Mein Benutzer

INFOGRAZ.at verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf dieser Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Details dazu finden Sie in unserer Datenschutz Erklärung.

Gamification in Graz: Marketing Trend Online Spiel im Handel und Tourismus. Kunden gewinnen - Kundenbindung!

Gamification (manchmal auch eingedeutscht "Gamifikation") liegt als neues Instrument für Kundenbindung und Marketing voll im Trend. Insbesondere die Sparten Tourismus sowie Handel nutzen es mit Vorliebe. Wir machen Spiele online und offline erreichbar!

Was bedeutet Gamification?

langer Weg,Cartoon,Spielen am PC,Spiel,Instrument, im Trend, Tourismus Reisen, eBay und Amazon
Es war ein weiter, aber kein langer Weg von den Cartoon-artigen Spielen am PC zum Spiel von heute.

Gamification meint die Übertragung der Techniken auf das Wirtschaftsleben, mit denen Videospiele ihre Spieler zum Weitermachen animieren. Die Anlehnung an das englische Wort "Game" für "Spiel" ist deutlich im Wortstamm von "Gamification" erkennbar. Die Einschränkung auf Videospiele (und damit das Ausklammern von Brett- und Kartenspielen) erfolgt, weil es vorwiegend um digitale Techniken geht. 

Um es konkreter zu erklären: Videospiele sind darauf angewiesen, ihre Spieler zum Weitermachen zu animieren. Sie sollen immer wieder zu dem Spiel zurückkehren und eventuell sogar weiteres Geld (in Form von DLCs und Microtransactions) investieren. Hierfür müssen sie besonders motiviert werden. Der eigentliche Spaß am Spiel reicht nicht aus. Deshalb haben die Spieleschöpfer verschiedene "Belohnungen" für besonders engagierte Spieler geschaffen: 

  • Auszeichnungen für besonders gute Leistungen im Spiel. 
  • Die Möglichkeit, Spielsessions (oder auch nur Screenshots) aufzunehmen und mit den eigenen Freunden zu teilen. 
  • Besondere Rabattaktionen für "In-Game-Käufe". 
  • Ein spezielles Storytelling, dass den Fortgang einer Geschichte nur dann preisgibt, wenn der Spieler dranbleibt. 

Diese Liste ließe sich noch fortsetzen, doch zeigen die Punkte bereits an, worum es geht: Videospiele benötigen engagierte Spieler, so wie jedes Unternehmen möglichst aktive Kunden benötigt. Das Konzept der Gamifikation geht davon aus, dass sich die Strategien der Aktivierung von Spielern übertragen lässt. 

Wie funktioniert Gamification konkret? Ein online Beispiel

Fahrsammelspiel,Spotcycle-App,Frog Design,Space Needle,Seattle,champfrogs checklist,spiele spielen,neues Instrument
Das Fahrsammelspiel veranstaltet von Frog Design auf der Space Needle in Seattle

Die obige Erklärung zeigt aber noch nicht, wie das Konzept konkret funktioniert. Diesbezüglich kann das Beispiel der Seite Grazhats.at helfen. Sie ist speziell für den Handel in Graz gedacht und setzt spezielle Elemente der Gamifikation um. Handeltreibende, die Angebote auf der Seite einstellen und Kundenbindung via Gamification stärken möchten, können hierfür das Tool "Enchant" nutzen. 

Dieses ermöglicht es beispielsweise, Quizzes oder auch Sammelpässe für die eigenen Kunden zu erstellen. Mit Enchant können die Kunden ebenfalls Feedbacks in Echtzeit geben und Produkte bewerten, die sie bei Grazhats.at gefunden haben. Besonders fleißige Rezensenten können zudem durch spezielle Auszeichnungen (beispielsweise in der Form einer Trophäe) geehrt werden. 

