Mein Benutzer

INFOGRAZ.at verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf dieser Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Details dazu finden Sie in unserer Datenschutz Erklärung.

Europäischer Protesttag gegen EU-Krisenpolitik

Europäischer Protesttag gegen EU-Krisenpolitik am 13.3.2013 - Hauptplatz Graz

Europäischer Protesttag gegen EU-Krisenpolitik,in graz,bank,preise,bilder, 13.3.2013,fotos,banken,eu,europa,europa.,theater,sozial,menschen,aktion,europäischer protesttag,sozialkürzungen, 13. März 2013,demokratisches europa,kampf,staaten,rechte,verträge

Auch die „Kapitalisten-Darsteller“ bekamen bei diesem Wetter die gerechtfertigten blauen Finger! 

Am 13. März fand anlässlich des EU-Frühjahrsgipfels ein europaweiter Aktionstag gegen die EU-Krisenpolitk unter dem Motto

„Unsere Demokratie gegen ihr Spardiktat“

statt.

Attac Graz organisierte eine Kundgebung in Graz und rief zur Teilnahme auf.

Die Aktion unter dem Titel "Keine Rettungsschirme für SpekulantInnen" zeigt in einer kurzen Theatersequenz, dass die Rettungsschirme Banken und Spekulanten und Spekulantinnen retten, jedoch nicht jene Menschen, welche die Rettungsschirme bezahlen müssen und dafür noch mit sinkenden Löhnen, steigenden Preisen und Arbeitsplätzemangel zu kämpfen haben.

EU-Krisenpolitik,Hauptplatz Graz,arbeitnehmer,mangel,motto,retten,kostenlose bilder,bezahlen,kommission,eu staaten,löhne,hauptplatz,abbau,gründen,demokratie,teilnehmer,regierung,angriff,kampagne,eu mitgliedstaaten,europäisch,eu mitglieder

Ein schwer vermittelbares Thema und ein wirkliches Sau-Wetter machten die Kundgebung leider zu einer einsamen Sache

Die Regierungen und EU-Institutionen bereiten bis zum Sommer die "Vollendung" der Wirtschafts- und Währungsunion vor:

Rettungsschirme retten Banken, Spekulanten und Spekulantinnen, jedoch nicht jene Menschen, welche die Rettungsschirme bezahlen müssen.

Verträge zwischen Staaten und der EU-Kommission sollen zu Sozialkürzungen, Liberalisierungen und zum Abbau von Arbeitnehmerrechten und Rechten für Arbeitnehmerinnen verpflichten. Das ist der nächste Angriff auf soziale und demokratische Rechte in Europa.

Attac hat daher die Kampagne für ein solidarisches und demokratisches Europa gestartet:

„Unser Europa neu begründen!“ 

Europäischer Protesttag,Hauptplatz Graz,arbeitsplätze,kampagnen,kämpfen,attac,teilnahme,eu-kommission,eu kommission,hauptplatz graz,eu parlament,demokratisch,rettungsschirm,solidarisch,arbeitnehmerinnen,rettungsschirme,begründen,europaweit,währungsunion,liberalisierung

Wie schauen wir alle drein, wenn ESM & Co. einmal so aussehen? Dann werden es auch die Uninteressiertesten (zu spät) zu begreifen beginnen. Politik und Nachdenken ist derzeit noch etwas für "Spinner"?

© Regeln für unsere Fotos: unsere Fotos dürfen gratis kopiert und dargestellt werden, solange unser Logo sichtbar bleibt und es keine kommerzielle Verwendung ist. Wenn Sie die Bilder in Originalqualität (bis zu 10MB / Bild) ohne Logo oder zur kommerziellen Verwendung wollen, schreiben Sie bitte ein MailEin ‚like“ und/oder G+ hilft dem Veranstalter (und uns). Nachdem unsere Fotos sehr begehrt sind, werden wir ab sofort bei jedem Album von unseren eigenen Fotografen und Fotografinnen größere Versionen dieser Bilder auch online stellen – die Nummern werden identisch sein – die Ladezeiten nicht!

Der „volle Genuss“ entsteht, wenn Sie beim Anschauen die Funktionstaste F11 drücken!

News und Wissenswertes

XXL-Mode richtig in Szene setzen

XXL-Mode richtig in Szene setzen

Lang vorbei sind die Zeiten, in denen XXL-Kleidung an graue Mäuse erinnerte. Denn heute gibt es eine Vielzahl von Modehäusern, die wunderbare XXL-Kleidung in den aktuellen Trends präsentieren.