Mein Benutzer

Thermen Steiermark, Österreich und nahe: Loipersdorf (H2O), Bad Blumau, Waltersdorf, Lutzmannsburg, Kleinkirchheim…

Wellness und Freizeit verbinden - also ab ins Thermalwasser von Stegersbach, Warmbad Villach, Kindertherme Lutzmannsburg, Bad Gleichenberg….

Wasser,Ruhe,Entspannung,Thermen Österreich,Bad,Kleinkirchheim,Waltersdorf,Spa,Südsteiermark,Radkersburg
Wasser bringt Ruhe und Entspannung

Ein Besuch in der Therme: erholsame Stunden, ob mit der Familie oder Freunden oder einfach einmal nur für sich. Thermalwasser zur Entspannung und Regenerierung von Körper, Geist und Seele. Wir haben Thermalquellen in der Steiermark, in Kärnten und im Burgenland gelistet und Slowenien dazu (nahe Steiermark).

1 Michel Heilquelle

Bad Gams 18, 8524 Bad Gams
+43 650 380 36 49

Die Heilquelle „Kipperquelle“ wurde 1957 entdeckt. Das Prädikat Kurort wurde Gams 1982 wegen seiner Eisenheilquellen verliehen. Die Michel-, die Gudrun- und die Aktivquelle können direkt im Quellenhaus konsumiert werden und sind zusätzlich auch über den Handel zu beziehen. Heilquelle mit hohem zweiwertigen Eisengehalt.

Thermalwasser ist bekannt für seine heilende Wirkung bei verschiedensten chronischen Erkrankungen,...

Terme Cascate del Mulino,H2O,Saturnia,Toskana,Loipersdorf,Lutzmannsburg,Stegersbach,Tatzmannsdorf
Terme Cascate del Mulino, Saturnia, Maremma (Toskana, Italien) - Natur pur und gratis, was im naheliegenden Hotel teuer verkauft wird

...wie Gelenksschädigungen, Rheuma oder auch Allergien.

Viele Thermalbäder bieten auch für unsere Liebsten etwas an: von Kinderbetreuung bis hin zur Wasserrutsche - auch in der Therme ist das Freizeitangebot riesig!

Thermen, gelegentlich auch Therme wurden die Badehäuser im römischen Reich genannt. Nach einer Zählung um 400 n. Chr. gab es allein in Rom 11 allgemein zugängliche Thermen und 856 Privatbäder.

Thermalbäder und Mineralbäder in Graz, bzw. der Steiermark und Umgebung.

Ruhe,Entspannung,Umgebung,ideal,Verliebte,Lutzmannsburg,Gleichenberg,Nova
Ruhe und Entspannung in optimaler Umgebung – ideal für Verliebte in Österreich: Steiermark, Kärnten und Burgenland sowie Slowenien, wo bis 1919 die Untersteiermark war.

Das Thermalwasser entspringt aus tiefen Quellen und dient einerseits der Muskelentspannung als auch andrerseits der Linderung von Schmerzen.

Die positive Wirkung auf die Physiologie verstärkt sich noch dementsprechend durch die psychologische Entspannungskomponente und trägt somit zur Heilung bei.

Ob Schwefel, Sole oder andere Thermalquellen, Wohlbefinden und Entspannung sind gesichert.

Johann Wolfgang Goethe erkannte bereits:

„Das menschliche Wesen kann am Wasser genesen.“

Ausflüge ins steirischen Thermenland

Steiermark,Hundertwasser,Blumau,Tatzmannsdorf,Wellness Angebote,Waltersdorf,Kur,Sonnentherme
Die Hundertwasser-Therme in Bad Blumau ist als Kunstwerk bekannt und die H2O-Hoteltherme in Bad Waltersdorf hat den Anspruch, Kindertherme zu sein.

Arbeit nennt man heute die Kur, bei der man sich von der Erholung erholt. Georg Thomalla

Schon die Römer nutzten die Heilquellen der Ost-Steiermark, etwa in Bad Gleichenberg. Dies ist der älteste der steirischen Thermenorte, ein Kurort mit 170-jähriger Kurtradition, geprägt von Villen aus der Zeit der K.u.K.-Monarchie. In der Region wurde nach Erdöl gebohrt. Statt Öl fand man hier allerdings heißes Wasser, Thermalwässer aus teilweise über 3000 m Tiefe.

Thermen (Plural, lateinisch thermae), gelegentlich auch Therme (Singular) wurden die Badehäuser im römischen Reich genannt. Nach einer Zählung um 400 n. Chr. gab es allein in Rom elf allgemein zugängliche Thermen und 856 Privatbäder.

Thermalbad

Ein Thermalbad (auch kurz Therme genannt) ist eine Badeanlage, deren mineralstoffhaltiges Wasser mit einer natürlichen Wassertemperatur von mindestens 20 Grad Celsius einer Thermalquelle entspringt. Dieses warme Quellwasser dringt meist aus einer Tiefe von mehreren tausend Metern an die Oberfläche. Das Thermalwasser wirkt entspannend auf die Muskulatur und lindert mit seinen mineralischen Bestandteilen chronische Erkrankungen der Gelenke, aber auch Rheuma oder Allergien.

Auch Friedrich Nietzsche, der deutscher Philosoph und Dichter hat sich schon mit dem Thema Kuren befasst.

Die Thermenregion der Steiermark umfasst mittlerweile insgesamt 9 Thermen und ist damit die größte Thermenregion in Österreich.

Auf dieser Seite finden Sie Links zu Thermen in der Steiermark, in Kärnten, Burgenland und Slowenien (nur nahe der Grenze). 

Manche Menschen lieben das Gewohnte, sind gerne immer am selben, gewohnten Platz. Viele wollen aber Abwechslung, einmal etwas anderes versuchen und vergleichen. Möglichkeiten sind mehr als genug rund um und in der Steiermark: Loipersdorf, Stegersbach, Blumau, H2O Bad Waltersdorf, Kindertherme Lutzmannsburg, das mondäne Kleinkirchheim u.v.m.

Bildrechte

Saturnia,Köflach,Wellnesshotel,Preise,Hotel,Kärnten,Villach,Kindertherme,Bad Gleichenberg,Thermenangebote
Saturnia in Winterstimmung. Stimmungsvoll ist es auch, im Winter in Kleinkirchheim, Loipersdorf, Lutzmannsburg, Stegersbach, Waltersdorf... umgeben von Schnee zu schwimmen.

© Longbow4u / Wikimedia Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 (CC BY-SA 3.0 AT)

© BlackNose / Wikimedia Namensnennung 3.0 (CC BY 3.0 AT)

© Markus Bernet / Wikimedia Attribution-ShareAlike 2.5 Generic (CC BY-SA 2.5)

© Kar Tr - Fotolia.com | #121839838

© Hans und Christa Ede - Fotolia.com | #140523392

© Ulrich Prokob / Scops

© Lucyna Koch – iStockphoto | #6283073

Nicht nur die alten Römer liebten Ihre ‚terme‘ - dies tut auch die Steiermark, Burgenland und Kärnten, sowie der ‚steirische Teil' von Slowenien.

Caracalla,Hotel Steirerhof,Wellnessurlaub,Thermenurlaub,Heiltherme vienna house,life Resort
Überreste der Caracalla-Thermen

.

Aguas Calientes,Peru,der Steirerhof,Maiers Wellnesshotel,Familienurlaub,Wochenende
Aguas Calientes (Peru)

.

Tipps

News und Wissenswertes