Mein Benutzer

INFOGRAZ.at verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf dieser Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Details dazu finden Sie in unserer Datenschutz Erklärung.

Seniorenheim Graz und Graz-Umgebung - für viele die letzte 'Heimat'

Pflegeheim Graz, Seniorenresidenz, Altersheim oder Altenheim - ähnlich, aber nicht identisch

pflegeheime steiermark,Qualität des Personals,alzheimer,pflegestufen,24 stunden pflege,altersheim,demenz stadien
Qualität des Personals – fachlich und menschlich – ist das Um und Auf.

Suchen Sie ein Altersheim für Vater oder Mutter oder ein Pflegeheim für Frau oder Gatten?

Wenn alte Leute in ein Pflegeheim sollen, gibt es viele Dinge zu berücksichtigen. Wir helfen Ihnen bei der Auswahl einer guten Seniorenresidenz in Graz. Die Kombination aus Kontaktadressen zu Altenheimen und Pflegeheimen in Graz sowie einem anschließenden Infobereich (siehe Informations-Symbol rechts oben) macht’s möglich.

Betreutes wohnen - Seniorenbetreuung, Altenbetreuung, Pensionistenheim - feine Details machen den Unterschied

hunde,Tiere,Alter,Wohlbefinden,Ältere,Hilfe,Empathie,demenz,betreuung,krankenpfleger,pflegeheim,beratung,pflege mit herz
Tiere sind besonders auch im Alter treue Begleiter und können viel zum Wohlbefinden beitragen. Vorher nachfragen, es ist sehr wichtig für viele Ältere, die solche Hilfe und Empathie schätzen.

Wer rein nach dem Namen geht, könnte annehmen, dass ein Altenheim ein Zuhause für alte Leute ist.

Das stimmt - zumindest zum Teil. Einerseits werden Altenheime jedoch häufig auch von jüngeren Personen bewohnt, die zum Beispiel nach einem Schlaganfall eine umfangreiche Pflege benötigen und andererseits sind Altenheime voller junger Pfleger und Pflegerinnen, Besucher sowie sonstigen Personen, die Leben in das Haus bringen.

Langeweile und Einsamkeit im Alter sind hier also Fehlanzeige.

Korrekter als der Ausdruck Altenheim wäre also Altenwohnheim oder Seniorenzentrum - immerhin wohnen in Seniorenresidenzen zwar größtenteils alte Leute, aber Seniorenzentren sind gleichzeitig ein Treffpunkt für alle Generationen.

Betreutes Wohnen - noch relativ neu, aber eine beliebte Alternative, die unseren Lieben viel selbstständigkeit bewahrt.

Verschiedene Varianten sind möglich oder vorstellbar: hier in dieser Kategorie werden Sie fündig, wenn Sie betreutes Wohnen im Umfeld eines Heimes suchen. Der Nachteil ist sicher, dass die alten Herrschaften den Wohnort wechseln müssen - die Vorteile sind aber nicht zu vernachlässigen. Eine altersgemäße Umgebung und Infrastruktur, 24 Stunden "Zugriff" auf Pflegepersonal bzw. Betreuung und Unterhaltung. Ob jemand viel Gesellschaft schätzt oder lieber ungestört lebt - nach einer gewissen Zeit der Umgewöhnung schauen manche Dinge sicher anders aus.

Wenn alte Leute Pflege brauchen, ist allein zu wohnen doch ein gewisses Risiko - trotz der Segnungen der modernen Kommunikationstechnik.

Manche ältere Mitbürger werden schier verweifeln, wenn sie zu Hause 10 Minuten auf Hilfe warten müssen - in einem Heim, ob Seniorenheim oder Pflegeheim sind nahezu immer Helfer verfügbar, die zumindest sofort beruhigen können.

Auch in Fällen, in denen eine mehr oder weniger intensive Kurzzeitpflege nötig ist, hat ein Pflegewohnheim eindeutig Vorteile. Menschen mit Berührungsänsgten, die im Alter "fremdeln", werden ja normalerweise keinesfalls gezwungen, das Zimmer zu verlassen. Dies alles sind aber Fragen - wir gehen weiter unten noch einmal darauf ein - die Sie bei einer Besichtigung der jeweiligen Betreuungseinrichtung stellen sollten.

Bei jeder hier gelisteten Seniorenresidenz gibt es andere Möglichkeiten bis hin zur Variante, in der das Seniorenheim de facto nur die perfekte alterstaugliche Infrastruktur für mehr oder weniger einzelne "autarke" Seniorenwohnungen bietet. Selbst kochen oder nicht, gemeinsame Aktionen etc., kann jede und jeder hier selbst entscheiden und je nach Tagesverfassung und Laune ändern.

Pflegeheim ist nicht gleich Altenheim - Pflegewohnheim?

