Mein Benutzer

INFOGRAZ.at verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf dieser Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Details dazu finden Sie in unserer Datenschutz Erklärung.

Mentaltraining - Grenzen überschreiten

Die Kunst des positiven Denkens

Gehen wir einmal davon aus, Sie haben alle Fähigkeiten die Sie brauchen, um Ihr Leben erfolgreich zu bewältigen. Meistens sind diese Fähigkeiten ein wenig verschüttet, schwach ausgebildet, vergessen, verloren.

mentaltraining,Überlastung,Stress,motivation,coaching,coach,mentaltraining,intuition,selbstbewusstsein,loslassen

Unser Leben ist nicht einfacher heute – loslassen können als Überlebensstrategie

Mentaltraining hilft Ihnen sich an Ihre innere Kraft zu erinnern, sie zu aktivieren und erfolgreich einzusetzen. Nicht nur Spitzensportler und Unternehmer profitieren von dieser Methode. Im Alltag schnell umsetzbar und jederzeit einsetzbar, ohne Hilfsmittel, einfach mit sich selbst. So können belastende Situationen vorerlebt bzw. umerlebt werden.

Durch Imagination (Vorstellungskraft) werden Ziele leichter realisierbar. Hier ein paar Denkanstöße, die Ihnen helfen sollen, Dinge bzw. positive Situationen in Ihr Leben zu bringen.

Der 1. Schritt zum Erfolg

Überlastung,Stress,Angst,mentaltraining,vorstellung,motivationstraining,mentale stärke,loslassen

Manches Arbeitsleben ist nicht weit vom Schicksal des Sisyphos entfernt

Formulieren Sie Ihren Wunsch so genau als möglich!

Wenn es mehrere Wünsche sind, dann formulieren Sie jeden einzelnen so präzise als möglich. Schauen Sie sich die Liste an, ob sich Wünsche untereinander ergänzen oder auflösen. Entscheiden Sie dann, welcher davon am wenigsten Bedeutung hat und das machen Sie dann solange, bis nur noch ein Wunsch übrig bleibt und mit dem beschäftigen Sie sich.

Es muss sich lohnen

Gehen Sie mir Ihrer Vorstellungskraft (imaginieren) einmal in die Situation, wenn Sie das Ziel bereits erreicht haben? Welches Gefühl entsteht da? Ist da eine intensive Befriedigung zu spüren? Oder überwiegen die eventuellen Nachteile, die Bedenken oder vielleicht auch Ängste, die auf dem Weg zum Ziel hinderlich sind bzw. diesen erschweren.

Umso lohnender ein Ziel ist, desto mehr Energie wird freigesetzt. Also desto mehr sind Sie motiviert die Dinge anzupacken um ans Ziel zu kommen.

Formulieren Sie im JETZT

Alter,mentaltraining,positiv denken,motivation,coaching,coach,intuition,selbstbewusstsein,loslassen,erfolg,mental,selbsthypnose,intrinsische motivation

Hier steht nirgends, dass es irgendwann zu spät ist, sein Leben in die Hand zu nehmen: Junge haben halt länger etwas davon

Achtung! Hier ist eine der häufigsten Ursachen für ein Nicht-Erreichen des Zieles. Nämlich das Verschieben bzw. Aufschieben von Dingen. Denn Formulierungen, wie z.B. „irgendwann einmal“ oder „ich werde etwas tun“ sind Programmierungen zum Misserfolg. Umso präziser Sie Ihr Wunsch formulieren umso schneller werden Sie das Ziel erreichen.

Hier arbeiten Sie direkt mit dem Unterbewussten. Formulierungen mit „nicht“, „nicht mehr“ oder „kein“ müssen vermieden werden. Das Unterbewusstsein kennt diese Wörter nicht. Also, wenn Sie Ihr Ziel so formulieren: „Ich werde nicht mehr soviel essen.“, versteht das Unterbewusstsein : „Ich werde viel essen.“. Oder: „Ich schiebe nichts mehr auf.“, verändern Sie doch lieber in: „Ich erledige die wichtigen Dinge sofort.“

-->     Die Formulierungen sind im Jetzt und positiv zu formulieren:
          Ich esse ab sofort bewusst weniger.
-->     Vermeiden Sie in der Zielsetzung „möchte“.
          Sagen Sie gleich: Ich bin in drei Jahren selbständig.
          Ich beherrsche in einem Jahr Englisch für meinen neuen Beruf.  


