Mein Benutzer

Was genau macht ein Mediator oder eine Mediatorin?

Mediatoren und Mediatorinnen haben nicht die Aufgabe, über den Konflikt und die Konfliktparteien zu urteilen und einen „Sieger“ zu bestimmen,....

Mediator Beruf,Ablauf Mediation,Konfliktmanagement,Konfliktlösung,gewaltfrei Konflikte lösen,Mediationsprozess,Ausbildung Mediator,Ausbildung Mediation,Familien Graz,Familien Lebensberatung Graz....sondern hören beiden Seiten neutral zu, halten die Kommunikation im Fluss und achten auf ein respektvolles Gesprächsklima. Sie führen die Teilnehmenden durch den mehrteiligen, strukturierten Mediationsprozess und unterstützen sie darin, gemeinsam eine Lösung zu erarbeiten. Außerdem sorgen sie für ein ausgewogenes Machtverhältnis zwischen den Parteien, sollte es nicht von Anfang an gegeben sein. Der Inhalt der Mediationssitzungen ist vertraulich. Es ist Mediatoren und Mediatorinnen nicht erlaubt, die Lösung inhaltlich zu beeinflussen; wenn die Parteien allerdings zu einer Lösung kommen, die am Konflikt vorbeigeht, gesetzeswidrig ist o.Ä., können und sollen sie eingreifen.

Lebens-Guide,Lebensberatung,Lebensberatung in,Lebenshilfe,Lebenshilfe Werkstätten,Paartherapie,Partnerschaft,psychologische,psychologische BeratungWas sind die Ziele eines Mediators und einer Mediatorin?

Mit einer Mediation wird idealerweise auch ein Lerneffekt erzielt: Wer einmal erlebt hat, dass ein Konflikt nicht durch Kampf, sondern durch respektvollen, gleichberechtigten Dialog gelöst wird, wird letzteres vielleicht auch bei zukünftigen Konflikten in Betracht ziehen oder es gar nicht so weit kommen lassen, dass ein Kampf entsteht.

Tipps

News und Wissenswertes

Intrigen im (Wein-)Keller

Intrigen im (Wein-)Keller

Martin Ohrts "Kohlbein und Schatz" im Theater im Keller funktioniert als Intrigen- und Rätselspiel …

Part of the game 3 in der Kunsthalle Graz startet mit Maryam Mohammadi

Part of the game 3 in der Kunsthalle Graz startet mit Maryam Mohammadi

In der Kunsthalle Graz in der Hötzendorfstraße hat letzten Donnerstag die Serie "part of the game 3" begonnen, bei der in Wochenabstand einander überlappende Ausstellungen eröffnet werden. Den Anfang machte die Fotografin Maryam Mohammadi (Iran) mit Arbeiten, die auf zeitgenössische iranische "Talismane" (so der Titel) reagieren. Donnerstag, den 9.3., kommt dann Daniel Wetzelbergers "Knochenarbeit" hinzu.

Testserver