Mein Benutzer

INFOGRAZ.at verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf dieser Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Details dazu finden Sie in unserer Datenschutz Erklärung.

Nachtleben in Graz

Graz ist die Hauptstadt der Steiermark und die zweitgrößte Stadt Österreichs. Hier stehen Kultur, kulinarische Genüsse und trendiges Design auf beiden Seiten der Mur im Mittelpunkt.

Eine entspannte Stadt mit mediterranem Flair und ein kultureller Hotspot. Ihr Ruf als lebendiger, moderner Kulturort brachte ihr den Titel Kulturhauptstadt Europas 2003 ein. Ihr wunderschönes historisches Zentrum, das zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört, ist ein buntes Sammelsurium verschiedener Einflüsse, vom Barock über die Renaissance bis hin zu Art Deco und Mittelalter. Entdecken Sie geheime Innenhöfe und enge Gassen, während Sie Galerien, Museen, Restaurants, Cafés und Boutiquen in diesem sehr lebendigen Herzen von Graz erkunden. Wahrzeichen wie der spätgotische Dom erinnern an die Zeiten, als Graz noch Kaiserstadt war, und auch das barocke Mausoleum von Kaiser Ferdinand II. nebenan ist eine beeindruckende Sehenswürdigkeit. Das Universalmuseum Joanneum, gestiftet von Fürst Johann zu Beginn des 19. Jahrhunderts, ist das größte Landesmuseum Österreichs und zeigt Natur, Kultur und Kunst in der Steiermark, während die Murinsel eine künstliche schwimmende Plattform inmitten der Mur ist. Vergessen Sie auch nicht, dass man eine Stadt am besten „von oben" kennenlernt. Steigen Sie auf den Schlossberg, wo Sie den prächtigen Uhrturm und das Wahrzeichen des Grünen Herzens der österreichischen Hauptstadt aus dem 13. Jahrhundert bewundern können. Sie haben die Möglichkeit, einen wunderbaren 360-Grad-Blick auf die Stadt und die mittelalterlichen Dächer der Altstadt zu bewundern. Genießen Sie den Sonnenuntergang auf der Terrasse eines der Restaurants bei einem Glas Sauvignon Blanc aus der Region.

Grazer Uhrturm,Wahrzeichen,Winter,Österreich,Nachtleben,Casino ,Nightlife,Clubs Graz,Café Bar

Graz ist außerdem eine Stadt mit einer bemerkenswerten Vielfalt an Bars und Clubs, in denen man seine Abende verbringen kann. So ziemlich jede Musikrichtung hat ihren Platz in der Stadt, dasselbe gilt für die Atmosphäre in den Bars. Egal, ob man es traditionell steirisch mag, ob man irische oder englische Pubs bevorzugt, klassische oder noble Etablissements, es ist einfach für jeden Geschmack etwas dabei. Dazu zählen auch Casinos. Graz und die Steiermark in Österreich sind eine ideale Wahl für einen Casino-Kurzurlaub in Österreich. Ihr Städtetrip führt Sie in eine energiegeladene Stadt im Herzen des schönen Österreichs.

Das Casino Graz befindet sich im Herzen von Graz, so dass Sie es leicht finden können, etwa hundert Meter zu Fuß vom Hauptplatz entfernt. Sie werden das authentische österreichische Etablissement erkennen, das sich perfekt in die umgebende Architektur einfügt, mit einem großen Leuchtschild über dem Eingang. Das Casino ist im Besitz von Casinos Austria, einem Glücksspielunternehmen, das Casinos auf der ganzen Welt besitzt und verwaltet. Das Casino Graz befindet sich im historischen Kongressgebäude in Graz, welches durch sein umfangreiches Unterhaltungsangebot und sein stilvolles Design besticht. Die Architektur des Grazer Kongressgebäudes verbindet spätklassizistische Elemente mit modernem Design. Diese glückliche Verbindung spiegelt sich auch im Inneren des Casino Graz wider. Das Casino Graz ist eine elegante und komfortable Spielstätte, die sich über mehr als 16.000 Quadratmeter erstreckt. Die Besucher können zahlreiche Spielautomaten mit einer breiten Palette von Spielen sowie American Roulette, Blackjack und Easy Hold'em spielen. Außerdem bietet das Casino Poker Cash Games - No-Limit Texas Hold'em und Pot-Limit Omaha. Es gibt verschiedene Boni und Jackpots, die Ihr Guthaben deutlich erhöhen können. Viele Spieler wollen sich so gut wie möglich auf den Casinobesuch vorbereiten und recherchieren nach Poker Tipps im Internet. Casinos Austria bietet ein Bonusprogramm an, mit dem Mitglieder an allen 12 Standorten in Österreich besondere Vorteile genießen können. Das Treueprogramm Glücks Card „points & more" bietet drei Karten - Rot, Gold und Platin - mit mehr Vorteilen und größeren Preisen für die höheren Stufen. Beim Spielen an den Spielautomaten sammeln die Karteninhaber Glückspunkte, die gegen ermäßigte Willkommens-Chips, Gutscheine und Geschenke eingetauscht werden können.

M1 Café Bar

Die architektonische Revolution, die die Stadt im Jahr 2003 anlässlich ihrer Ernennung zur Kulturhauptstadt Europas erlebte, wird oft erwähnt. Ein früher Bruch mit der Tradition war jedoch das modernistische Bürogebäude aus Stahl und Glas von Richard Ellmer aus dem Jahr 1991. Auf dem Dach befindet sich die M1 Café Bar. Man erreicht sie über einen gläsernen Aufzug, der nachts blau leuchtet. Ob drinnen oder draußen, die Cocktails sind der Renner. Zu den bekannten Klassikern gehören Caipirinhas, Mojitos und Manhattans. Zu den leichten Snacks, die den ganzen Tag über serviert werden, gehören Schiacciata - toskanische Fladenbrote - mit einer Auswahl an Schinken, Käse oder Salami. Die M1 Café Bar ist bis in die späten Abendstunden geöffnet und ein großartiger Ort, um den Lichtwechsel über den roten Ziegeldächern zu beobachten. Aber auch samstags können Sie hier in den Tag starten. Sie haben die Wahl zwischen neun Frühstücksmenüs, von denen jedes eine Variation von Müsli, frischem Obst und Joghurt, Schinken und Käse bietet.

