Mein Benutzer

INFOGRAZ.at verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf dieser Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Details dazu finden Sie in unserer Datenschutz Erklärung.

Grenzenlos - ein immer aktuelleres Thema in ‚Zeiten wie diesen‘

Das Kulturprogramm in Graz: Grenzenlos vielfältig

Murszene Graz,Tradition,grenzenlose Musik-Kultur,steirische Landeshauptstadt,genießen,schauspieler,kunsthaus graz,messe
Murszene Graz – inzwischen schon beinahe Tradition und DAS Beispiel für grenzenlose (Musik)-Kultur der steirischen Landeshauptstadt.

Die meisten Kulturveranstaltungen, die Sie in unserem Eventkalender finden, können einem bestimmten kulturellen Bereich und einer begrenzten Zielgruppe zugeordnet werden. Es gibt jedoch auch jene Veranstaltungen, die etwas ganz Besonderes sind, die Grenzen überwinden, die Zugang zu neuen Inhalten schaffen und die den Fokus auf unterschiedliche Aspekte der Kultur-Welt in Graz richten.

Wir stellen Ihnen einige Veranstaltungsreihen und Aktionen vor, die den Eventkalender der Kulturhauptstadt Graz bereichern. Werfen Sie einen Blick auf unseren Veranstaltungskalender oder klicken Sie auf das Info-Icon rechts oben, um unseren ganzen Artikel zum Thema “Kultur in Graz: Grenzenlos vielfältig” zu lesen.

Kultur in Graz - Für jeden zugänglich

Wissen erarbeiten,BarCamp,Kulturen verbinden,gemeinsames Arbeiten,restaurant,universalmuseum joanneum,veranstaltungen
Wissen selbst erarbeiten in ungewöhnlichen Meeting-Formen wie dem BarCamp. Kulturen verbinden über gemeinsames Arbeiten und das symbolträchtige Kopftuch wird ‚unsichtbar‘.

Kulturveranstaltungen bestehen meist aus einer Bühne, auf der Künstlerinnen und Künstler ihre Werke präsentieren, sowie aus einem Publikum, das die Arbeit der Maler, Schauspieler, Musiker etc. auf sich wirken lässt.

Einige der Besucher solcher Veranstaltungen besitzen selbst ein künstlerisches Talent oder hegen den Wunsch, auch einmal aktiv zu werden. Die Stadt Graz bietet immer wieder Kulturveranstaltungen an, bei denen dieses “Selbst-Wirken” möglich ist.

Beispiele dafür wären der “Literarische Flohmarkt” oder die “Filmwerkstatt für Frauen: Lauftexte”, wo kreative Laien zusammenkommen, um eigene Texte in die Sprache des Films zu übersetzen.

Kultur für jedermann beim literarischen Flohmarkt

Poetry-Slam,Literatur Graz,Alternativ-Treffpunt,Verein Die Brücke,herrengasse,aktionen,präsentieren,fokus,sehenswürdigkeiten
Poetry-Slam, die zeitgemäße Form der Vorstellung von Literatur hat auch in Graz schon ‚eingeschlagen‘. Hier im beliebten Alternativ-Treffpunt ‚Verein Die Brücke‘.

Wer bereits die Gelegenheit hatte, bei einer Veranstaltung des “Literarischen Flohmarktes” im Ragnitzbad in Graz teilzunehmen, der weiß um die einzigartige Atmosphäre.

Amateure und Hobby-Autoren haben hier die Gelegenheit, ihre literarischen Werke zu präsentieren und zu versteigern. Verfeinert werden die Abende durch Livemusik und die Teilnahme bei freiem Eintritt.

Wissensvermittlung grenzenlos: Informations-Kultur in Graz

Albert Einstein,Wissenschaftler,einfache Wissensvermittlung,grazer messe,joanneum,bibliothek,stadtplan,routenplaner,landtag steiermark
Albert Einstein, dessen Verstand noch immer nicht greifbar ist, selbst für die führenden Wissenschaftler, wusste dennoch schon um die Wichtigkeit der ‚einfachen‘ Wissensvermittlung.

Kultur beinhaltet nicht nur Kunst, sondern auch Wissenschaft sowie Wissen im Allgemeinen.

