Mein Benutzer

INFOGRAZ.at verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf dieser Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Details dazu finden Sie in unserer Datenschutz Erklärung.

Newsletter 1/2012 - Grazhats.at

Newsletter 1/2012

Sehr geehrte Damen und Herren,

wir wenden uns diesmal mit einem kleinen „Problem“ an Sie.

Manche von Ihnen kennen die Geschichte von Grazhats.at – für die anderen eine Kurzinformation.

Grazhats.at wurde bei Info-Portal Marketinggesellschaft mbH von der Handelsmarketing Graz GesmbH beauftragt. Grazhats.at sollte vor allem zwei Aufgaben erfüllen:

 
  • Als Plattform für den Grazer Handel mit Waren, Marken, Dienstleistungen und Firmen 
  • Als Basis für Handelsmarketing - insbesondere um der Abwanderung an die Peripherie gegenzusteuern, auf Basis sichtbarer & unsichtbarer (verfügbarer) Daten

Auftraggeber war Mag. Joseph Schnedlitz, der Geschäftsführer der Handelsmarketing Graz GesmbH, der die WKO an Bord holte und deswegen auch bis dato die Möglichkeit, mit den Zugangsdaten der WKO bei Grazhats.at Ihre Daten selbst zu  warten.

Leider hat Mag. Joseph Schnedlitz es vorgezogen, in seine Heimat Krakauebene zurückzukehren und wir bekamen einen neuen Partner: Citymanagement (Graz Tourismus) als Rechtsnachfolger der Handelsmarketing Graz GesmbH. Da wir mit den Zuständigkeiten Probleme hatten (bei Schnedlitz war dies klar) und wir das Gefühl hatten, dass Citymanagement den ursprünglich zugedachten Teil der Aufgabe nicht erledigt, haben wir uns freundschaftlich getrennt – Grazhats.at wurde komplett an Info-Portal Marketinggesellschaft mbH übertragen

Aufgrund der wegfallenden offiziellen Basis - die wir nie gebraucht haben - möchte die Grazer WKO nicht mehr die „Bundes-WKO“ jährlich dafür bezahlen, dass der Zugang aufrechterhalten wird über Ihren WKO-Zugang. Somit wird dieser WKO-Zugang demnächst abgeschaltet – und fordert uns, eine Alternative für den Zugang zu finden. 

Wir sind vor längerer Zeit an Sie herangetreten – das Echo war null, was uns natürlich befremdet: größtenteils wird unter dem Titel Werbung viel Geld zum virtuellen Fenster regelrecht hinausgeworfen, aber die Bemühungen und das Gratisservice lokaler Anbieter und Partnerbetriebe vor Ort ignoriert… 

Grazhats.at hat nach wie vor gute Zugriffszahlen, auch über die App (für iPad und iPhone), und eine für ein lokales Portal ausgesprochen gute Positionierung bei Google™ & Co.

Ab sofort können aber nur mehr Kunden die Seiten selber warten.

Änderungen an Stammdaten machen wir, wenn Sie uns ein Mail schicken. Wir werden auch weiterhin anzeigen, wer GrazGutscheine akzeptiert.

Damit das Ganze einen sanfteren Übergang hat, verlängern wir unser wirklich extrem günstige Angebot bis 30.4.2012 – danach gelten die Listenpreise.

Eine Homepage, die keiner findet, ist wie ein Schaufenster im 5. Stock.

Grazhats.at hat einen PageRank™ von 5, was für ein lokales Portal sehr gut ist. Unsere beiden anderen Portale www.info-graz.at und www.vrgraz.at haben denselben PageRank™, wobei INFOGRAZ.at zwischen 5 und 6 schwankt, jeweils nach einer Neubewertung durch Google™. Dass Google™ "weiß", dass wir zum Thema Graz etwas zu sagen haben, zeigen unzählige „Stockerlplätze“ bei Google™ mit unseren drei Portalen.

