Mein Benutzer

Landesgremium Lederwaren

Lederwaren online Shop, Lederwaren onlineshop, Lederwaren Shop, Lederwaren Taschen, Lederwaren Versand, lederwarenhandel Graz„Das geht aber wirklich auf keine Kuhhaut!“ ..

..sagt man einfach so und weiß meistens gar nicht, was es bedeutet. Dass es eine Redewendung in antiken Zeiten war, die sich auf lange Historien bezog, die nicht auf dem Pergament einer einzigen Kuhhaut festgehalten werden konnte, muss man erst einmal wissen.

Lederwarenhändler, lederwarenshop, lederwarenverkauf, Läden verkauf Graz, Marken leder Jacken, Motor leder Shop, preis leder© WikipediA kennt Theorie und mehr: Leder ist eine durch Gerbung chemisch haltbar gemachte Tierhaut, deren natürliche Faserstruktur weitgehend erhalten ist. Es wird zwischen den Begriffen Leder und Pelz (Pelzfell) unterschieden. Leder wird meist aus der Lederhaut (anderer Name Dermis) genannten Hautschicht gewonnen. Diese gliedert sich ihrerseits in die nach außen liegende, der Lederoberfläche ihr glattes Aussehen gebenden Papillarschicht und die darunter liegende, für die mechanische Festigkeit verantwortliche Retikularschicht. Während z. B. Spaltleder nur aus der Retikularschicht besteht, werden beispielsweise Skivers, das sind sehr dünne Schafleder, fast nur von der Papillarschicht gebildet. Restposten günstig Graz, Shop Marken, verkauf kaufen, Verkauf von leder, der ledershop, Designer Lederwaren, gürtel verkauf Graz

Die Körperhülle von Rind, Ross, Büffel, Esel, also alles von größeren Tieren und auch die vom Schwein wird im rohen ungegerbten Zustand ebenso wie als Leder als Haut bezeichnet. Die Hülle von kleineren Tieren wie z. B. Kalb, Ziege, Schaf, etc. wird grundsätzlich Fell genannt. Sind nach der Gerbung die haarbildende Oberhaut oder Epidermis und Haare noch erhalten, spricht man von Pelz oder Pelzfellen.

6 Josef Edelsbrunner

7 Josef Edelsbrunner

8 Josef Edelsbrunner

9 Josef Edelsbrunner

10 Josef Edelsbrunner

Tipps

News und Wissenswertes