Mein Benutzer

Schreibwaren für exklusives Schreiben - Ihr persönlicher Stil auch beim Heiraten

Basteln Sie die Tischkärtchen, die Einladungen und die Menükarten für Ihre Hochzeit selbst!

Nach den einzelnen Einträgen gibt es noch Informationen zum Thema. Diese können Sie auch direkt über das „Info-Icon“ rechts oben erreichen.

1 Schediwy Schreibkultur - Karl Wachmann - Schediwys Nachfolger Gesellschaft m.b.H. - Papier- und Schreibwarenhandel

Schediwy 125
Sporgasse 6, 8010 Graz
+43 316 8289 8575
+43 316 8289 8577
GrazGutschein

Unsere Philosophie ist:

Haben wir nicht, gibt es nicht!

Aktuelles zum Thema

Traumhochzeit zum Selberbasteln

Hochzeitsgesellschaft,Bastelarbeiten,persönliche Note,Menükarten,Tischkarten,Hochzeit basteln,selber basteln,Servietten
Von Ihnen selbst mit Bastelarbeiten veredelt, bringt ein Tisch für die Hochzeitsgesellschaft die persönliche Note.

Wer Talent besitzt und gern auf Selbstgemachtes setzt, kann seine eigenen Hochzeitsdrucksorten gestalten. Außergewöhnlich und persönlich werden solche Schmuckstückchen mit der ganz individuellen Note auch von den Gästen gerne als Erinnerung aufgehoben.

Anregungen, Ratgeber und qualitativ hochwertiges Bastelmaterial für Anstecker, Menükarten, Tischkärtchen und kleine Hochzeits-Give-aways findet man in jedem gut sortierten Schreibwarenhandel.

Wie wäre es mit einem Hochzeitsgästebuch, in dem die Gesellschaft ihre Wünsche für das Brautpaar eintragen kann? Besonders schöne Exemplare gibt es beim Schreibwarenhändler - zum Reinschmökern und immer-wieder-Durchblättern.

Geschichte des Schreibens - verknüpft mit der Geschichte der Schrift

Schreibwaren-Shops Graz,Effekte,Hochzeitseinladungen selbstgemacht,Hochzeitskarten selber,Hochzeit,Bastelbedarf
Es sind auch Kleinigkeiten aus Schreibwaren-Shops, die tolle Effekte erreichen

Schreiben (von althochdeutsch scriban, aus lat.: scribere mit dem Griffel auf einer Tafel einritzen) bezeichnet das Aufzeichnen von Schriftzeichen, Buchstaben, Ziffern oder musikalischen Noten. Sein Gegenstück ist das Lesen, der Prozess, schriftlich niedergelegte Informationen und Ideen aufzunehmen und zu verstehen. Das Schreiben ist eine elementare Kulturtechnik. Die Geschichte des Schreibens ist untrennbar verknüpft mit der Geschichte der Schrift.

Um zu schreiben sind ein Medium und ein Werkzeug nötig. Schon in der Antike war eine Vielzahl von Techniken in Gebrauch, etwa das Einmeißeln in Stein, das Einritzen in Ton und das Schreiben mit Tinte auf Bambus, Papyrus, Pergament und Papier.

Bis zur Erfindung des Buchdrucks war das Schreiben die einzige Möglichkeit, Sprache auf einem Medium festzuhalten. Die Schreibmaschine und der Computer bzw. die Textverarbeitung haben das Schreiben erneut revolutioniert. Dieses Wissen stammt von WikipediA, wo Sie noch weitere interessante Informationen bekommen.

Gedanken sind nicht stets parat, man schreibt auch, wenn man keine hat. Wilhelm Busch

Tipps

News und Wissenswertes

Die Edelsten unter der Sonne

Die Edelsten unter der Sonne

Euch kann ich´s ja sagen – nichts, aber schon absolut überhaupt gar nichts ist mir heiliger.. Wie kann ich dem Pferd gerecht werden? - fragt sich Daniela Kummer.