Im Zeitalter des Internets ist es einfacher denn je, Informationen in rauen Mengen zu finden. Jedoch ist es oft schwer, Fachwissen leicht verständlich vermittelt zu bekommen. Wir stellen Ihnen einige der Veranstaltungen in Graz vor, bei denen die Allgemeinheit Zugang zu spezifischen Themen erhält.

Grenzenlose Bildung in der Montagsakademie

Wissenschaftliche Themen werden im Zuge der Montagsakademie auch Interessierten außerhalb der Universitäten vorgestellt. Die Veranstaltung findet regelmäßig in der Aula der Universität Graz statt. Es ist zudem möglich, die Vorträge per Live-Streaming außerhalb von Graz mitzuverfolgen. Wer teilnehmen möchte, der kann das ohne Voranmeldung und ohne Kosten - bei freiem Eintritt - tun.

Workshops und Schnupperkurse

Nicht weniger komplex als Universitäts-Lehrinhalte scheint so manches Alltagswissen, zu dem man normalerweise keinen Zugang hat. In unserem Veranstaltungskalender befinden sich immer wieder Kurzworkshops, Kurse und Expertenvorträge, die Fachwissen jedem/jeder zugänglich machen, der/die interessiert ist. Zu den vergangenen Events zählten beispielsweise folgende Themen:

  • Internet sicher nutzen
  • Gartenpraxis: Rosen
  • Schnuppertöpfern im Da LOAM
  • Die Technik der Buchbinderei
  • Ernährung in der Schwangerschaft

Die Kultur der Kulturen in Graz

Grazer Ball,iranische Neujahrsfest,Nouruz,Nowruz,hotel europa,graz heute,lendplatz,locker,cafe,traditionell,hauptbahnhof
Ein Grazer Ball? Eben nicht und doch! Die in Graz ansässigen Perser und Perserinnen feiern das iranische Neujahrsfest Nouruz bzw. Nowruz.

“Andere Länder, andere Sitten”

… kaum eine andere Form der Vielfalt sorgt für so viel Befremdlichkeit zwischen Menschen, wie die Herkunft aus unterschiedlichen Kulturen. Zum Auflösen von Berührungsängsten sowie zu einem grenzenlosen Zusammenleben tragen zahlreiche Kulturevents in der Stadt Graz bei.

Nouruz: Äquinoktium in Graz

Jedes Jahr zur Frühlings-Tagundnachtgleiche (Äquinoktium) feiern Millionen von Menschen auf der ganzen Welt Neujahr. So auch in Graz. Obwohl das Frühlings- und Neujahrsfest Nouruz vorwiegend im persischen Kulturraum beheimatet ist, gibt es zahlreiche Parallelen zu traditionellen mitteleuropäischen Bräuchen und Festen. Da wäre zum Beispiel das Springen über ein “Mittwochsfeuer” (hierzulande über das “Osterfeuer”) oder das Verzieren von Eiern. Wenn die Stadt Graz öffentlich Nouruz feiert, bietet sich eine optimale Gelegenheit, um Gemeinsamkeiten zu finden und zusammen in den Frühling zu starten.

Grenzenlos bunt: Der Multikulti Ball in Graz

Vielfalt,Buntheit,Völkerverständigung,Graz,Multi-Kulti-Ball,Afro-Asiatisches Institut,Karl-Franzens-Universität,kultur,maler,galerie,museum
Wenn es ein Synonym für Vielfalt, Buntheit, Völkerverständigung in Graz gibt, dann ist dies eindeutig der Multi-Kulti-Ball des Afro-Asiatischen Instituts auf der Karl-Franzens-Universität.

Wer sich internationalen Kulturen lieber in locker-glamouröser Umgebung annähert, der ist auf dem Mulitkultiball des Afro-Asiatischen Instituts Graz bestens aufgehoben.

In den prunkvollen und historischen Räumlichkeiten der Karl-Franzens-Universität Graz, wie zum Beispiel der Aula oder der Bibliothek, findet einmal im Jahr ein Benefizball statt, der seines Gleichen sucht.

Hier treffen internationale Bands auf Grazer Flair.