Seniorenresidenz,Ruhe,Idylle,24 stunden betreuung,pflegehelfer,vaskuläre demenz,pflegeheime graz,senil,pflegerin,pflegepersonal,alzheimer
Seniorenresidenz, klingt beeindruckend und manche sind es optisch auch. Oft ist die Entfernung zum ‚normalen Leben‘ der Preis für die Ruhe und Idylle.

Durch die negative Besetzung des Wortes Altenheim werden Seniorenzentren immer öfter als Pflegeheim oder Seniorenheim bezeichnet.

Dabei ist aber zu beachten, dass Pflegeheime allgemein für die Versorgung von Pflegebedürftigen da sind. Dazu zählen beispielsweise auch Pflegeanstalten

  • für Personen mit einer geistigen Behinderung
  • für Personen mit einer körperlichen Behinderung
  • für Personen, die sich nach Krankheit oder Unfall erholen
  • wenn Palliativpflege benötigt wird

Pflegeheime für die Altenpflege sind also nur ein Teilbereich der teilstationären oder stationären Pflegeeinrichtungen.

Altenheime – oder moderner ausgedrückt: Seniorenresidenzen bzw.  Seniorinnenresidenzen - sind vielfach keine (ausschließlichen) Pflegeheime.

Immerhin sind alte Leute nicht automatisch pflegebedürftig. Im Gegenteil - die meisten steirischen Altenheime legen großen Wert auf die Erhaltung sowie Förderung der Selbstständigkeit bei Senioren und Seniorinnen. Je nach Philosophie der Heimleitung drückt sich das mehr oder weniger in der Möglichkeit einer selbstbestimmten Lebensweise der Bewohner aus.

Noch eine Kleinigkeit: bei den diversen Bezeichnungen sollte man nicht allzu empfindlich sein oder zu viel hineininterpretieren. Manche finden Altenheim Steiermark schlimmer als Altersheim Steiermark - früher hieß es im Volksmund und gelegentlich auch offiziell Armenheim. Reiche hatten eben Personal. Wir sind alle glücklich, dass wir heute nicht mehr an einem kaputten Zahn mit 30 sterben - jeder will alt werden, aber niemand möchte alt sein? Dabei gibt es heute für jeden körperlichen und geistigen Zustand die optimale Lösung. Nicht das erste Angebot mit viel (individuellem) Verzicht akzeptieren - die diversen Heime sind genauso verschieden wie diejenigen, die danach suchen.

Was ein gutes Altersheim ausmacht

Senioren-WG,Gemeinschaftsküche,betreutes wohnen kosten,alzheimer demenz,kurzzeitpflege,altenheim,psychologische beratung,pflegehelferin
Senioren-WG mit Gemeinschaftsküche oder weniger ‚Zwangsnähe‘? Dies hängt wohl ausschließlich von der jeweiligen Persönlichkeit ab, was bevorzugt wird.

Keiner möchte seine Mutter, Oma, Schwester, Tante, Frau bzw. seinen Vater, Oper, Bruder, Onkel, Mann etc. an einen Ort bringen, wo es ihm/ihr nicht gut geht.

Daher ist es wichtig, Seniorenheime und Pflegeheime in Graz genau unter die Lupe zu nehmen. Egal ob Sie sich für eine Seniorenresidenz in Eggenberg interessieren oder das Senecura in Graz Lend besichtigen möchten - die meisten Pflegeheime in Graz heißen Besuch jederzeit willkommen und beantworten bei einem Besichtigungstermin alle Fragen, die Sie haben.

Am besten legen Sie sich vor Ihrer “Inspektion” einige Fragen zurecht, die Ihnen am Herzen legen.

Seniorenresidenzen: Philosophie und Angebot

Mangelberuf,physisch,psychisch,Lebensqualität,betreutes wohnen graz,24h pflege,alzheimer,altersheim kosten,pensionistenheim,pflegeheim
Ein Mangelberuf, eine physisch und psychisch fordernde Aufgabe. Warum bezahlt die Gesellschaft so schlecht, was für so viele die Lebensqualität bestimmt?

Seniorenheim ist nicht gleich Seniorenheim.

Viele Seniorenheime beschäftigen hauseigenes Personal, das vom Friseur bis hin zum Logopäden reicht. Wie gut ein Altenheim ist, hängt jedoch nicht alleine von der Anzahl der Leistungen ab, sondern auch davon, ob die Betreuung Ihren Vorstellungen entspricht.

  • Kann zum Beispiel der gewohnte Hausarzt weiterhin die Betreuung übernehmen?
  • Ist die Teilnahme an Programmpunkten freiwillig?
  • Bekommen die Bewohner eigene Zimmer- und Hausschlüssel?
  • Sind Besuche jederzeit möglich, oder gibt es strenge Besuchszeiten?

Barrierefreie Einrichtung - Das A und O im Altenheim

Infrastruktur Seniorenheim,Selbstwertgefühle,Zufriedenheit,Gesundheit,pflege heute,pflegeausbildung,pflege,palliativpflege,seniorenresidenz
Auch die gebotene Infrastruktur im Seniorenheim, wie z.B.: dieser Friseursalon, hat großen Einfluss auf Selbstwertgefühle, Zufriedenheit und auch die Gesundheit.