Wir können unsere Leistungen (leider) nicht mehr gratis anbieten, wir werden nicht von öffentlicher Seite finanziert.. Um aber Grazhats.at noch stärker zu machen, haben wir eine Aktion gestartet, die es wirklich auch dem oder der Kleinsten gestattet, mitzumachen: Informationen dazu auf INFOGRAZ.at und für Schnellentschlossene das Bestellformular und eine kleine Information, wie Ihre Daten auf Grazhats.at kommen.

 

Wir verkaufen keine Werbung!

Sie haben eine Homepage oder zumindest Produkte, Marken und Dienstleistungen. Wir sind der Zusteller der Information, ausschließlich an Menschen, die in dem Moment danach suchen!

Durch Werbung erzielter Kundenkontakt ohne Streuverlust ist der Idealfall von ökonomischer und effizienter Werbung! 

Sollten Sie den letzten Newsletter von uns versäumt haben (Newsletter 05/2011), hier ist er in seiner vollen „Überlänge“. 

Wir danken im Voraus für Ihre Kooperation und verbleiben

mit freundlichen Grüßen,

Mag. Heinz Rüdisser
Geschäftsführer
Info-Portal Marketinggesellschaft mbH

Heinrichstraße 39/7
A-8010 Graz

INFOGRAZ.at auf Facebook - beitreten Ehrensache, es ist ein guter Platz für Kommunikation!

 
 

Vier kleine Punkte noch (wenn Sie bis hierher durchgehalten haben): 

 

 

1.

Laden Sie doch die App für Grazhats.at auf Ihr iPhone oder Ihren iPad. Bewerten Sie es in Ihrem egenen Interesse gut!

   
2.

Bis zum 30.4. können auch Nicht-Kunden beliebig viele Gutscheine online stellen und beliebig viele Aktionen (Einkaufstipps) ankündigen – natürlich gratis, wie unsere Kunden. Schicken Sie die dafür nötigen Unterlagen (Bild und Text) per Mail. Text max. 200 Zeichen, Bild mit Lizenzrechten und das Datum, wann die Aktion endet bzw. der Gutschein nicht mehr gültig ist. Bei Aktionen den Preis nicht vergessen und bitte nicht so allgemein gehalten wie hier, sondern konkrete Angebote!
Wie so oft gilt hier: nützt’s nix, schad’s nicht.

   
3.

Wir bieten jeder Einkaufsstraße in Graz und jedem Viertel und jedem Verband und... an, dass wir eine komplette Kategorie dafür bei uns auf INFOGRAZ.at machen. Da können wir auf ein gut eingeführtes Portal mit hohem PageRank™ setzen, welches monatlich ca. 150.000 (Single)-User und Userinnen hat, die mehr als 3,5 Millionen Seiten anschauen.

Natürlich wird das verlinkt mit Grazhats.at. Voraussetzung ist allerdings, dass wir in diesem Bereich mindestens 10 Kunden finden. Bei uns sind die Teilnahmebedingungen transparent: Kunden dürfen teilnehmen, „Nichtkunden“ bleiben bei einem Basiseintrag, welcher auch nicht in die Einkaufsstraße integriert wird. Wenn die 10 (oder mehr) potentiellen Kunden gemeinsam anfragen, gibt es natürlich auch ein „Gruppenangebot“!

 

 

4.

Von 1.1. bis 15.3. hatte Grazhats.at 60.553 erfolgreiche Suchen und leider fast die doppelte Anzahl an „Nieten“. Hier kann das Internet seine Stärke zeigen: jedes Produkt, welches von einem Handelsunternehmen zusätzlich auf Grazhats.at gestellt wird, erhöht automatisch die Chancen für sich und alle anderen.(über den steigenden Bekanntheitsgrad und Erfolg). Die Jahreskosten für eine beliebig große Anzahl an Produkten, Marken und Dienstleistungen haben sich in 99% der Fälle durch eine(n) oder zwei zusätzliche Kunden bzw. Kundinnen amortisiert.

Tipps

News und Wissenswertes

XXL-Mode richtig in Szene setzen

XXL-Mode richtig in Szene setzen

Lang vorbei sind die Zeiten, in denen XXL-Kleidung an graue Mäuse erinnerte. Denn heute gibt es eine Vielzahl von Modehäusern, die wunderbare XXL-Kleidung in den aktuellen Trends präsentieren.