Der lockere Ball lädt Alt-Grazer, Neu-Grazer, Grazer-to-be sowie Besucher der Stadt dazu ein, das Tanzbein zu schwingen und die multikulturelle Vielfalt zu genießen, die sich hier anschaulich in Form der unterschiedlichsten Trachten und Festkleidungen zeigt. 

Grenzenlos Kultur erleben in Graz

La Strada,Kaiserfeldgasse,menschenverbindend, Treffpunkt,Tanz,komplex, stadt,bibliothek,karl-franzens-universität,kunst,wissen,joanneum,event
La Strada: die Welt zu Gast in Graz und bezaubert die Stadt, deren Gassen und Straßen (hier die Kaiserfeldgasse) zu einem offenen, menschenverbindenden Treffpunkt mit Tanz und Gastronomie werden.

Graz ist in der Steiermark - ja sogar in ganz Österreich - bekannt für jährlich stattfindende Großevents,...

... die sich auf mehrere Orte verteilen. Manche der Veranstaltungen erstrecken sich über Monate, andere über Stunden. Ihre Gemeinsamkeit ist, dass sie die kulturellen Schätze der Stadt betonen und selbst bei Besuchern beliebt sind, welche sonst kaum an Kulturveranstaltungen teilnehmen.

Während La Strada wird ganz Graz zur Bühne

Unter dem Namen La Strada sind sommerliche Events vereint, die sich in die Bereiche der Musik, des Tanzes, des Theaters und sogar der Akrobatik einordnen lassen. Über mehrere Wochen hinweg entfaltet sich das La Strada Festival sowohl in den Straßen als auch in den Veranstaltungszentren von Graz. Beim bunten Treiben der Straßenkünstler aus aller Welt finden Zufallsbegegnungen statt, werden Kinder sowie Erwachsene ins Staunen versetzt und verwandeln sich Altstadtplätze zu Bühnen.

Die Lange Nacht der Museen: Ein Ticket, unzählige Ausstellungen

lange nacht der museen,Stadtmuseum,GrazMuseum,Zukunft und Vergangenheit,theater,künstlerhaus,la strada, volkskundemuseum,akrobatik,museum,kurse,bühne,kulturkalender graz
Das ehemalige Stadtmuseum, jetzt GrazMuseum bietet immer wieder Einblicke in Zukunft und Vergangenheit und macht uns bewusst, dass die Gegenwart nur ein Augenblick ist.

Wer sich bei seinem kulturellen Programm nicht auf einen Ort beschränken will, hat einmal im Jahr die Gelegenheit, Museum nach Museum und Galerie nach Galerie zu durchstreifen und sich dabei die Highlights der Ausstellungs-Landschaft in Graz herauszupicken.

Die “Lange Nacht der Museen” findet alljährlich zum gleichen Zeitpunkt in ganz Österreich statt und hat das Ziel, Hemmungen vor dem Museumsbesuch abzubauen. In Graz zählen unter anderem folgende Ausstellungsorte zum Programm der Langen Nacht der Museen, welche vom ORF organisiert wird:

  • Die Neue Galerie Graz
  • Das Diözesanmuseum Graz
  • Der Grazer Kunstverein
  • Das Kunsthaus Graz
  • Das Künstlerhaus Graz
  • Das Landeszeughaus in Graz
  • Der Landtag Steiermark
  • Das Grazer Naturkundemuseum
  • Das Grazer Volkskundemuseum

Die Lange Nacht der Museen ist natürlich kein ‚one-night-stand‘ im Grazer Eventkalender – auch Bühnen, Kirchen, Forschungseinrichtungen beteiligen sich an den flächendeckenden Kampagnen und öffnen einmal jährlich ihre Türen. Egal zu welchem Schwerpunkt: in Graz ist die verfügbare Zeit stets zu kurz, um auch nur annähernd das grandiose Angebot der vorhandenen Einrichtungen auskosten zu können!

Tipps

News und Wissenswertes

XXL-Mode richtig in Szene setzen

XXL-Mode richtig in Szene setzen

Lang vorbei sind die Zeiten, in denen XXL-Kleidung an graue Mäuse erinnerte. Denn heute gibt es eine Vielzahl von Modehäusern, die wunderbare XXL-Kleidung in den aktuellen Trends präsentieren.