Grazhats.at verfügt zudem noch über eine Besonderheit: Die Plattform ist ausdrücklich auch für den Offline-Handel in Graz gedacht, der seine Angebote ebenfalls digital bewerben, aber nicht versenden möchte. Die interessierten Kunden sind also in Graz vor Ort. Im Rahmen der Gamification eröffnen sich so weitere Möglichkeiten: Beispielsweise können Shops spezielle Geogames in der Stadt anbieten. 

Neben dem regulären Handel gibt es noch andere Art von Unternehmen, die solche Angebote nutzen: Einige Museen bieten beispielsweise bereits auf diese Weise Schnitzeljagden an, die einen Bezug zu ihrer Ausstellung haben. Mit Enchant lassen sich für solche Vorhaben beispielsweise auch Video Guides oder Audio Guides aufsetzen.

Der Mehrwert: Hilft das Instrument tatsächlich?

Möglichkeiten,Gamifikation,Marketing,Gesellschaft,gratis Spiele,kostenlose,jetzt spielen,ohne anmeldung
Die Möglichkeiten, die Gamifikation im Marketing bietet sind in dieser Grafik dargestellt. Größer im PDF – links unten im Text klicken.

Abschließend sei noch eine Frage beantwortet, die viele Leser beschäftigen dürfte: Erreicht die Gamification wirklich einen konkreten Mehrwert, der sich in Zahlen ausdrückt? Bringt es etwas, mit einem Tool wie Enchant neuartige Gäste Interaktionen aufzusetzen und dabei beispielsweise spezielle digitale Anreize zu schaffen? 

Zumindest die Branchenriesen eBay und Amazon glauben daran, was deutlich dafür spricht, die Frage zu "bejahen". Die Auktionsplattform hat beispielsweise den eBay Feedback Score eingeführt. Dabei handelt es sich um ein Level basiertes Erfolgssystem. In der Form von Sternen in besonderen Farben werden schreibfreudige Rezensenten belohnt. Dadurch werden die Nutzer motiviert, Bewertungen zu schreiben. Auf diese Weise gewinnen alle Seiten: eBay ist eine lebedinge Plattform, Verkäufer erhalten belastbares Feedback und andere Nutzer wissen, welche Produkte und Anbieter besonders empfehlenswert sind. 

Amazon setzt die Gamification gleich doppelt um. Erstens zeichnet die Verkaufsplattform fleißige Bewertungsschreiber ebenfalls aus - sie werden beispielsweise als "Top 100-Rezesent" geadelt. Zweitens arbeitet Amazon mit der sogenannten "Implicit Gamification", wenn es beispielsweise Produkte anzeigt, die andere Kunden "auch gekauft" haben. Diese Technik bezeichnet man als Instrument "des sozialen Einflusses" sowie als Mittel "der Verbindung zur Peer-Group". Dabei handelt es sich um Grundprinzipien der Gamifikation: Spieler interessieren sich dafür, welche Games aus einem bestimmten Genre andere Spieler begeistert. Käufern von bestimmten Produkten geht es nicht anders. 

Die Grafik rechts gibt es hier als PDF um es besser lesen zu können.

Fazit - Graz startet mit unserem Knowhow und unserer Technologie online und offline

Kunden,Besucher,Aufgaben erfüllen,Bonus,Punkte,online,umsonst,deutsch,coole,collaboration,creativity
An diesem Beispiel sieht man, wie Kunden bzw. Besucher angeregt werden, Aufgaben zu erfüllen und dafür etwas zu erhalten.

Die Beispiele von eBay und Amazon zeigen, welch großes Potenzial das Konzept der Gamification besitzt.

Das Exempel von Grazhats.at und dem Tool Enchant illustriert zudem, dass dieses Werkzeug nicht nur den Branchenriesen vorbehalten ist. Es wirkt sich positiv für jegliche Unternehmensgröße aus.

