Mein Benutzer

Vom Einkauf in der Grazer Altstadt zum Shoppen oder Relaxen in Graz Seiersberg, Mariatrost, St. Peter...

Die Grazer Altstadt gehört, wie auch das Schloss Eggenberg, zum UNESCO-Weltkulturerbe. Sie ist aber keineswegs museal, sondern einfach liebenswert!

Shoppingwütige kommen in der Innenstadt UND an der Peripherie bestens auf ihre Kosten. Erholungssuchende auch!

Im Zentrum ragt das traditionsreiche Kaufhaus Kastner & Öhler, welches 1876 gegründet wurde, über allen anderen Geschäften und Boutiquen.

Auf sechs Stockwerken wurde vom Kochgeschirr, über Sportartikel, Kleidung bis hin zu Spielsachen jede Menge zum Verkauf angeboten. Inzwischen wurde die Vielfalt etwas reduziert und die Mode in den Mittelpunkt gerückt.

Man kann aber nicht nur in der Innenstadt shoppen und auch nicht nur an der Peripherie relaxen.

Maria-Theresia-Allee Graz,Grazer Stadtpark,Parkanlagen,Murpromenade,tierheim
Maria-Theresia-Allee im Grazer Stadtpark: Wer in dieser grünen Lunge zu Fuß unterwegs ist, erfreut sich an den großzügigen Parkanlagen bzw. Murpromenaden – so wird der Weg zum Spaziergang!

Die größte Einkaufsstraße im Zentrum ist die Herrengasse, die den Hauptplatz und den Jakominiplatz verbindet

Einkauf in der Grazer Altstadt ist ein Vergnügen. Fantastisches Ambiente, kein künstliches Licht - wie in den genauso künstlichen Einkaufszentren an der Peripherie - und ein tolles Angebot an Gastronomie und Unterhaltung.

Die Grazer Innenstadtkaufleute versuchen, sich gegen die Unternehmen am Speckgürtel und das zunehmende Internet-Shopping zu wehren – durch Uneinigkeit und Unentschlossenheit strauchelt das Unterfangen leider immer wieder - denn viele warten auf Hilfe von oben bzw. vom Magistrat.

Was ohnehin bereits erfolgte durch die Gründung der Handelsmarketing Graz GmbH zu Beginn dieses Jahrtausends. Nach dem Weggang des Geschäftsführers Joseph Schnedlitz übersiedelte dieser Bereich zu Graztourismus und wird dort als Citymanagement Graz betrieben – seit einiger Zeit unterstützt von der Gemeinschaftsaktion Grazer Innenstadt – daneben gibt es den vor geraumer Zeit in Eigeninitiative gegründeten Verein Wirtschaftsnetzwerk Graz e.V.

Mit entsprechendem Angebot und steter Nachfrage ist das Geschäftsleben in der City auf lange Sicht gesichert.

Eine Shopping-Tour durch die wunderschöne Altstadt ist ein unvergleichliches Einkaufserlebnis!

Beschauliche Plätze mit interessanten Einkehrmöglichkeiten vermitteln Urlaubsfeeling, nahegelegene Parkmöglichkeiten und gute öffentliche Verkehrsanbindung dienen der Bequemlichkeit und entkräften viele Argumente, die für die Massenabfertigungsbetriebe am Stadtrand sprechen…

.

 

Sport: Sturm und der Marathon

upc-arena,football aktuell,fußball,stadion,tickets,sk puntigamer sturm graz
Panoramafoto der UPC-Arena in Graz, Blick auf die Westtribüne mit VIP-Sektor, rechts die Nordtribüne mit Fansektoren

Ende des vorigen Jahrhunderts haben die Fußballer vom SK Sturm (sie ziehen mit Abstand die meisten Zuseher bei Sportveranstaltungen an) über Österreichs Grenzen hinweg für Furore gesorgt. Als einziges Team in Österreich konnten sie damals die Champions League-Gruppenphase als Sieger beenden. Mittlerweile pendelt Sturm zwischen den Plätzen, die zu einem europäischen Startplatz berechtigen und dem Mittelfeld. Sie tragen ihre Heimspiele in der UPC-Arena aus, die bis vor einigen Jahren noch den Namen von Arnold Schwarzenegger getragen hat.

 

Bis 2007 gab es mit dem GAK in der Stadt noch einen zweiten Klub in der höchsten Spielklasse, dieser findet sich nun nach finanziellen Turbulenzen in den Niederungen des unterklassigen Fußballs wieder. Nach einer Neugründung hoffen die Fans wieder an alte Zeiten anknüpfen zu können. Der zweitgrößte Zuschauermagnet in dieser sportlichen Stadt sind die Eishockey-Cracks der Moser Medicals 99ers. Sie spielen in der „Erste Bank Liga“, der höchsten Spielklasse in Österreich, der große Erfolg ließ bislang jedoch (noch) auf sich warten.

