Mein Benutzer

Nächtigen in Graz, Gemütlichkeit, Fasching feiern, Publikumsmagnete aller Art

Kultur bietet Graz in Oper, Schauspielhaus und Stadthalle – Dom im Berg und Schloßbergbühne Kasematten u.v.m.

Über eine Million Nächtigungen konnten zuletzt registriert werden. Highlights wie der Grazer Advent, diverse Messen am Messegelände oder in der Stadthalle, die Kulturhöhepunkte (z. B.: feiern beim Straßenfestival La Strada oder Steirischer Herbst) und Aufführungen bzw. Premieren in der Oper und im Schauspielhaus locken Gäste von überall her, das mediterrane Flair im Süden Österreichs wissen Einheimische zu schätzen und besticht Touristinnen und Touristen.

Nächtigen in Graz ist meistens angenehm, gemütlich oder nobel – die Grazer Hotellerie hat durchwegs internationalen Standard. Die Gemütlichkeit findet sich auch, wenn Fasching feiern angesagt ist – sowohl bei den Nobelbällen und Redouten als auch bei den beliebten Gschnas-Festen. Graz hat Publikumsmagnete in der Unterhaltung und dies 365 Tage im Jahr.  

Ein echter Publikumsmagnet ist das alljährliche internationale Festival für Straßenkunst und Figurentheater La Strada

La Strada Graz,internationales Festival für Straßenkunst und Figurentheater
La Strada- internationales Festival für Straßenkunst und Figurentheater, hier kann man mitten in der Stadt auf der Straße tanzen und vor dem Café Kaiserfeld feiern

Der südlich gelegene Grazer Flughafen und auch der rund zwei Autostunden entfernte Flughafen Wien dienen als ideale Knotenpunkte für eine sehr gute Erreichbarkeit der Stadt.

In das Netz an Autobahnen ist die steirische Landeshauptstadt inzwischen gut eingebunden, auch für die Anbindung an die Hauptverkehrsrouten der europäischen Eisenbahnen wird heftig in der westlichen und östlichen Steiermark gegraben.

Nicht nur für Reisende ist Erreichbarkeit wesentlich, die starke Wirtschaft der „Murmetropole“ und ihrer Umgebung wird durch die Verbesserung der Verkehrssituation noch weiter gefördert. Von Randlage wie zur Zeit des „Eisenen Vorhangs“ im Süden ist keine Rede mehr.

Zum Übernachten finden sich innerhalb und außerhalb des Zentrums Hotels und Pensionen in jeder Lage und Preisklasse, ...

Frohnleiten,Graz Umgebung,Nächtigung,Steiermark,Kuschelhotel
Dank Verkehrsverbund Steiermark – korrekt Steirische Verkehrsverbund GmbH kann man selbst ohne eigenes Fahrzeug in der Umgebung (hier Frohnleiten) ein Kuschelhotel suchen.

 ....die freundliche Art der Menschen hier lädt zum Verweilen ein.

Längerer Aufenthalt oder einmalige Übernachtung:

das Hotel Gollner oder das Romantik Parkhotel **** superior im Zentrum tragen ebenso dazu bei wie das Hotel Paradies oder Harry's Hotel Home an der Peripherie, damit sich Gäste ganz wie zu Hause fühlen, da es an jeglichem Komfort nicht fehlt! Unsere Gliederung der Stadt-Hotels und Hotels in der Umgebung sowie etwas weiter entfernt ist sowohl nach der Qualität (Anzahl der Sterne) als auch Entfernung von der historischen Altstadt verfügbar. Nachdem jedes Suchergebnis in unserem Branchenbereich auch auf einzelne Bezirke eingegrenzt werden kann, finden Sie auch Unterkünfte z.B.: in der Nähe Ihrer Geschäftskontakte oder Freunde. Ganz praktisch: meistens ist auch direkt beim jeweiligen Eintrag eines Hotels, einer Pension... die Möglichkeit gegeben, sofort die Verfügbarkeit von Zimmern abzuprüfen und natürlich auch online zu buchen.