Man könnte meinen, dass Hygiene und eine behindertengerechte Einrichtung in Gesundheitsinstitutionen selbstverständlich sind, gerade bei älteren Gebäuden lohnt es sich aber, genauer hinzusehen:

  • Sind Bereiche der Anlage durch Stufen erschwert erreichbar?
  • Sind die Betten höhenverstellbar?
  • Sind alle Türstöcke breit genug, um rollstuhlgerecht befahrbar zu sein?
  • Sind neben der Toilette Haltegriffe angebracht?
  • Gibt es in Bad bzw. Dusche eine Sitzgelegenheit?

Für die Suche nach Pflegeheim, Altersheim oder Wohnung gilt: Lage ist alles

moderne Technik,alte Menschen,Lebensqualität,senioren,pflegende angehörige,altenpflege,heim,seniorenbetreuung,psychosoziale beratung
Die moderne Technik kann viel dazu beitragen, dass alte Menschen mitten im Leben bleiben. Hier ist keine Skepsis angebracht – die Lebensqualität steigt zweifelsfrei!

Wer in Graz mit Immobilien-Preisen vertraut ist, der weiß, wie wichtig der richtige Standort ist.

Das gilt auch bei der Suche nach einer “Senioren-WG”, immerhin geht es darum, sich ein einem Seniorenwohnheim zuhause fühlen zu können. Achten Sie daher besonders auf folgende Dinge:

  • Ist das Altenbetreuungsheim leicht für Besucher zu erreichen?
  • Befindet sich das Altenheim vielleicht sogar in der gewohnten Umgebung?
  • Wie und wo ist die Infrastruktur (Apotheke, Kirche, Einkaufsmöglichkeiten, Theater, Café, etc.)?

Je besser die Lage, desto weniger fühlen sich die Bewohner abgeschnitten vom Rest des Lebens.

Im Idealfall finden Sie eine neue Heimat für Ihre Lieben, das nicht nur einen tollen Ausblick ins Grüne bietet, sondern auch ein Fortführen alter Gewohnheiten ermöglicht.

Auch in den ländlichen Gebieten der Steiermark gibt es solche Überlegungen natürlich: allerdings bedeutet dann eben im Grünen dennoch nahezu im Zentrum, leicht erreichbar für Freunde und Verwandte.

Die Heimleitung und das Pflegepersonal in Pflegeheimen in Graz

pflegeassistent,pflegedienstleitung,24 stunden pflege steiermark,altenpfleger ausbildung,altenbetreuung,pflegeheim graz
Betriebsausflug mit ‚Rentnerporsche‘ zu zweit. Allein sein ist bei bestem Komfort nicht die Lösung, auch nicht zu zweit allein sein und dafür ist die Lage der ‚neuen Heimat‘ entscheidend. .

Die Fassade eines Altenheims kann noch so idyllisch sein, schlussendlich hängt es von der Organisation und Finanzierung eines Altenheimes ab, ob die Seniorenresidenz auch wirklich hält, was die Broschüre verspricht.

Überarbeitetes oder schlecht ausgebildetes Personal wirkt sich automatisch schlecht auf die Lebensqualität in einem Altenheim aus.

Notfallknopf,altenheim,altenbetreuung steiermark,krankenpfleger,24 stunden betreuung,pflegeausbildung,pflege,palliativpflegeInformieren Sie sich daher genau, welche Qualifikationen das Pflegepersonal mitbringen muss, um eingestellt zu werden. Außerdem können Sie bei Ihrer Besichtigung auf folgende Dinge achten:

  • Wie ist das Zahlenverhältnis zwischen Pflegepersonal und Bewohnern?
  • Nehmen sich die Angestellten Zeit für Anliegen?
  • Wie ist der Umgangston untereinander und gegenüber den Senioren?
  • Ist die Stimmung entspannt oder gar ausgelassen?

Die Wahl eines Pflegeheims in Graz: Eine Frage der Sympathie?

Bei all den Fakten, die es zu berücksichtigen gibt, sollen Sie eine Sache nicht vergessen: Ob man sich wohlfühlt, hängt von subjektiven Eindrücken ab, die den Wert eines Heimes wesentlich beeinflussen. Der eine freut sich darüber, dass Haustiere erlaubt sind, ein anderer findet viel wichtiger, welche Speisen oder Freizeitaktivitäten angeboten werden. Schlussendlich gibt es kein allgemein perfektes Seniorenheim. Ein Pflegeheim in Graz, das genau für Ihre Ansprüche passt, ist die Suche hingegen bestimmt wert.

Tipps

News und Wissenswertes

Die Edelsten unter der Sonne

Die Edelsten unter der Sonne

Euch kann ich´s ja sagen – nichts, aber schon absolut überhaupt gar nichts ist mir heiliger.. Wie kann ich dem Pferd gerecht werden? - fragt sich Daniela Kummer.