Mein Benutzer

INFOGRAZ.at verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf dieser Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Details dazu finden Sie in unserer Datenschutz Erklärung.

30 Jahre Aniada a Noar

23.3.2013, Orpheum
30 Jahre Aniada a Noar und ein letztes Konzert in Originalbesetzung

orpheum,30 jahre,aniada a noar,23.3.2013,letztes konzert,originalbesetzung,rückspiegel,schritt nach vorne,4-er besetzung,dreißig jahre,schwimmen gegen den strom,virtuos,dickschädlig

Wie so oft: ein ausverkaufter Saal, wenn Aniada a Noar vor ihr Publikum treten

ein Blick in den Rückspiegel und ein Schritt nach vorne ...

... und ein letztes Konzert in 4-er Besetzung

 

dreißig Jahre schwimmen gegen den Strom

virtuos und dickschädlig

voller neuer Ideen und der Wertschätzung gegenüber alten Melodien und Texten
mit der Ihnen eigenen Hinwendung zu ihrem Publikum

 

orpheum,30 jahre,aniada a noar,23.3.2013,voller neuer ideen,wertschätzung,alte melodien,texte,hinwendung,publikum,ankündigung,konzert,im ausverkauften grazer orpheum,ende einer 30-jährigen ära

So kannte man sie: gut aufgelegt und freundlich - virtuos und dickschädlig

.....so stand es in der Ankündigung zu einem Konzert im ausverkauften Grazer Orpheum, das das Ende einer 30-jährigen Ära war, zugleich aber ein Neubeginn aller Beteiligten.

Andreas Safer, Bertl Pfundner und Wolfgang Moitz präsentieren das neue Aniada a Noar Programm im Juni, Michael Krusche widmet sich eigenen Projekten.

 

Rudi Widerhofer führte in gewohnt souveräner Manier durch das Programm, das ein Querschnitt des langjährigen Schaffens war, inklusive alter Filmausschnitte aus den vergangenen 30 Jahren.

 

orpheum,30 jahre,aniada a noar,23.3.2013,neubeginn aller beteiligten,andreas safer,bertl pfundner,wolfgang moitz,programm,michael krusche,eigene projekte,rudi widerhofer

voller neuer Ideen und der Wertschätzung gegenüber alten Melodien und Texten mit der Ihnen eigenen Hinwendung zu ihrem Publikum

© Regeln für unsere Fotos: unsere Fotos dürfen gratis kopiert und dargestellt werden, solange unser Logo sichtbar bleibt und es keine kommerzielle Verwendung ist. Wenn Sie die Bilder in Originalqualität (bis zu 10MB / Bild) ohne Logo oder zur kommerziellen Verwendung wollen, schreiben Sie bitte ein MailEin ‚like“ und/oder G+ hilft dem Veranstalter (und uns). Nachdem unsere Fotos sehr begehrt sind, werden wir ab sofort bei jedem Album von unseren eigenen Fotografen und Fotografinnen größere Versionen dieser Bilder auch online stellen – die Nummern werden identisch sein – die Ladezeiten nicht!

Der „volle Genuss“ entsteht, wenn Sie beim Anschauen die Funktionstaste F11 drücken!

News und Wissenswertes

Die Edelsten unter der Sonne

Die Edelsten unter der Sonne

Euch kann ich´s ja sagen – nichts, aber schon absolut überhaupt gar nichts ist mir heiliger.. Wie kann ich dem Pferd gerecht werden? - fragt sich Daniela Kummer.

XXL-Mode richtig in Szene setzen

XXL-Mode richtig in Szene setzen

Lang vorbei sind die Zeiten, in denen XXL-Kleidung an graue Mäuse erinnerte. Denn heute gibt es eine Vielzahl von Modehäusern, die wunderbare XXL-Kleidung in den aktuellen Trends präsentieren.