Informationen zur fraglichen Zeit – wir verknüpfen mit den richtigen Adressen 

Auch wir können nicht alles wissen! Bei Bedarf verweisen wir an Graztourismus, die auch laufend Mails von uns weitergeleitet bekommen. Wir nennen uns seit 1999 INFOGRAZ.at, denn Informieren über unsere Heimatstadt ist unsere (selbstgesteckte) Aufgabe - wir sind aber eine rein private Seite. Seit Beginn stehen wir stets in einem guten Verhältnis sowohl zur "Tourismus & Stadtmarketing GmbH" als auch zum Magistrat der Stadt. Gelegentliche Überschneidungen müssen zwar in Kauf genommen werden, dafür wird die umfassende Versorgung mit Informationen durch INFOGRAZ.at und das Schwesterportal Grazhats.at sowie die Seiten des Magistrats und von Graztourismus garantiert. Woher die User die richtigen Informationen beziehen, ist für uns unerheblich und entscheidet letztendlich der Zufall.

Fasching, Kino, Ballsaison und Festivals - hier lebt man das ‚harte Arbeit – frohe Feste‘

Ballsaison Graz,Oper,Congress,steirischer Ballkalender,redoute,ballo di casanova
Ballsaison – über die Feststiege zum Ballereignis: die Oper und der Congress zählen zu den schönsten Örtlichkeiten für Highlights der Ballsaison im steirischen Ballkalender

Egal zu welcher Jahreszeit, zahlreiche Veranstaltungen begleiten Gäste und Bewohner durch das Jahr. So lockt etwa der Faschingsumzug am Faschingsdienstag die gesamte Familie in die Stadt zum Feiern.

Es gibt kaum eine Periode im Jahr, in der hier kein Festival stattfindet. Das Brauchtumsfest „Aufsteirern“ bringt Jahr für Jahr zehntausende Steirer in die City. Cineasten kommen etwa beim Festival des österreichischen Films „Diagonale“ oder beim jährlich stattfindenden Berg- und Abenteuerfilmfestival auf ihre Rechnung.

Musikalisch begleiten unter anderem das Elevate Festival - Festival für Musik, Kunst und Politischen Diskurs und die styriarte (dem großen Sohn der Stadt Nikolaus Harnoncourt gewidmete Klassik-Festspiele) durch den Jahresverlauf.

Bälle und Redouten, die hauptsächlich in der Faschingszeit über die Bühne gehen, haben lange Tradition und zählen zu den gesellschaftlichen Ereignissen in der Steiermark. Nobel, urig-gemütlich und schräg sind die Highlights im Eventkalender, dazu zählen die Opernredoute (das Grazer Gegenstück zum Wiener Opernball), der Bauernbundball (mit rund 15.000 Besuchern der größte Ball im Land) und auch der Tuntenball als schrillster und buntester Ball des Jahres - ein besonderer Leckerbissen der "ballo di casanova".

Auf dem kürzesten Weg zu einer ersten Information:

Startseite INFOGRAZ.at Kultur und Kulinarik Studentenstadt - junge Szene Shoppen und Erholung

Tipps

News und Wissenswertes

Part of the game 3 in der Kunsthalle Graz startet mit Maryam Mohammadi

Part of the game 3 in der Kunsthalle Graz startet mit Maryam Mohammadi

In der Kunsthalle Graz in der Hötzendorfstraße hat letzten Donnerstag die Serie "part of the game 3" begonnen, bei der in Wochenabstand einander überlappende Ausstellungen eröffnet werden. Den Anfang machte die Fotografin Maryam Mohammadi (Iran) mit Arbeiten, die auf zeitgenössische iranische "Talismane" (so der Titel) reagieren. Donnerstag, den 9.3., kommt dann Daniel Wetzelbergers "Knochenarbeit" hinzu.

Was bringen Bewertungen im Internet?

Was bringen Bewertungen im Internet?

Dies ist eine subjektive Meinung, aber gut belegt! Was bringen Bewertungen wirklich und werden sie zu Recht so propagiert? Kommentar zu einem Beitrag der WKO.

Testserver