Mein Benutzer

INFOGRAZ.at verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf dieser Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Details dazu finden Sie in unserer Datenschutz Erklärung.

Singlebörsen, Partnerbörsen - Körpersprache beim Flirten - Ratgeber für Singles

Partnerbörsen dienen dazu, Menschen mit gemeinsamen Interessen zueinander zu bringen. Ziel ist es, einen Partner oder eine Partnerin fürs Leben zu finden.

Ratgeber,Singles,Partnerin fürs Leben,Flirt,Frau,fröhlich,Girl,lachende,Lebensstil,Liebe,lächelnd,Mädchen,Paar,Romanze,Spaß
Ein Date über Partnerbörsen / Singlebörsen: besonders wichtig ist es hier, die Körpersprache interpretieren zu können.

Das erste Date lässt noch auf sich warten? Begeben Sie sich doch einfach mal unter Leute und testen Sie, wie viel Spaß unverkrampftes Flirten machen kann. Ein Flirt hebt das Selbstbewusstsein und macht glücklich - selbst wenn sich keine nähere Beziehung daraus entwickelt. Im Netz gibt es unzählige Ratgeber für Singles, die sich mit Flirtsignalen beschäftigen - wir haben einen davon etwas näher unter die Lupe genommen.

Spaß und Flirten - zwei wichtige Komponenten

Singlebörsen,Partnerbörsen,flirten,Körpersprache,Tauben,Turteltaube,Taubenpaar,Taubenpärchen,turteln,Liebe
Taubenpärchen (Turteltauben) sind Symbole für verliebt sein. Nicht zufällig ist turteln oft synonym für flirten.

Flirten soll Spaß machen und keinen Stress verursachen. Doch was ist Flirten überhaupt? Frei nach Wikipedia lautet die Definition zum Begriff Flirt ganz trocken und nüchtern:

„Flirten bezeichnet eine erotisch angehauchte Annäherung zwischen mindestens zwei Personen, unabhängig von deren Geschlecht, mit dem Ziel einen unverbindlichen Kontakt herzustellen.“

Die Bezeichnung basiert vermutlich auf dem Namen der Maîtresse Fleurette de Nérac, die eine Geliebte König Heinrichs IV. von Frankreich war. Jeder Flirt in der realen Welt beginnt mit einem Blickkontakt. In der virtuellen Welt der Singlebörsen und Partnerbörsen sind Smalltalk und ein nettes Kompliment der erste Schritt. Ein guter Flirt lebt vom gegenseitigen Spiel und dem Aufbau erotischer Spannung und verursacht dieses kleine, feine Kribbeln in der Magengegend. Nicht jeder Flirt dient dem näheren Kennenlernen. In einigen Kulturen ist der Flirt ein Ausdruck für höchste Anerkennung und wird wie ein Kompliment gewertet.

In unserer Rubrik Ratgeber für Singles erhalten Sie hilfreiche Tipps im Umgang mit dem anderen Geschlecht. Sie erfahren, welche Art Profilbild gut ankommt, wie die Eigenbeschreibung aussehen soll oder wie Sie auf die Kontaktanfrage eines interessierten Singles am besten reagieren. Alles steht und fällt mit der Wirkung, die Ihre Worte beim Gegenüber erzielen. Ehrlichkeit ist Pflicht, denn nichts ist abtörnender als eine Disharmonie zwischen Realität und Wirklichkeit. Spaß und Flirten stehen beim ersten Date an erster Stelle. Das ist einfacher gesagt als getan. Lampenfieber lässt uns erröten und seltsame Dinge tun. Flirten ist spannend und aufregend zu gleich. Außerdem ist das Flirtverhalten von Männern und Frauen unterschiedlich. Deshalb ist es wichtig, die verschiedenen Signale zu erkennen und ein klein wenig über die Körpersprache beim Flirten zu erfahren.

Die Körpersprache beim Flirten

Wir kommunizieren mit dem gesamten Körper, selbst wenn wir kein Wort sprechen. Das nennt sich nonverbale Kommunikation. Die eindeutigsten Signale sind in der Mimik abzulesen. Am meisten verraten uns Augen, Mund und die Gesichtshaut über die Gefühlslage eines Menschen. Freude, Erstaunen und Hoffnung sowie Angst, Ablehnung oder Wut sind deutlich an den Augen- und Mundbewegungen abzulesen. Nicht umsonst heißt es: "Die Augen sind der Spiegel der Seele". Kleinste Signale im Gesicht oder winzige Handbewegungen zeigen einem geschulten Menschen, was sein Gegenüber gerade denkt. Sogenannte Mentalisten fungieren als menschliche Lügendetektoren und sind bekannt aus amerikanischen Fernsehserien. Nun müssen Sie sich nicht mit Mikroexpressionen auskennen. Im Zweifelsfall hilft ein freundliches Lächeln oder ein herzliches Lachen, eine komplizierte Situation zu entspannen und den Flirt zu retten.

Flirten kann man erlernen, aber nicht erzwingen. Erfahrungsgemäß reichen bereits die ersten drei Sekunden aus, um zu erkennen, ob man das Gegenüber anziehend findet oder nicht. Die berühmte Liebe auf den ersten Blick gibt es im realen Leben tatsächlich. Sie kann uns auf der Straße, in der U-Bahn oder im Supermarkt begegnen. Oder aber auf Single- oder Partnerbörsen. Dann jedoch ist es eher die Liebe auf den zweiten Blick. Um zu prüfen, ob zwei Menschen zueinander passen, helfen Love-Checks und diverse Filter, die Interessen und Charaktereigenschaften analysieren. Diese ermöglichen jedoch nur eine grobe Auswahl. Wenn die Chemie zwischen zwei Personen stimmt, funktioniert auch der Flirt beim ersten Treffen fast wie von selbst. Ein kleines Kompliment, ein Augenaufschlag oder ein verstecktes Lächeln sind untrügliche Zeichen. Wagen Sie das Abenteuer!

Der Singlebörsen-Flirt-Check

In diesem Ratgeber für Singles sind die einzelnen Komponenten der Körpersprache genau erklärt. Bilder helfen das neuerworbene Wissen zu veranschaulichen. Wir werden künftig einige Artikel in unserem Blog veröffentlichen, die Ihnen helfen, Spaß und Flirten beziehungsweise Spaß beim Flirten zu erlernen. Es lohnt sich, den inneren Schweinehund zu überwinden und den ersten Schritt zu machen. Setzen Sie Ihr schönstes Lächeln auf und machen Sie sich bereit für den Flirt Ihres Lebens! Wir drücken die Daumen und wünschen viel Glück.

Bildrechte

© 127071 / Pixabay License - Freie kommerzielle Nutzung - Kein Bildnachweis nötig

© baranq - Fotolia.com | #168300699

Tipps

News und Wissenswertes

Die Edelsten unter der Sonne

Die Edelsten unter der Sonne

Euch kann ich´s ja sagen – nichts, aber schon absolut überhaupt gar nichts ist mir heiliger.. Wie kann ich dem Pferd gerecht werden? - fragt sich Daniela Kummer.