Unsere Empfehlung dazu: testen Sie zumindest den Ansatz, um sich auf diese Weise selbst davon zu überzeugen, wie groß der Mehrwert der Gamifikation als Instrument der Kundenbindung auch für Sie bzw. Ihr Unternehmen sein kann.

Die QR-Codes sind im gesamten Gelände der Swarowski Kristallwelten verteilt und regen die Besucher an, diese zu scannen*. Es kann einen Bonus geben, man kann sein Feedback loswerden oder Spiele regend zum Weitergehen an.

Eine Mischung aus Kultur und Kommerz wird es demnächst mit diesen Technologien in Graz geben. Man kann sich beim Einkaufsbummel führen und informieren lassen.

Andere Regionen und Städte (z.B.: in Dalmatien) sind da weiter. Touristeninformationen auf vielen Gebäuden werden sehr geschätzt. Mit unserer Technologie ist für Graz viel mehr möglich – von Feedback bis einkaufen – auch außerhalb der Geschäftszeiten.

*Der guten Ordnung halber: die Screenshots vom Smartphone sind alles, was es gibt. QR-Codes sind (noch) keine implementiert – eine reine Demo für das Swarowski-Management.

Ein Beispiel, mit enchant realisiert als Demo für Swarowski Kristallwelten

Der Riese,Hotspot,Kristallwelten,QR-Code scannen,games,innovation learning network,Zusammenarbeit
Der Riese, ein Hotspot in den Kristallwelten, wird erklärt, wenn man dort den QR-Code scannt.

Wir arbeiten am großen Ganzen – Grazhats.at. Der Teil mit Gamifikation und auch das Einkaufen über QR-Codes sind dabei schon online und einsetzbar.

Tourismus, Handel und Marketing im Trend. In den faszinierenden Kristallwelten und unterirdischen Wunderkammern bleibt nichts dem Zufall überlassen.

Was wir mit der Demo beweisen wollen, ist, dass unsere Visionsehr vielseitig einsetzbar ist.

Die Vielzahl an Besucherinnen und Besucher aus aller Welt und allen Schichten der Gesellschaft, die täglich das weitläufige Gelände durchwandern, bedienen sich dieser neuen Instrumente. Mobiltelefon, QR-Codes, Symbole stehen für interaktive Information, Unterhaltung und Wegweisung.

Gamification als Instrument im Marketing und Verkauf, nicht nur für Tourismus und Handel, sorgt für Kundenbindung

Übersicht,Gelände der Kristallwelten,Möglichkeiten,Information,Feedback,Verkauf,Kreativität
Eine Übersicht über das Gelände der Kristallwelten und die Möglichkeiten, die unsere Demo bietet: von Information über Feedback bis zum Verkauf.

„Die tiefgreifendsten Technologien sind diejenigen, die verschwinden. Sie verweben sich in das Gewebe des täglichen Lebens bis sie sich nicht mehr von ihm unterscheiden." Mark Weiser

Zukunftstragender Trend in unserer Gesellschaft ist die Gamification. Was sich zur Orientierung und Regelung im Straßenverkehr in Form von Verbots- und Gebotstafeln sowie Hinweisschildern bewährt hat, findet nunmehr in Form von Symbolen seine Fortsetzung in unserer virtuellen Welt. Wer verbindet nicht den allseits geläufigen „Einkaufswagen“ mit Shopping, Online Handel, Einkaufen, Bestellen… Tourismus und Handel profitieren von der Möglichkeit, heute allerorts und jederzeit Informationen abrufen zu können und setzen in Zukunft auf das neue Instrument der Gamification, wie dies in den Swarovski® Kristallwelten bereits umgesetzt ist.