Nun fragen Sie sich vielleicht, wieso das so wichtig ist. Wie gesagt, unser Unterbewusstsein kennt kein „nicht, kein, nie usw.“. Die Formulierungen werden somit umgewandelt und es wird Energie freigesetzt, um diesen Wunsch zu realisieren. „Ich schiebe auf“.

Unbelastet,glücklich,mutter,baby,lernen,smarte ziele,motivationstrainer,mentalcoach,mentaltraining sport,unternehmenszieleKinder beherrschen das positive Denken: kleine Probleme erledigt (Schreien hilft) und sie sind unbelastet glücklich

Ist die Umsetzung realisierbar?

Ist das Ziel erreichbar – mit den jetzigen Möglichkeiten, zu dieser Zeit bzw. innerhalb dieser Zeit? Ja – aber Sie müssen daran glauben. Denn „Der Glaube versetzt Berge“. Seien Sie ruhig mutig! Setzen Sie sich auch Ziele, die scheinbar nicht so leicht erreichbar sind. Denken Sie einmal darüber nach – wie viele Dinge, die vor einiger Zeit noch unrealisierbar schienen, sind heute eine Selbstverständlichkeit. Z.B. Autofahren, telefonieren, fliegen usw.

Und – wer sich kleine Ziele steckt, wird kleine Ergebnisse erhalten
und wer an Großes glaubt, der wird auch Großes ernten.

Formulieren Sie Ihre Ziele schriftlich

Tricks,Überlisten,mentaltraining,positiv denken,mentaltrainer,mentales training,ziele,systemisches coaching,selbstmotivation

Es ist keinerlei Zauberei – Ihr Unterbewusstsein können Sie aber mit Tricks beeinflussen

Schreiben Sie Ihre Ziele auf. Lassen Sie den Zettel dort liegen, wo er für Sie immer wieder sichtbar ist. Alleine das Schreiben, das sich Beschäftigen mit dem Ziel, lässt positive Gefühle entstehen. Jedesmal wenn Sie dann diesen Zettel sehen, wird das Gefühl wieder spürbar und Sie erinnern sich daran, Dinge auch anzupacken, sie werden feinfühliger, sensibler in diesem Bereich und werden viele Informationen bzw. Möglichkeiten dazu erhalten und finden.

Diese kleinen Schritte sind schon die wesentlichen zum Erfolg.
Machen wir Ihre Zielsetzung nun noch komplett:

Haben Sie eigentlich Ihr Lebensziel erkannt? Wissen Sie, was Sie Ihren Enkelkindern einmal von sich erzählen wollen? Sehen Sie sich doch einfach einmal im Schaukelstuhl sitzend und auf Ihr vergangenes Leben zurückschauend. Worauf möchten Sie denn dann zurückblicken? Was wollen Sie erlebt haben? Oder schreiben Sie sich einfach einmal auf, was Ihnen eine gute Fee an Wünschen erfüllen soll!

Meist sind diese Lebensziele dann nicht materiell. Im Gegenteil, meist formuliert man ideelle Wünsche. Schreiben Sie diese einfach auf. Hier können sich nun 2 Schienen öffnen. Der private und der berufliche Bereich. Achten Sie dabei darauf, dass keine Widersprüche entstehen.

Bestandsaufnahme und Teilziele

positiv denken,mentaltrainer,mentales training,ziele,systemisches coaching,selbstmotivation

Ich kann und ich werde – hilfreich ist Hilfe von Freunden oder Profis

Machen Sie eine Bestandsaufnahme:

-->    Schreiben Sie ihre jetzige Situation (beruflich oder / und privat) auf.

Unter dem Motto: Hier stehe ich jetzt!