 

Jährliches Highlight für Hobbysportler ist der alljährliche Marathon, der im Herbst immer vor der Oper startet. Über 10.000 Läufer nehmen dabei die verschiedensten Distanzen in Angriff. 2017 ist die Stadt an der Mur neben Schladming Ausrichter der Special Olympics. Sicher hängt dies auch damit zusammen, dass ein weltberühmter Sohn der Stadt, Arnold Schwarzenegger, sich seit Jahren im Bereich des Behindertensports, speziell der Special Olympics stark macht. Etwas von seinem (abseits mancher Filme) Bekanntheitsgrad in sozialen Belangen haben die Entscheider wohl auch seiner Heimat zugeschrieben.

Bildnachweis: © Jacktd / Wikipedia - Eigenes Werk Attribution-ShareAlike 3.0 Unported

 

Gesundheitsversorgung der Bevölkerung und Attraktivität nicht nur in der Altstadt

Renaissance,Gründerzeit,Jugendstil,Grazer Stadtbezirk,altstadt,Baukunst,Villen
Ob Renaissance, Gründerzeit oder Jugendstil – in jedem Grazer Stadtbezirk, auch außerhalb der Altstadt, finden sich Juwelen der Baukunst. Villen und großzügige Villengärten.

Bestens versorgt sind die Sportler und natürlich alle anderen von den Grazer Gesundheitsdienstleistern. Am Gelände des LKH, welches mit insgesamt 60 Hektar das flächenmäßig größte Krankenhaus in Europa ist, kümmern sich rund 7.500 Angestellte um die Gesundheit der steirischen Bevölkerung.

 

Diese verteilen sich auf diverse Gebäude wie Chirurgie, Zahnklinik, Kinderklinik und viele mehr. Weiters sind – neben einigen Privatkliniken – ein Unfallkrankenhaus (UKH), das LKH West, die Landesnervenklinik Siegmund Freud, das Krankenhaus der Elisabethinnen und jenes der Barmherzigen Brüder hier beheimatet.

Unser umfangreiches Angebot, die Services auf INFOGRAZ.at

Stadtportal Info-Graz.at,Grazer,Steiermark,information,blog,bilder,fotos
Stadtportal Info-Graz.at – von Grazern und Grazerinnen für die Steiermark, für unsere Gäste, Urlaubenden und Geschäftsleute

Sie wissen nun einen Teil dessen, was Sie von und in unserer Heimatstadt erwarten können - fehlt nur noch, unsere Website ein wenig vorzustellen.

Diese oben beschriebene Vielfalt der steirischen Landeshauptstadt wollen wir auf INFOGRAZ.at kompakt unter einer Adresse zusammenführen. Das erwartet Sie neben vielen Informationen hier:

 

