Mein Benutzer

INFOGRAZ.at verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf dieser Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Details dazu finden Sie in unserer Datenschutz Erklärung.

Und es geht weiter

sprüche,sprüche 68,sprüche aphorismen,sprüche und weisheiten,sprüche und zitate,sprüche weise,sprüche zitate,sprüche zu,sprüche zum,sprüche zum thema,sprüche zur,sprüche überHo Chi Minh war einer der Heroen der 68er. " Ho, Ho, Ho Chi Minh" eignete sich besonders gut als Schlachtruf bei den diversen Demos.

Ho Chi Minh (vietnamesische Schreibweise Hồ Chí Minh (Hán nôm: 胡志明) (* 19. Mai 1890; † 2. September 1969) war ein vietnamesischer Revolutionär und Politiker, Premierminister (1945-1955) und Präsident (1955-1969) der Demokratischen Republik Vietnam.

Hồ Chí Minh (Bildmitte im Vordergrund 1961 ) wurde nicht unter diesem Namen geboren, sondern nahm ihn erst 1942 an, wenige Jahre vor der Unabhängigkeitserklärung Vietnams. "Ho Chi Minh" (in etwa: "jener, der erleuchtet", "der die Erleuchtung bringt") war ursprünglich nur einer seiner zahlreichen Decknamen. Er gab sich zu dieser Zeit als chinesischer Journalist aus, behielt den Namen aber später. Mehr über Ho Chi Minh.

Manche Arbeit muss man zigmal verschieben, bis man sie vergisst!

Schule ist Zeit, Zeit ist Geld, Geld ist Luxus und Luxus können wir uns nicht leisten!

Wir verstehen von allem nichts, deswegen reden wir überall kräftig mit!

Wenn alles schläft und einer spricht, den Zustand nennt man Unterricht!

Ist feucht die Hose im August, dann hättest du aufs Klo gemusst!

Wenn der Mathelehrer grantelt, ist der ganze Tag verschandelt!

Willst du dir den Tag versauen, musst du in den Spiegel schauen!

Erst schließen wir die Augen, dann sehen wir weiter!

Lieber ein Gipsbein als ein Holzkopf!

Lieber fernsehmüde als radioaktiv!

Macht der Blechknopf plötzlich peng, dann waren deine Jeans zu eng!

Weg mit den Lehrern, freier Blick zur Tafel!

Lieber arm dran als Arm ab!

Wer zuletzt lacht, hat es einfach nicht früher begriffen!

Früher haben wir uns vor der Arbeit gedrückt, heute schauen wir stundenlang zu!

Wir sparen jeden Pfennig - koste es was es wolle!

Arbeit adelt, aber wir bleiben lieber bürgerlich!

Wir arbeiten Hand in Hand - was der eine nicht macht, lässt der andere liegen!

Besser mal im Viereck springen, als immer Quadratlatschen an den Füßen!

Lieber auf dem falschen Dampfer, als mit allen in einem Boot!

Arbeit ist süß, aber sauer macht lustig!

Wir pfeifen auf alles - besonders auf dem letzten Loch!

Ich lerne fürs Leben. Wer lernt für mich?

Nieder mit der Schwerkraft - es lebe der Leichtsinn!

Lieber mal ´ne Disco-Düse als ständig eingeschlaf´ne Füße!

Alle reden vom Lernen - wir nicht!

Sitzt dir ein Dino auf der Pelle, heißt es die Mücke machen schnelle!

Trägt einer Klebstoff an der Backe, ist das oft nicht die einz´ge Macke!

Lieber Eis am Stiel, als Dreck am Stecken!

Jedem das Seine - mir das Meiste!

Auch Monster brauchen Liebe!

Es gibt viel zu tun. - Geh´ lieber ins Bett!

Wo ich bin, klappt gar nichts, aber ich kann ja nicht überall sein!

Alle reden vom Wetter, aber keiner tut was dagegen!

Du kannst machen, was du willst, aber nicht so!

Tipps

News und Wissenswertes

Die Edelsten unter der Sonne

Die Edelsten unter der Sonne

Euch kann ich´s ja sagen – nichts, aber schon absolut überhaupt gar nichts ist mir heiliger.. Wie kann ich dem Pferd gerecht werden? - fragt sich Daniela Kummer.