Gamification,neue Erfindung,neuer Trend,in Graz,Handel,Tourismus,Einkaufswagen,Onlineshop,Innovationslern-Netzwerk
Gamification ist keine neue Erfindung, aber ein neuer Trend (zumindest in Graz) in Handel und Tourismus. Gamification ist keine neue Erfindung, aber ein neuer Trend (zumindest in Graz) in Handel und T

Aber auch das Marketing hat dieses Werkzeug seit einiger Zeit für sich entdeckt. Dennoch gibt es viele Entscheidungsträger, die mit dem Begriff (noch) nichts anfangen können oder die bezweifeln, dass Gamification einen Nutzen besitzt. Wir schaffen Aufklärung.

Die Integration zwischen QR-Codes und Gamification ist hier bereits umgesetzt und schafft den Zugang zu Information und Unterhaltung. Online Spiele sind in jeder Altersgruppe beliebt und heben zusätzlich den Unterhaltungswert beim Kennenlernen und Erleben einer bestimmten Region. Interaktive Customer-Experience, digitale Tourguides, Geogames gehen Hand in Hand mit der Möglichkeit mobilen Payments und Realtime-Feedback.

Ausführliche Produktinformation mit wenig Personalaufwand für informierte Kunden in Handel und Tourismus

Übersicht,Produkte,App,detaillierte Beschreibung,kaufen,Online Handel,Elektronik,Display,management 3.0,Illustration
v.l.n.r.: Übersicht über Produkte in der App, die detaillierte Beschreibung eines Produktes und die Möglichkeit, zu kaufen über den Online Handel direkt in der App.

Eine ausführliche Produktinformation trägt im Verkauf wesentlich zur Kaufentscheidung bei. Über den QR-Code sind einer detaillierten Produktinformation nahezu keine Grenzen gesetzt. Der Vorteil: wenig Personalaufwand, da die Informationen rund um die Uhr abrufbar sind und lang andauernde Beratungsgespräche wegfallen.

Kreativität ist bei Kundengewinnung und Kundenbindung gefragt - diesem Trend muss man folgen

Hotspots,Quizfragen,Information,Händler,wichtig,Feedback,Kundenbindung,verstärkt,Text,Checkliste für Champfrogs
Andere Hotspots bieten Quizfragen, Information und vor allem das für Händler sehr wichtige Feedback. Dies verstärkt nicht nur die Kundenbindung.

Ein Umschlagplatz für neue Ideen und Trends. Es braucht lediglich innovative Anreize und Kreativität, damit dies auch für die Stadt Graz zu einem brauchbaren Instrument für Tourismus und Handel werden kann, um maximale Kundengewinnung und bestmögliche Kundenbindung zu erreichen.

Bildrechte

© Ted Eytan / flickr Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 2.0 (CC BY-SA 2.0 DE)

Das Fahrsammelspiel (basierend auf der Spotcycle-App) 3

Vom 3. bis 5. Mai veranstaltete Frog Design auf der Space Needle in Seattle "Changing the Game", eine Gesundheitskonferenz in Partnerschaft mit dem Innovation Learning Network, auf der innovative Vorreiter und Führer der Gesundheitsinnovation erforschen werden, wie sie die Vorteile von Spielideen und -prinzipien nutzen können, um Innovationen in der ernsten Welt des Gesundheitswesens zu inspirieren.

© Jurgen Appelo / flickr Namensnennung 2.0 (CC BY 2.0 DE)

© Enchant.live weitere Grafiken – Screenshots der Demo für Swarowski

 

Tipps

News und Wissenswertes

Die Edelsten unter der Sonne

Die Edelsten unter der Sonne

Euch kann ich´s ja sagen – nichts, aber schon absolut überhaupt gar nichts ist mir heiliger.. Wie kann ich dem Pferd gerecht werden? - fragt sich Daniela Kummer.

XXL-Mode richtig in Szene setzen

XXL-Mode richtig in Szene setzen

Lang vorbei sind die Zeiten, in denen XXL-Kleidung an graue Mäuse erinnerte. Denn heute gibt es eine Vielzahl von Modehäusern, die wunderbare XXL-Kleidung in den aktuellen Trends präsentieren.