Mein Benutzer

INFOGRAZ.at verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf dieser Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Details dazu finden Sie in unserer Datenschutz Erklärung.

Eine kulinarische Reise planen – 5 Tipps für einen gelungenen Gourmet-Urlaub!

Die Nachfrage für Gourmet-Reisen ist in den letzten Jahren deutlich gestiegen. So planen immer mehr Menschen eine kulinarische Reise. Dabei wird häufig eine Reise durch ganz Europa geplant, um ganz verschiedene kulinarische Köstlichkeiten zu entdecken.

Kaiserschmarren,Reise Tipps,kulinarische,Urlaub,Nachspeise,Nachtisch,süß,Dessert,Süßspeise
Eine imperiale Köstlichkeit für Genießer in Österreich: der Kaiserschmarren. Süßspeisen als Nachspeise im Gourmet-Urlaub.

Ohne Frage ist eine Gourmet-Reise mit dem Quäntchen Luxus verbunden, wenn man sich zu Tisch in die gefragtesten Restaurant und Sterneküchen in ganz Europa setzt. So ist eine kulinarische Erlebnisreise durch die Küchen Europas für viele Menschen mit Entspannung und viel Komfort verbunden. Wer gleich viele Länder entdecken möchte, muss dabei kein organisatorisches Naturtalent sein, um heutzutage eine Gourmet-Reise quer durch Europa zu planen. Das Internet bietet heutzutage die Möglichkeit ganz unkompliziert eine Bausteinreise für verschiedene kulinarische Hotspots in Europa vorzubereiten. Wer dabei auf ein paar wichtige Faktoren hinsichtlich einer entspannten und sorgfältig geplanten Gourmet-Reise achtet, schafft es für ein unvergessliches Erlebnis zu sorgen, was nicht nur Feinschmeckern lange in Erinnerung bleiben wird.

So haben wir Ihnen im Folgenden einen Ratgeber entworfen, der Sie mit fünf praktischen Tipps und Tricks bei den Planungen einer Gourmet-Reise unterstützt. Neben einigen Hotspots in Europa verraten wir Ihnen echte Insider-Tipps, die den Aufenthalt während der Reise mit der nötigen Portion Glamour und Wellness ausstattet.

Tipp 1: Mit dem Privatjet nach Graz

Die Küchen in der steirischen Landeshauptstadt Graz sind bekannt für Vielfalt und Deftigkeit. So lohnt sich in jedem Fall ein Abstecher nach Österreich, um landestypische Gerichte wie Käsespätzle oder Kaiserschmarren in den Top-Restaurants in Graz zu genießen. Besonders komfortabel gestaltet sich die Reise nach Graz mit einem Privatjet. Eine kulinarische Luxus-Reise sollte demnach entsprechend entspannt und stressfrei vorbereitet werden, so dass die Graz Flughafen Anreise mit Privatjet für das nötige Urlaubsfeeling sorgt. Dabei ist es heutzutage ganz einfach möglich im Internet auf Plattformen wie jetapp.at eine Privatmaschine zu chartern, um damit eine Reise nach kulinarische Reise von und nach Graz zu buchen. Neben dem Essen bietet vor allem der Aufenthalt in den luxuriösesten Villen und Häuser Österreichs für entspannte Momente ein. In Verbindung mit einer Chartermaschine wird der Gourmet-Urlaub mit dem nötigen Quäntchen Glamour versehen, da die modernen Privatjets alles an Bord bieten, um eine möglichst angenehme und komfortable Reise zu erleben.

Tipp 2: Shoppen und Schlemmen in Mailand

Eine kulinarische Reise durch Europa ohne einen Halt in Italien ist fast undenkbar. So sollte man unbedingt einen Stopp in Mailand machen und in aufregende und traditionelle italienische Küche eintauchen. Wer schon einmal in Mailand ist, sollte sich auf seiner Luxus-Reise nicht nehmen lassen einen Besuch an die Via Montenapoleone zu planen. Für Shopping-Fans bieten die noblen Boutiquen und Geschäfte in Mailand in jedem Fall den ein oder anderen modischen Hingucker, vorausgesetzt das Kleingeld stimmt.

Tipp 3: Haute Cousine in Paris erleben

Auch die französische Küche gehört zu den besten, die Europa zu bieten hat. Demnach sollten Gourmets und Feinschmecker die Kochkünste der Haute Cousine in Paris keinesfalls verpassen. Doch aufgepasst: Eine Tischreservierung in einem der Top-Restaurants in Paris wie dem Épicure oder L'Envie du Jour kann eine Monate Anlaufzeit benötigen. So sollte man sich rechtzeitig um einen Tisch in einem der nobelsten Restaurants in Paris bemühen, um sich die feinsten Köstlichkeiten Frankreichs nicht entgehen zu lassen.

Tipp 4: Spanische Paella in Barcelona genießen

Einen Rotwein auf einer Terrasse eines spanischen Restaurants in Barcelona genießen und dabei die letzten Sonnenstrahlen des Tages genießen, bietet auf einer Gourmet-Reise genau das Richtige Erholungsprogramm. Gekrönt wird der Aufenthalt in Barcelona mit einer katalanischen Paella in einem der vielen landestypischen Restaurants. Der Urlaub in der Sonne verspricht während einer Gourmet-Reise eine entspannte Tage, so dass es viele Feinschmecker nach Barcelona verschlägt.

Tipp 5: English Kitchen in London besuchen

Die englische Küche in den Londonern Restaurants ist so vielseitig wie unkompliziert und bietet für jeden Gaumen genau die richtige Speisekarte. Zur typisch modernen englischen Küche gehören auch indische Einflüsse, so dass die englische Küche eine bunte Vielfalt an Gerichten für Feinschmecker bietet. Ebenso lässt sich Dinner der Extraklasse in Londoner Ritz Hotel genießen. Auch das Restaurant 'The Ivy' und 'The Ledbury' sollten auf dem Notizzettel von Urlaubern in London während einer Gourmet-Reisen stehen. Den Nachmittag in London kann man wunderbar während einer Sightseeing-Tour verbringen, während man sich am Abend den Londoner Köstlichkeiten widmet.

Bildrechte

© icke1204 auf Pixabay 

© werner moser auf Pixabay

News und Wissenswertes