Mein Benutzer

INFOGRAZ.at verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf dieser Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Details dazu finden Sie in unserer Datenschutz Erklärung.

3 Marketing-Aspekte, die Ihr Unternehmen zum Wachstum braucht

Mit dem Marketing ist es wie mit einem Pflänzchen. Zuerst wird die Saat gelegt, dann wird sie geduldig gehegt und gepflegt. Die Ernte erfolgt dann meist erst lange Zeit später –

Marketing,digitales,SEO,Emarketing,SEM,SERP,Marketing-Aspekte,Wachstum,Internet,Suchmaschinen-Optimierung,Werbung
Digitales Marketing ist nur ein Baustein zum Erfolg, aber ein sehr wichtiger. Marketing-Aspekte, SEO, Emarketing, SEM und SERP für Ihr Wachstum.

 und auch erst dann sieht der Anwender, ob alle Bedingungen optimal waren und ob er das richtige Händchen hatte. Wenn Sie ein Produkt online verkaufen möchten, und sei Ihr Unternehmen auch noch so klein, sollten Sie auf jeden Fall Zeit in die Hege und Pflege der Marketingmaßnahmen investieren, sonst verkümmert Ihr Geschäft. Das wäre sehr schade! Wir sagen Ihnen, was jedes Online Unternehmen für ein kräftiges Wachstum braucht.

Das richtige Gefühl für die Zielgruppe

Wenn wir bei dem Beispiel der Pflanzenwelt bleiben und Ihr Unternehmen als zartes Pflänzchen oder als Samen betrachten wollen, dann müssen wir erwähnen, dass nicht nur die Art des Produkts wichtig ist, sondern auch der Standort. Sie müssen die Saat dort streuen, wo sie auf fruchtbaren Boden fällt. Es wird nichts bringen, Bananen in Alaska zu pflanzen. Genauso wird es nichts bringen, Bonus ohne Einzahlung dort anzubieten, wo die Menschen keinen Internetanschluss haben. Um das Ganze nun auf das Marketing umzumünzen: Sie sollten sich dahin begeben, wo ein Bedürfnis der Menschen nach Ihrem Produkt besteht. Die Kunst des Marketings besteht darin, diese Bedürfnisse in der Zielgruppe zu wecken: Hunger, Spaß, Unterhaltung, Interaktion, Wissensdurst - gezieltes Marketing sorgt dafür, dass Menschen dieses gewisse "Haben-Wollen-Gefühl" verspüren und eine Sache kaufen wollen. Selbst dann, wenn sie vorher noch nicht einmal von der Existenz des Produktes wussten. Sie sollten dorthin gehen und diese Marketing-Botschaften verbreiten, wo die Wahrscheinlichkeit möglichst hoch ist, dass sich Ihre Zielgruppe dort aufhält. Dort bringen Sie geschickt in Umlauf, dass Ihre Marke einfach super ist und dass sich Kunden durch einen Kauf besser fühlen können. Es ist schwer zu beschreiben, aber so ungefähr könnte man ansetzen. Versuchen Sie, sich auf eine Wellenlänge mit den Kunden zu begeben und die Wahrnehmung anzusprechen. Wenn Sie das nicht gut können, lohnt sich die Beauftragung eines Marketing-Profis, denn der Imageaufbau zur richtigen Zeit, in der richtigen Dosis, am richtigen Ort, das ist der Schlüssel zu einem guten Wachstum Ihres Unternehmens.

Die Optik und das Unternehmens-Image

Im Marketing zählen nicht nur die inneren Werte, das sollte Ihnen klar sein. Die Verpackung ist sogar oft weitaus wichtiger als der Inhalt, was natürlich nicht bedeutet, dass Sie schlechte Qualität anbieten sollten. Aber zugegeben, nicht jedes Produkt hat von Natur aus das Zeug für einen Wow-Effekt beim Kunden, und trotzdem wird es gekauft. Denken Sie als Beispiel doch einfach einmal an Schrauben, Wäscheklammern oder Hundekotbeutel oder eine Druckerpatrone. Gerade, wenn es sich um 0-8-15-Alltagsprodukte handelt, muss Marketing den Mangel an Attraktivität auf irgendeine Weise ausgleichen. Wenn man dem Produkt aufgrund seiner Beschaffenheit partout nichts Besonderes abgewinnen kann, dann sollten Ihre Webseite und Ihr Logo diese "Defizit" kompensieren oder sogar humorvoll auf die Schippe nehmen.

Die Transparenz und Aufbau einer Stammkundschaft

Diese beiden Dinge gehören zusammen, denn wenn Sie transparent sind, werden mehr Menschen Ihnen und Ihren Produkten vertrauen und zu Stammkunden werden. Die Pflege eines Stammkunden-Stammes ist weitaus einfacher, als die ständige Neuanwerbung von Kunden. Geben Sie den Kunden die Möglichkeit, sich lobend aber auch kritisch zu äußern und zeigen Sie sich stets seriös und in Konfliktfällen als entgegenkommend, dann werden die Menschen gern wiederholt bei Ihnen kaufen. Im Marketing ist es wichtig zu wissen, dass nach einer gewissen Zeit die Erstkäufer dazu neigen, das Interesse zu verlieren und zu verschwinden. Beugen Sie diesem "Abspringer-Phänomen" vor und wecken Sie mit einer gezielten Maßnahme ganz kurz vor dem mutmaßlichen Absprung das Interesse dieser Kunden neu!

Bildrechte

© Photo Mix auf Pixabay

Tipps

News und Wissenswertes

Die Edelsten unter der Sonne

Die Edelsten unter der Sonne

Euch kann ich´s ja sagen – nichts, aber schon absolut überhaupt gar nichts ist mir heiliger.. Wie kann ich dem Pferd gerecht werden? - fragt sich Daniela Kummer.