Sackstraße,Straßenbahn,Nightclubs,Tanzlokale,Bars,Restaurants,Diskotheken,Cocktail

.

Glöckl Bräu

Kommen Sie wegen des Bieres, bleiben Sie wegen des Spaßes. Im Glöckl Bräu, an einem der kleinen, hübschen Plätze der Stadt, wird das Bier nach einem traditionellen Rezept gebraut, das nur für dieses Lokal bestimmt ist. Sowohl der Platz als auch das Bier sind nach dem Glöckl benannt, einer ungewöhnlichen Uhr, die hoch oben auf einem der schmucken Gebäude thront. Um 11, 15 und 18 Uhr, wenn das Glockenspiel mit seinen 24 Glocken erklingt, schauen alle auf, wenn die Figuren eines Mädchens und eines Burschen hoch über dem Kopfsteinpflaster zum Tanz auftauchen. Wenn man zu einer anderen Zeit eine Glocke hört, bedeutet das in der Regel, dass gerade ein neues Fass Bier angezapft worden ist.

Weinbar Klapotetz

Steirische Weine sind eine Spezialität in dieser Weinbar im ruhigen Generalihof, gleich bei der Herrengasse im Herzen der Stadt. Die Flaschen stehen wie Bücher in den Regalen, dazu gibt es meist 15 Weine im Glas, die Auswahl wechselt alle vierzehn Tage. Halten Sie Ausschau nach lokalen Weinen (mit der Bezeichnung Südsteiermark, Südoststeiermark oder Weststeiermark), zu denen ausgezeichnete Weißburgunder, Grauburgunder und die bekannteren Chardonnays gehören. Probieren Sie typische österreichische Rebsorten wie Zweigelt und Blaufränkisch, beides leicht zu trinkende Rotweine. Kombinieren Sie sie mit stilvollen, herzhaften Vorspeisen, von Käse aus der Region über Schinken und Würstchen bis hin zu Pasteten, Salaten und Lendbratl (gepökelte, geräucherte Schweinelende). Der Name Klapotetz steht übrigens für eine hohe hölzerne Windmühle, die mit klapperndem Geräusch die Vögel von den reifenden Trauben vertreibt. Sie ist ein alltäglicher Anblick in der Steiermark und ihren Weinbergen.

Bar Albert

Als der bekannte Grazer Weinexperte Albert Kriwetz im Jahr 2015 eine Weinbar eröffnete, wollte er etwas anderes schaffen. Was aussieht wie der Eingang zu einem Renaissance-Palast, hat Glastüren. Im Inneren lockt der lange, gewölbte Raum Sport- und TV-Persönlichkeiten ebenso an wie Büroangestellte. Der Stil ist informell und doch schick: Designerlampen und Tafeln, weiße Wände, mutige moderne Kunst und nicht zueinander passende Stühle. Neben großzügigen Platten mit steirischem Schinken bietet Albert 50 Sorten trendiger Gourmet-Fischkonserven an, die auf einem Brett mit Schwarzbrot serviert werden. Und dieses Brot wird nach einem speziellen Rezept in der historischen Grazer Bäckerei Edegger-Tax gebacken.

Graz ist keine große Stadt, und viele Österreicher ziehen dorthin, weil es dort weniger Verkehr, Hektik und niedrigere monatliche Kosten gibt. Und wenn man es mit Wien vergleicht, ist Graz auf jeden Fall viel günstiger und angenehmer zu leben. Wenn Menschen ihre Reise nach Österreich planen, denken sie meist an Wien oder einen tollen Skiort, aber die meisten vergessen, sich Graz anzusehen. Die zweitgrößte Stadt Österreichs ist so etwas wie die kleine Schwester der Hauptstadt, eine Mischung aus Alt- und Neuösterreich mit einer der am besten erhaltenen Altstädte Europas und sogar vier Universitäten. Besuchen Sie Graz und werfen Sie einen Blick in die Vergangenheit, während Sie das kreative und innovative kulturelle Leben genießen!

Bildrechte

© Bild von chriszwettler auf Pixabay

© Photo by Quaritsch Photography on Unsplash

News und Wissenswertes

Erholsamer Schlaf für 2: Die richtige Bettgröße finden

Erholsamer Schlaf für 2: Die richtige Bettgröße finden

Die Schlafqualität spielt für das Wohlbefinden und die Leistungsfähigkeit eine entscheidende Rolle. Wer schlecht schläft, der ist am Morgen nicht ausgeruht und die Aufgaben des Alltags können zu einer wahren Belastungsprobe werden.

Der erste Schritt zum Eheglück - die Verlobung

Der erste Schritt zum Eheglück - die Verlobung

Für viele Paare ist sie einer der romantischsten Momente ihrer Beziehung - die Verlobung. Manchmal ist es ein langer und beschwerlicher Weg, bis die bedeutsame Entscheidung getroffen wird, mit dem Partner den Rest des Lebens verbringen zu wollen.

Die Edelsten unter der Sonne

Die Edelsten unter der Sonne

Euch kann ich´s ja sagen – nichts, aber schon absolut überhaupt gar nichts ist mir heiliger.. Wie kann ich dem Pferd gerecht werden? - fragt sich Daniela Kummer.