  • aktuelle Veranstaltungs-Fotos von Konzerten, Festen, Bällen, Vernissagen, Eröffnungen, Jubiläen und noch vielen weiteren Events. Wir sind unterwegs für Sie und manches Foto entsteht, wo die „üblichen Verdächtigen“ nichts zu berichten finden. Wir schauen darauf, dass unsere Bilder nicht ewiggleiche, gestellt Posen von Adabeis zeigen und der eigentliche Anlass untergeht. Wir haben natürlich auch die üblichen „Party-Pics“, die holen wir uns von Partnern. Unsere Fotografen und Fotografinnen sollen denen die dort waren, Erinnerungen mit unseren Fotos bringen und denen, die es nicht schafften dabei zu sein, auf den Bildern zeigen, was geschah. Damit möglichst viele in den Genuss der Fotos kommen, posten wir diese auf Facebook und Twitter und anderen sozialen Medien. Besonders stolz sind wir darauf, dass auch die "prominentere Presse" gelegentlich um ein Foto bei uns anfragt. Hier unterscheiden wir uns sowieso von anderen Medien: wir geben unsere Fotos gerne alle über FTP oder DropBox weiter, wenn die Copyright-Regeln eingehalten werden. Wir machen die Fotos ja an sich nicht für uns selber!
  • Veranstaltungskalender für verschiedenste Kategorien und alle Altersstufen. Suchen in speziellen Bereichen, von „Familie und Kinder“ bis zu kulinarischen Higlights, von Bällen bis zu Ausstellungen.  Damit unser Angebot hier möglichst vielfältig und (falls so etwas möglich ist) komplett ist, darf jeder und jede seinen Event auch selber eintragen.
  • Blogbeiträge in zwei Blogs zu brandaktuellen Themen: Egal ob es um das Thema Wohnen, Scientology, Rauchen oder Energie geht. INFOGRAZ.at greift heiße Themen und News, genauso wie Wissenswertes und Politik auf und verarbeitet dies in diversen Untergruppen im Blog. Ein eigener Blog zum Thema Essen, Trinken und Kochen findet sich im Küchenplatzl (mit interessanten Informationen rund um die Ernährung, Nachhaltigkeit und den Genuss) – direkt im Lebens-Guide. Schwerpunkt in den Blogs sind aber nicht aktuelle News (das können Tageszeitungen u.Ä. besser), sondern Themen, die Grazer und Grazerinnen interessieren. Hier wollen wir auch darauf hinweisen, dass unser Blog jedem offensteht, der etwas „unters Volk“ bringen will – solange er die dafür gültigen (eh selbstverständlichen) Regeln einhält. Um unsere User dabei zu unterstützen, das Gesuchte schnell zu finden (unser Portal ist mächtig), helfen wir uns mit Tools von Google™: Google™-Suche über das ganze Portal, in den Blogs oder im Bereich der Gutscheine für viele Marken und renommierte Produzenten bzw. Handelsunternehmen.
  • ein ausführlicher Streifzug durch die lokale Gastronomie: Sie suchen die passende Pizzeria, einen guten „Griechen“, oder wollen schnell etwas für zu Hause bestellen? Auf unserer Website finden Sie dazu die passenden Adressen und Lokale, von Hausmannskost bis zu Haubenköchen… Natürlich auch Information nach Wahl, wie überall in den Kategorien, eingegrenzt auf Bezirke und mit Routenplan für Kfz & "Öffis" (im gesamten steirischen Verkehrsverbund).  Auch beim Parken unterstützen wir Sie mit aktueller Information.
  • Lifestyle-Themen: Egal ob Wellness und Beauty, Kunst und Kultur oder Freizeit- und Sportangebote. Unsere Website liefert Ihnen ideale Hintergrundberichte, aktuelle und neue Angebote und Top-Adressen für Ihre Freizeitgestaltung. Zum Thema Lifestyle in der steirischen Landeshauptstadt bzw. der gesamten Steiermark führen wir auch einen großen Bereich Hochzeit und Feste feiern.
  • ein riesengroßes Branchenverzeichnis: Vom Arzt oder Apotheker bis hin zum Zahntechniker, oder von Autoersatzteilen bis Zoofachgeschäften. Die "Branchensuche von A bis Z" erleichtert es Ihnen, sich virtuell  zurecht zu finden – darüber hinaus gibt verschiedenste spezielle Suchen bis zur Google™-Suche über das ganze Portal. Das Service von INFOGRAZ.at steht jedem gratis zur Verfügung, auch wenn wir noch keine Kategorie dafür haben. Wenn es erforderlich ist, gibt es eben sogar einmal eine neue Branche und einen Gratiseintrag. Der Gratiseintrag steht jedem zu, seien es Künstler oder soziale Gruppierungen, Berufsgruppen der WKO oder freie Berufe. Da wir auch von etwas leben müssen, bringt dann ein Premium-Eintrag oder ein Premium-Plus-Eintrag einige weitere Vorteile, damit auch Sie besser gefunden werden.
  • ein Lebens-Guide, bei dem Themen rund um Kinder, Eltern und Familien, Gesundheit & Soziales oder auch alles rund um Tiere oder Mobilität und natürlich studieren auf der Universität oder Fachhochschule behandelt werden. Hier helfen wir Ihnen durch den Alltag. Egal, ob Sie einen Job suchen oder einen Hausarzt, eine Betreuung für Ihre Kinder oder das Haustier – hier finden Sie umfangreiche Informationen zum jeweiligen Thema und natürlich die dazu gehörigen Kontaktadressen. Außerdem schenken wir Ihnen bares Geld: Mit unseren Gutscheinen für zahlreiche Geschäfte und Webshops in ganz Österreich.

 

Gewinnspiele, Gutscheine und vieles mehr runden das umfangreiche Angebot auf INFOGRAZ.at ab.


Notdienste aller Art (unser Apothekennotdienst ist seit vielen Jahren der meistgenutzte) und ein Routenplan für KFZ und Öffis, sowie ein Hinweis auf einige wenige Events aus unserem Eventkalender sind auf jeder Seite von INFOGRAZ.at  (im sog. Footer, also immer unten) zu finden.

Auf dem kürzesten Weg zu einer ersten Information:

Startseite INFOGRAZ.at Nächtigung und Unterhaltung Kultur und Kulinarik Studentenstadt - junge Szene

Übrigens: im Branchenverzeichnis können Sie einerseits nach Bezirk eingrenzen - z.B.: Graz Seiersberg, Mariatrost, St. Peter,  St. Leonhard usw. und zweitens sehen Sie bei jedem Eintrag, ob das gefundene Unternehmen GrazGutscheine akzeptiert.

Tipps

News und Wissenswertes

Intrigen im (Wein-)Keller

Intrigen im (Wein-)Keller

Martin Ohrts "Kohlbein und Schatz" im Theater im Keller funktioniert als Intrigen- und Rätselspiel …

Testserver