Wenn Sie wissen wo Sie stehen und was Ihr Ziel ist, dann

-->    Formulieren Sie Teilziele: 

      • kurz-(so sieht mein Leben in einem Jahr aus), 
      • mittel- (so in 7 Jahren) und 
      • langfristige Teilziele.

Umsetzung

Nun gilt es natürlich auch, die entsprechenden Schritte zu tun. Also um die Umsetzung. Da Sie die Teilziele bereits formuliert haben, haben Sie sich mit der Realisierbarkeit auseinandergesetzt. Ihnen sind notwendige Schritte bewusst, Sie haben vielleicht sogar schon Menschen im Gedanken, die Ihnen weiterhelfen können. Schreiben Sie diese Schritte, diese Möglichkeiten auf. Nehmen Sie ruhig auch den Terminkalender zur Hand, bis wann Sie etwas erledigt haben.

Intuition - inneres Wissen

Und vergewissern Sie sich immer wieder, ob Ihr Gefühl nach wie vor stimmig ist. Verlassen Sie sich auf Ihr Unterbewusstsein, auf Ihre Intuition. Sie wird Sie nun leiten. Es werden sich neue Möglichkeiten auftun und Sie werden Informationen erhalten, um Ihr Ziel zu erreichen. 

Beachten Sie auch Ihre Zweifel, Ängste, und auch Argumente von anderen. Aber lassen Sie sich nicht davon beeinflussen. Schauen Sie einmal, was das mit Ihnen macht. Bzw. was Sie brauchen, um doch Ihrem Ziel treu bleiben zu können bzw. ob es noch Ihr Ziel ist! Manchmal verändern sich auch die Prioritäten im Leben. Nur sollte das nicht ständig vorkommen, denn dann kann es sich auch um einen Vermeidungsmechanismus handeln.

Bringen Sie alle Bereiche im Leben in Ordnung

mentaltraining,Die eigene Mitte finden,erfolg,mental,selbsthypnose,intrinsische motivation,imagination,positives denken

Die eigene Mitte finden - Erfolg bedeutet, dass alles in Harmonie sein soll

Ihr Leben besteht aus vielen Bereichen. Erfolg bedeutet somit, dass alles in Harmonie sein soll.

Viele sind soviel damit beschäftigt in einem Bereich erfolgreich zu sein, dass Sie vielleicht gar nicht mehr bemerken, dass Sie in einem anderen Bereich bereits gescheitert sind bzw. Probleme haben. Was nützt die steilste berufliche Karriere, wenn man privat unglücklich ist? Wenn man vor lauter Arbeit keine Zeit für Beziehung mehr hat? Oder was bringt uns eine enge Beziehung, wenn wir verlernen unsere Bedürfnisse auszusprechen und abhängig vom Anderen sind? Wenn Wohlstand in unserem Leben ist, wir jedoch einsam sind?

Achten Sie einmal auf Ihre Formulierungen:

-->  Wenn ich einmal Zeit habe, dann …
-->  Wenn ich aus dem Gröbsten heraus bin, dann…
-->  Wenn ich in Pension gehe, dann …
-->  Wenn ich den Partner hatte, dann …
-->  Wenn er das tun würde, dann …

Meist folgen dann Rechtfertigungen, die uns noch stärken in unserem Glauben und somit ein Umdenken fast unmöglich machen. Meist sind die Menschen jedoch überrascht, welche einfachen Möglichkeiten es gibt, privat und beruflich im Gleichklang zu sein. Bewusst ist es den meisten, dass man beruflich auch mehr Leistung und bessere Ergebnisse erzielt, wenn man ein erfülltes Privatleben hat. Der Ausgleich zwischen den beiden Bereichen ist also das Fundament für ein erfülltes und glückliches Leben.

Tipps

News und Wissenswertes

Die Edelsten unter der Sonne

Die Edelsten unter der Sonne

Euch kann ich´s ja sagen – nichts, aber schon absolut überhaupt gar nichts ist mir heiliger.. Wie kann ich dem Pferd gerecht werden? - fragt sich Daniela Kummer.