisch entfernt, ohne chemisch synthetischem Pflanzenschutzmittel. Durch das Setzen von Hecken und Anlegen von Nistplätzen werden Nützlinge gefördert und tragen somit zur natürlichen Schädlingsbekämpfung bei.

Tiere werden artgerecht gehalten und somit beugt man Krankheiten vor.

Futtermittel sind biologisch und meist im eigenen Betrieb erzeugt. Die Tiere haben genügend Weidegang und Auslauf.

Bei Krankheit wird z.B. auf die Homöopathie zurückgegriffen und die Vergabe von Tierarzneimittel wird streng überwacht. Bio Bauern und Bio Lebensmittelhersteller werden durch unabhängige Kontrollstellen kontrolliert.

Tipps

News und Wissenswertes

XXL-Mode richtig in Szene setzen

XXL-Mode richtig in Szene setzen

Lang vorbei sind die Zeiten, in denen XXL-Kleidung an graue Mäuse erinnerte. Denn heute gibt es eine Vielzahl von Modehäusern, die wunderbare XXL-Kleidung in den aktuellen Trends präsentieren.